Bursaspor – Besiktas 15.09.2013

Bursaspor – Besiktas – Am Sonntag werden wir auch eine Begegnung aus der stärksten türkischen Liga analysieren, die wir sonst in dieser Saison häufiger in unseren Analysen haben werden, vor allem, wenn die Vereine von der Tabellenspitze aufeinandertreffen. Diesmal werden wir das Derby zwischen den Tabellenzehnten Bursaspor, der bisher vier Punkte ergattert hat und den Tabellenführer Besiktas mit maximaler Punktezahl nach drei gespielten Runden analysieren. In den letztjährigen Duellen dieser Mannschaften holte Bursa einen 3:0-Heimsieg, während in Istanbul ein 3:3-Remis gespielt wurde. Beginn: 15.09.2013 – 19:30 MEZ

Bursaspor

Natürlich werden die heutigen Gastgeber versuchen, den Heimvorteil auf die bestmögliche Art und Weise auszunutzen und vor allem werden sie hochmotiviert sein weil sie den Tabellenführer zuhause empfangen werden. Bursaspor hat während des Sommers große Änderungen des Spielerkaders erlitten aber eine der wichtigsten Änderungen ist auf jeden der Trainerwechsel. Trainer Kraman wurde nämlich entlassen und stattdessen wurde der erfahrene deutsche Experte Christoph Daum verpflichtet. Von ihm wird in dieser Saison erwartet, dass er sich mit seiner Mannschaft dem Kampf um die Tabellenspitze der türkischen Superliga anschließt. In der vergangenen Saison haben sie den vierten Tabellenplatz belegt und sich somit die Europaliga-Platzierung gesichert. Allerdings wurden sie in der dritten Vorrunde vom serbischen Vertreter Vojvodina überraschenderweise eliminiert. Gerade dies war einer der Gründe für den bereits erwähnten Trainerwechsel, sodass es dem Trainer Daum klar ist, dass er sich keine Patzer erlauben darf. Dennoch wurde seine Mannschaft am ersten Spieltag der Superliga im Auswärtsspiel gegen Eskisehirspor eliminiert. Danach haben sie im Heimspiel gegen den aktuellen Meister Galatasaray ein Remis gespielt, während sie im darauffolgenden Gastspiel gegen Antalya einen 2:1-Sieg geholt haben. Bursaspor weist momentan eine aufsteigende Formkurve auf und daher erwarten wir einen harten Widerstand gegen Besiktas, unabhängig davon, dass sie auf den verletzten Mittelfeldspieler Belluschi verzichten müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Bursa: Frey – Ozbayrakli, Ozturk, Civelli, Taiwo – Yildirim, Cinaz – Kazim-Richards, Batalla, Tuncay – Pinto

Besiktas

Im Gegensatz zu Bursaspor haben die heutigen Gäste die neue Saison sehr gut eröffnet und mit neun Punkten aus drei gespielten Duellen sind sie momentan die führende Mannschaft. Im eigenen Stadion haben sie in Duellen gegen Trabzon und Gaziantep mit jeweils 2:0 gewonnen, während sie auswärts einen 4:2-Sieg gegen Erciyespor geholt haben. Darüber hinaus sollten wir erwähnen, dass sie sich in der vergangenen Saison als drittplatzierte Mannschaft die Europaliga-Platzierung gesichert haben, wo sie in den Playoffs den norwegischen Vertretet Tromso eliminiert haben aber später wurden sie wegen des Spielmanipulationsverdachts aus dem Wettbewerb rausgeworfen. Vielleicht ist dies ein mildernder Umstand für den neuen Trainer Slaven Bilic, da er sich der nationalen Liga maximal widmen kann, wo er unbedingt den Titel holen will und somit die Dominanz der Stadtrivalen Fenerbahce und Galatasaray endlich beenden will. Daher wird er in diesem Duell gegen Bursa versuchen, die Siegesserie fortzusetzen, weshalb wir keine Änderungen in der Startelf erwarten sollen. Ausfallen werden die von früher verletzten Verteidiger Koybasi, Mittelfeldspieler Boral und Stürmer Holosko.

Voraussichtliche Aufstellung Besiktas: Zengin – Kurtulus, Sivok, Escude, Hutchinson – Kavlak, Ozyakup – Tore, Fernandes, Sahan – Almeida

Bursaspor – Besiktas TIPP

Angesichts des guten Starts von Besiktas aber auch einer immer bessere Spielform von Bursa erwarten wir in diesem Duell ein offenes und toreffizientes Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!