Anzhi – CSKA Moskau, 02.12.12 – Premier Liga

Nur fünf Tage nach dem großen Spitzenspiel gegen Zenit reist der momentane Tabellenführer der russischen Meisterschaft, CSKA aus Moskau zu noch einem direkten Mitkonkurrenten auf den Titel, Anzhi aus Makhachkala. Wir wollten dieses attraktive Duell zwischen zwei erstplatzierten Mannschaften auf keinen Fall verpassen. Die Moskauer haben in der Hinrunde zuhause Anzhi 1:0 bezwungen. Anzhi ist aber letztes Jahr in ihren gemeinsamen Duellen erfolgreicher gewesen, da die Mannschaft einen 2:1-Heimsieg geholt hat, während es in Moskau keine Treffer gegeben hat. Beginn: 02.12.2012 – 10:30

Natürlich werden die heutigen Gastgeber auch dieses Mal alles geben um einen Heimsieg zu holen, besonders die sie auf diese Weise mit CSKA wieder gleichziehen würden. Sie haben nämlich in der letzten Runde einen sehr wichtigen Auswärtssieg bei Amkar geholt, während die Moskauer auswärts bei Zenit nur unentschieden gespielt haben. Der momentane Punkteunterschied beträgt somit genau diese drei Punkte. Die Schützlinge von Trainer Hiddink haben übrigens nach einem etwas schlechteren Zeitraum, wieder vier Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt, was ihnen auch die Möglichkeit gegeben hat, in der russischen Meisterschaft um den ersten Platz zu kämpfen, während sie gleichzeitig auch in der fünften EL-Runde zuhause gegen Udinese gewonnen haben. Damit haben sie wahrscheinlich auch den entscheidenden Schritt in Richtung der EL-Ausscheidungsphase gemacht. Diese Erfolge von Anzhi sind natürlich kein Zufall, da sich jetzt die ganzen Investitionen in diese Mannschaft bezahlt machen und deswegen wäre es kein Wunder, wenn sie am Saisonende zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte auch eine von den Trophäen holen würden. Aber jetzt müssen sie als erstes dieses wichtige Duell gegen CSKA mit einem kühlen Kopf antreten. Deswegen hat auch Trainer Hiddink in der letzten Runde ein paar entscheidende Spieler geschont, unter denen  auch der tolle Stürmer Eto´o gewesen ist. Jetzt werden die Gastgeber aber sicher in ihrer stärksten Aufstellung spielen. Nicht dabei sind nur die von früher verletzten Innenverteidiger Ewerton und Mittelfeldspieler Diarra.

Voraussichtliche Aufstellung Anzhi: Gabulov – Logashov, Samba, Joao Carlos, Tagirbekov – Boussoufa, Ahmedov, Jucilei, Zhirkov – Traore, Eto’o

Was die momentane Lage bei CSKA angeht, sieht es auch sehr gut aus, besonders da die heutigen Gäste in der letzten Runde auswärts bei Zenit unbesiegt geblieben sind, womit sie ihre Serie ohne Niederlage auf acht Spiele verlängert haben. Die Schützlinge von Trainer Slutski haben nämlich vor diesem Spiel in St. Petersburg sogar sechs Meisterschaftssiege und einen Pokalsieg geholt, was sie auch auf die führende Tabellenposition der russischen Premier Liga lanciert hat. Dabei hilft ihnen natürlich viel die Tatsache, dass sie keine internationalen Verpflichtungen haben, sodass sie sich der nationalen Meisterschaft maximal widmen können. Das letzte Mal wurden sie Ende September von Dynamo zuhause bezwungen, während sie in dieser Saison bis zu der Begegnung mit Zenit noch kein einziges Remis hatten. Auch dieses Remis gegen Zenit haben sie mit viel Glück geholt, da sie den Treffer zum Ausgleich erst in der 86. Spielminute erzielt haben und zwar hat der Niederländer Elm einen Elfmeter verwandelt. Dieser Spieler ist zusammen mit seinem Landsmann Wernbloom einer der wichtigsten Spieler in der Aufstellung von Trainer Slutski. Da CSKA in letzter Zeit Probleme mit den Verletzungen von Angriffsspielern hat, denn Doumbia, Gonzalez und Necid sind verletzt, müssen auch die Mittelfeldspieler viel mehr im offensiven Spiel mitwirken. Das kann man aber der Abwehr bis jetzt nicht anmerken, die immer noch die beste in der Liga ist, mit nur 14 kassierten Gegentreffern.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Akinfeev – Fernandes, Ignashevich, V.Berezutski,  Nababkin – Elm, Wernbloom – Tošić, Honda, Dzagoev – Musa

Da dies hier für beide Mannschaften eines der wichtigsten Spiele in dieser Saison ist, ist es wirklich schwer zu erwarten, dass wir ein offensives und torreiches Spiel sehen werden, vor allem da die Gäste auch viele Probleme mit den Verletzungen von Stürmern haben. Unserer Meinung nach ist es irgendwie am realsten, dass es ein hartgeführtes Spiel sein wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei betathome (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1287012 ” title=”Statistiken Anzhi – CSKA Moskau “]