Charleroi – KV Mechelen 31.05.2015, Jupiler Liga

Charleroi – KV Mechelen / Jupiler Liga – Bei den Belgiern herrscht ja immer noch ein sehr kompliziertes Wettbewerbssystem bzw. die Playoff-Spiele auf bestimmte Positionen. Dieses Duell hier entscheidet über den letzten belgischen EL-Teilnehmer. Beide Teams haben im regulären Saisonteil mitgespielt, wo Charleroi im Rahmen der Liga auf den Meistertitel Tabellenfünfter war und Mechelen hat in der Liga auf die internationalen Tabellenplätze gespielt, die in zwei Gruppen unterteilt war. Mechelen war Gruppenerster und hat danach Lokeren eliminiert und tritt jetzt auf Charleroi. Das Hinspiel fand am Donnerstag statt und Mechelen hat zu Hause 2:1 gewonnen. Im regulären Saisonteil haben die Teams in Mechelen 0:0 gespielt, während Charleroi zu Hause 2:0 gewonnen hat. Beginn: 31.05.2015 – 18:00 MEZ

Charleroi

Charleroi hatte eine gute Saison und dies hier sollte jetzt der Höhepunkt sein, natürlich nur, wenn die Mannschaft gewinnen sollte. Was den regulären Saisonteil angeht, haben die heutigen Gastgeber sehr gut gespielt und waren Tabellensechster. Dadurch haben sie die Playoffs auf den Meistertitel gespielt, wobei es aber auch klar war, dass sie schwer am Kampf um den Titel teilnehmen können. Das Ziel war auch der fünfte Platz, den sie nach dem 5:2-Heimsieg gegen Kortrijk auch übernommen haben.

Sie haben zu Hause gegen den neuen Fußballmeister Gent gewonnen. Sie haben die letzten zwei Playoff-Spiele verloren, sind aber trotzdem Tabellenfünfter geblieben und spielen jetzt in diesen Playoffs mit, wo sie auch die dritte Niederlage in Folge kassiert haben. Sie haben nämlich das zweite Gegentor vier Minuten vor dem Ende kassiert. Es gab bestimmte Veränderungen in der Startelf, und zwar war Mittelfeldspieler Saglik auf der Ersatzbank, während Stürmer Kitambala gar nicht dabei war.

Voraussichtliche Aufstellung Charleroi: Penneteau – Marinos, Dewaest, Martos, N’Ganga – Marcq, Geraerts – Kebano – Ndongala, Tainmont, Coulibaly

KV Mechelen

Der Weg von Mechelen in diese Playoffs war noch interessanter und vielfältiger. Die Mannschaft war nämlich im regulären Saisonteil Tabellenneunter und war in der ersten Playoff-Phase nicht gerade in der Favoritenrolle. Aber die Spieler von Mechelen haben großartig gespielt und fünf Siege geholt, während sie nur eine Niederlage kassiert haben. Sie haben zu Hause perfekt gespielt, wo sie auch Genk eliminiert haben, der im regulären Saisonteil besser platziert war.

Von der ersten Position aus trafen die heutigen Gäste auf Lokeren, der in der zweiten Gruppe Tabellenerster war. Nach einem 2:2-Auswärtsremis haben sie zu Hause 2:1 gewonnen und damit war auch Lokeren weg. Gegen Charleroi haben sie zu Hause auch 2:1 gewonnen, was aber kein großer Vorsprung ist. In beiden erwähnten Spielen hat die gleiche Startelf gespielt und da Mechelen gewonnen hat, sollte sich das auch jetzt nicht ändern.

Voraussichtliche Aufstellung Mechelen:  Biebauw – Cocalic, Kosanović, de Witte – Paulussen, Obradovic – de Petter, Cisse, Hanni – Veselinovic, Naessens

Charleroi – KV Mechelen TIPP

Dieses Rückspiel wird sicher ungewiss verlaufen, da Charleroi zu Hause sehr gut spielt und Mechelen spielt in letzter Zeit etwas besser. Charleroi wird vielleicht gewinnen können, während auch ein Remis nicht ausgeschlossen ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Charleroi

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,82 bei betvictor (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€