AZ Alkmaar – Ajax Amsterdam 17.08.2014

AZ Alkmaar – Ajax Amsterdam – Das Derby der zweiten Runde der niederländischen Meisterschaft werden AZ Alkmaar und Ajax Amsterdam bestreiten. Beide Mannschaften haben die neue Saison sehr gut eröffnet und haben am ersten Spieltag mit jeweils drei Toren unterschied gefeiert, weshalb sie derzeit die ersten beiden Tabellenplätze belegen. Für AZ Alkmaar war dies das erste Spiel in der neuen Saison, während Ajax im Superpokal gespielt und verloren hat. In der letzten Saison trafen diese beiden Teams vier Mal aufeinander und in der Meisterschaft haben sie Heimsiege verbucht, wobei Ajax in Amsterdam sehr überzeugend gewesen ist. Ajax hat auch in den Pokal- und Superpokalspielen triumphiert und zwar als Gast. Beginn: 17.08.2014 – 12:30 MEZ

AZ Alkmaar

AZ Alkmaar hat eine bescheidene Saison hinter sich, in der er sich nicht mal die Teilnahme auf der internationalen Bühne sichern konnte, aber dafür hatten die heutigen Gastgeber einen fulminanten Start die neue Saison. Es wurde nicht erwartet, dass sie auswärts gegen Heracles einen lockeren 3:0-Sieg holen werden. In dieser Saison wird die Mannschaft vom legendären Marco van Basten geleitet. Vor allem erfreut die Tatsache, dass sie einen so hohen Sieg in der Ferne geholt haben, weil sie in der vergangenen Saison auswärts nicht brilliert haben. Nach der Ankunft von van Basten wurde offensichtlich etwas in der Herangehensweise an das Spiel verändert, weshalb wir in dieser Saison vielleicht einen anderen AZ Alkmaar zu sehen bekommen könnten.

Allerdings wird dieses Spiel gegen Ajax der wahre Test sein und wir werden sehen ob diese Mannschaft im Titelkampf mitmischen kann. Sie spielen in einer offensiven Formation mit drei Stürmern, obwohl am ersten Spieltag Johannsson verletzungsbedingt ausgefallen ist. Die Neuzugänge, Tankovis und Hupperts, die Tore erzielt haben, haben sich super bewiesen, weshalb die Abwesenheit vom Stürmer Johannsson und dem Mittelfeldspieler Elm nicht zu spüren war.

Voraussichtliche AufstellungAZ Alkmaar: Esteban – Johansson, Wuytens, Gouweleeuw, Poulsen – Ortiz, Henriksen, Gudelj – Hupperts, Berghuis, Tanković

Ajax Amsterdam

Der schlechte Saisonstart und der Verlust der Superpokal-Trophäe haben sich auf die Mannschaft aus Amsterdam nicht negativ ausgewirkt. Die Niederlage gegen Zwolle war sicherlich ein schmerzhafter Schlag, vor allem weil sie vor eigenem Publikum gespielt haben und außerdem wollten sie die Revanche für die kassierte Niederlage im Pokalfinale. Sie scheiterten völlig, aber all das wurde im Derby der ersten Runde gegen Vitesse kompensiert. Sie feierten einen sicheren 4:1-Sieg, was sehr gut für ihr Selbstbewusstsein ist, zumal sie gleich am Anfang der Saison einige Derbys in Folge erwarten. Es ist interessant, dass Trainer de Boer nach der Niederlage gegen Zwolle keine größeren Änderungen vorgenommen hat, obwohl das vielleicht erwartet wurde.

Nur Sereno hat im Mittelfeld anstelle von Anderson gespielt. Auf der Ersatzbank blieben wieder Blind und Sigthorsson, die erst später eingewechselt wurden. Von den Neuzugängen kamen Kishna, Milik und Viergever in die Startelf, Viergever erzielte sogar ein Tor. Milik scheiterte wieder und er könnte jetzt definitiv auf der Ersatzbank landen. Für ihn soll Sigthorsson spielen. Es ist fraglich ob Blind dabei sein wird, weil sein Abgang aus dem Team immer noch aktuell ist.

Voraussichtliche Aufstellung Ajax: Vermeer – Ligeon, van der Horn, Moisander, Boilesen – Viergever, Klaasen, Serero – Schone, Kishna, Sigthorsson

AZ Alkmaar – Ajax Amsterdam TIPP

In Ligaduellen dieser Mannschaften gibt es schon traditionell viele Treffer und es gibt keinen Grund, warum es dieses Mal anders sein sollte. Am ersten Spieltag haben die Torschützen der beiden Teams gezeigt, dass sie in sehr guten Spielformen sind. Es ist offensichtlich, dass AZ Alkmaar mit dem neuen Trainer sehr offensiv spielt, was Ajax sehr gut passt und dementsprechend rechnen wir mit einem Tor-Festival in dieser Begegnung.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!