Benfica – Rio Ave 18.05.2014

Benfica – Rio Ave – An diesem Wochenende wird das große Finale im portugiesischen Pokal gespielt und die Kräfte werden der neue Meister Benfica und Rio Ave, der die Meisterschaft auf dem soliden 11. Platz beendete, messen. Es ist interessant die Angabe, dass diese beiden Teams bereits vor 11 Tagen im Finale des Ligapokals aufeinandergetroffen sind und Benfica feierte damals einen 2:0-Sieg. Auch in den letzten vier Meisterschaftsduellen war Benfica erfolgreicher. Beginn: 18.05.2014 – 18:15 MEZ

Benfica

Dementsprechend wird im Lager von Benfica der Gewinn der dritten Trophäe in dieser Saison selbstverständlich erwartet, mit der sie noch einmal ihre absolute Dominanz in Portugal in dieser Saison bestätigen würden. Wir haben bereits gesagt, dass sie neben der Trophäe im Ligapokal auch den Titel in der Meisterschaft locker geholt haben. In dieser Saison haben sie nämlich nur zwei Meisterschaftsniederlagen kassiert, wobei sie die letzte Niederlage am letzten Spieltag gegen Porto kassierten als bereits alles entschieden wurde. Darüber hinaus haben sie in der Europaliga das zweite Jahr in Folge in die Endrunde geschafft und zwar nach dem sie im Halbfinale den favorisierten Juventus eliminiert haben. Im Finale wurden sie erst beim Elfmeterschießen vom spanischen Sevilla geschlagen.

Natürlich hat diese Elimination Spuren auf die Mannschaft vor diesem Duell gegen Rio Ave hinterlassen, aber wir glauben, dass der erfahrene Trainer Jesus gewisse Änderungen vor allem in der Offensive vornehmen wird, um frischen Wind in die Mannschaft zu bringen. Nach der abgesessenen Strafe kehren die Mittelfeldspieler Perez, Salvio und Markovic ins Team zurück, während die verletzten Verteidiger Silvio, Mittelfeldspieler Fejsa und Stürmer Sulejmani ausfallen werden.

Voraussichtliche AufstellungBenfica: Artur – Pereira, Luisao, Garay, Siqueira – Perez – Salvio, Đuričić, Marković – Cavaleiro, Cardozo

Rio Ave

Wir haben bereits in der Einführung gesagt, dass Rio Ave die Meisterschaft auf dem 11. Tabellenplatz beendet hat, wobei wir berücksichtigen sollten, dass sie den Klassenerhalt fünf Runden vor dem  Saisonende sicher hatten, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass sie in den letzten fünf Runden vier Niederlagen und nur ein Remis verbucht haben. In dieser Zeit haben sie sich nämlich auf die andere Wettbewerbe konzentriert, weil sie sich zuvor die Platzierung ins Finale des Ligapokals gesichert haben, während sie Mitte letzten Monats im Pokalhalbfinale-Doppelspiel besser als favorisierter Braga gewesen sind.

Jetzt haben sie die Chance sich für die Niederlage gegen Benfica im Finale des Ligapokals zu revanchieren. Um dies zu erreichen, werden sie eine sehr gute Partie abliefern müssen, vor allem in der Abwehr, aber genauso müssen sie nach einem eventuell kassierten Gegentor genug Kraft haben, um auf die beste Art und Weise zu antworten. Deshalb erwarten wir einen mutigen und offensiven Spielansatz von Rio Ave. Trainer Santo kann nur mit dem Abwehrspieler Miranda nicht rechnen, da er nicht spielberechtigt ist, weil dieser Spieler gerade von Benfica ausgeliehen wurde.

Voraussichtliche AufstellungRio Ave: Ventura – Lionn, Rodriguez, Marcelo, Edimar – Filipe, Tarantini – Ukra, Diego Lopes, Braga – Ahmed Hassan

Benfica – Rio Ave TIPP

Natürlich gilt Benfica als absoluter Favorit in diesem Duell, aber die unglückliche Niederlage im Finale der Europaliga hat sicherlich Spuren auf die Mannschaft hinterlassen, sodass die erholte Mannschaft von Rio Ave sicherlich einen härteren Widerstand leisten wird als vor kurzem im Finale des portugiesischen Ligapokals.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei 10bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!