Charleroi – Club Brügge 21.05.2015, Jupiler Liga

Charleroi – Club Brügge / Jupiler Liga – Die Gastgeber haben in den letzten zwei Runden nicht verloren, wodurch sie größere Chancen haben, in der nächsten Saison an den EL-Qualifikationsspielen teilzunehmen. Sie sind zurzeit auf dem fünften Tabellenplatz, von wo aus sie eigentlich auch die internationalen Tabellenplätze erreichen können. Die Gäste anderseits haben die letzten drei Spiele alle verloren. Sie waren nämlich Anwärter auf den Titel und jetzt sind sie weit von der zweiten Position entfernt. Club Brügge hat im Hinspiel in Charleroi 3:1 gewonnen, während er im regulären Saisonteil zu Hause 1:0 gewonnen hat und Charleroi spielte zu Hause 0:0. Charleroi hat seit 2008 in den gemeinsamen Duellen nicht gewonnen. Beginn: 21.05.2015 – 20:30 MEZ

Charleroi

Für die heutigen Gastgeber ist die Playoff-Platzierung bereits ein großer Erfolg gewesen. Besser kann es nur noch werden, wenn sie Tabellenvierter werden, was aber schwer zu erreichen sein wird. Sie spielen nach diesem heutigen Spiel auch noch auswärts bei Standard, der nur einen Punkt mehr hat. Vor zwei Runden haben die Spieler von Charleroi überraschenderweise einen Punkt bei Gent geholt und dadurch motiviert, haben sie in der letzten Runde Kortrijk zu Hause 5:2 bezwungen.

Es war ein verrücktes Spiel, in dem es in der ersten Halbzeit ganze fünf Tore gab. Charleroi führte 3:2, und zwar nachdem die Gäste zweimal aufgeholt haben. Trainer Mazzu nutzt anscheinend zwei Varianten der Startelf. Eine ist für die Heimspiele und die andere für die Auswärtsspiele. Nach dem Spiel gegen Gent hat Mazzu viele Veränderungen vorgenommen und es hat fast die gleiche Startelf gespielt wie im Heimspiel gegen Anderlecht, als Charleroi verloren hat. Jetzt sollte wieder die Startelf für Heimspiele auflaufen, also sollte es im Vergleich zur letzten Runde keine Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Charleroi: Penneteau – Marinos, Dewaest, Martos, Willems – Marcq, Kebano, Saglik – Ndongala, Tainmont, Coulibaly

Club Brügge

Es war eine vielversprechende Saison für Club Brügge. Aber im Laufe von nur einem Monat stand die Mannschaft mit leeren Händen dar und muss sich mit dem dritten EL-Tabellenplatz zufriedengeben. Die heutigen Gäste können immer noch die zweite Position erreichen, aber der Titel ist weg. Sie haben vor etwa einem Monat im Rahmen des EL-Viertelfinales zu Hause gegen Dnipro unentschieden gespielt und wurden später dann eliminiert. Danach ging es auch bei den Playoffs auf den Meistertitel bergab und sie haben in den letzten fünf Runden nur einmal gewonnen. Jetzt haben sie eine Serie von drei Niederlagen.

Die Auswärtsniederlagen bei Standard und Anderlecht sind ja noch zu verstehen, aber die Spieler von Club Brügge haben auch in der letzten Runde zu Hause gegen Gent verloren. Das war die erste Heimniederlage in dieser Saison. Fraglich ist jetzt, ob sich die Spieler davon erholt haben. Der verletzte Außenspieler Meunier war nicht dabei und wurde von De Fauw vertreten, während auch Offensivspieler Refaelov nicht dabei war. Jetzt kommt er vielleicht zurück, fraglich ist nur, ob er gleich auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Ryan – De Fauw, Mechele, Duarte, De Bock – Simons, Vormer, Vazquez – Mbombo, Izquiredo, de Sutter

Charleroi – Club Brügge TIPP

Charleroi hat so richtig Gas gegeben, während Club Brügge nachgelassen hat und nach drei kassierten Niederlagen jetzt alles geben wird, um einen Sieg zu holen. Aus diesem Grund erwarten wir eine offensive Spielherangehensweise und ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€