Austria Wien – RB Salzburg 03.06.2015, ÖFB-Pokal

Austria Wien – RB Salzburg / ÖFB-Pokal – Im Finale des österreichischen Pokalwettbewerbs treffen zwei große Rivalen aufeinander. In der aktuellen Meisterschaftssaison war Salzburg wieder richtig dominant und Austria war nicht halb so gut. Salzburg hat demnach auch den Titel verteidigt und Austria landete auf dem siebten Tabellenplatz, während die Wiener auch ganze 30 Punkte weniger hatten. Die Teams sind auch am letzten Wochenende, in der letzten Meisterschaftsrunde aufeinandergetroffen, aber dieses Spiel war nicht von Bedeutung. Es gab keinen Gewinner und das Spiel endet 1:1. In der Hinrunde hat Salzburg 3:1 gewonnen. Dieses Finalspiel wird auf neutralem Terrain in Klagenfurt gespielt. Beginn: 03.06.2015 – 20:30 MEZ

Austria Wien

Nur die Meisterschaft berücksichtigend hatte Austria eine sehr schlechte Saison. Die Wiener haben es versiebt und landeten auf dem siebten Tabellenplatz. Dabei wurden sie 13 Mal bezwungen, während sie auch genauso viele Remis hatten. Sie hatten auch keine internationalen Verpflichtungen, waren aber trotzdem fast die ganze Meisterschaft rund um die siebte Position platziert. Der Anfang war auch am schlechtesten, da sie in den ersten sieben Runden keinen Sieg holen konnten. Dadurch waren sie natürlich gleich raus aus dem Rennen um eine gute Platzierung.

Aber im Rahmen des Pokalwettbewerbs haben die Spieler von Austria brilliert und fünf Auswärtssiege geholt, während sie dabei keinen einzigen Gegentreffer kassiert haben. In diesen fünf Spielen haben sie insgesamt 22 Tore erzielt. Sie haben aber auch nur im Halbfinale gegen einen Erstligisten gespielt, und zwar Wolfsberger. Sie haben in den letzten zwei Meisterschafsrunden keine Niederlage kassiert. Sie haben nämlich zuerst auswärts bei Ried gewonnen und dann auch zu Hause gegen Salzburg unentschieden gespielt. Es hat dabei nicht die stärkste Startelf gespielt und jetzt wird es sicher zu Veränderungen kommen. Nicht dabei sind nur rechter Außenspieler Larsen und Stürmer Ronivaldo.

Voraussichtliche Aufstellung Austria: Lindner – Koch, Rotpuller, Stronati, Suttner – Holland, Leitgeb – Gorgon, Grunwald, Holzhauser – Royer

RB Salzburg

Salzburg ist in dieser Saison der zweifache Titelverteidiger. Einen Titel konnte die Mannschaft bereits gewinnen und jetzt möchte sie auch noch die Pokaltrophäe holen. Das ist auch nur logisch so, denn Salzburg ist schon seit Jahren die dominante Mannschaft in Österreich. Auch in den europäischen Wettbewerben verzeichnet Salzburg oft bemerkenswerte Ergebnisse. Zwar wurden die Salzburger in der CL-Gruppenphase von Malme gestoppt, aber in der Europaliga haben sie in der Gruppenphase fünf Siege und ein Remis geholt, während sie dann im Achtelfinale von Villarreal eliminiert wurden.

Die Mannschaft hatte auch im Laufe der aktuellen Saison bestimmte Probleme, als sie auch drei Niederlagen in Folge kassiert hat. Deswegen ist sie für eine kurze Zeit auf dem zweiten Tabellenplatz gewesen. Aber als sie dann wieder auf den ersten Platz zurückgeklettert sind, waren sie da nicht wegzubekommen. In den letzten zehn Runden hat Salzburg keine Niederlage kassiert und hat dabei 99 Tore erzielt. Auch beim Pokalwettbewerb war die Mannschaft sehr toreffizient, wäre aber auch im Achtelfinale fast ausgeschieden, und zwar konnte sie Wacker erst nach der Verlängerung bezwingen. Jetzt sind die verletzten Innenverteidiger Vorsah und linker Außenspieler Ulmer nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Salzburg:  Gulacsi – Ankersen, Hinteregger, Ramalho, Schmitz – Ilsanker, Keita – Berisha, Bruno – Soriano, Sabitzer

Austria Wien – RB Salzburg TIPP

Auch wenn Austria beim Pokalwettbewerb gut spielt, ist Salzburg trotzdem in der Favoritenrolle. Salzburg wird wahrscheinlich offensiv die Trophäe anpeilen, was der Mannschaft in dieser Saison gut von Hand läuft und auch Austria kann zu einem torreichen Spiel sicherlich beitragen.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei 10bet (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€