Club Brügge – Anderlecht 20.12.2015, Jupiler Liga

Club Brügge – Anderlecht / Jupiler Liga – Obwohl sie sich derzeit nicht auf den ersten zwei Tabellenpositionen befinden, sind diese beiden Teams die objektiv besten Teams in Belgien. Auch in der letzten Saison blieben sie ohne den Meistertitel, denn Gent sorgte für Überraschungen und auch jetzt sind sie hinter diesem Team platziert. Club Brügge ist derzeit Tabellenzweiter und hinkt drei Punkte hinter dem Tabellenführer hinterher, hat aber drei Punkte Vorsprung auf das viertplatzierte Anderlecht, das ein Duell weniger auf dem Konto hat. Man kann nicht sagen, dass diese zwei Teams eine besonders gute Spielform vorweisen. Club Brügge ist aus der Europaliga ausgeschieden, musste in der letzten Runde eine Niederlage einstecken, ist aber im Pokal weitergekommen, während Anderlecht in der Europaliga weitergekommen, aber aus dem Pokal ausgeschieden ist und ein Remis in der letzten Runde eingefahren hat. In der aktuellen Saison trafen diese zwei Teams schon einmal aufeinander und zwar in Brüssel, als Anderlecht einen 3:1-Sieg holte, während Club Brügge aber in den letzten zwei Heimduellen Siege geholt hat. Beginn: 20.12.2015 – 14:30 MEZ

Club Brügge

Man kann nicht gerade sagen, dass der erste Saisonteil für die heutigen Gastgeber erfolgreich war, vor allem weil sie aus der Europaliga ausgeschieden sind. Sie schafften es  nicht, in der letzten Runde einen Sieg bei Midtjylland zu verbuchen, wobei sie diese drei Punkte einfach ergattern mussten. Im Pokal schafften sie es bis zum Halbfinale und zwar nachdem sie am Mittwoch einen routinemäßigen 2:0-Auswärtssieg gegen das letztplatzierte Westerlo geholt haben. In der letzten Runde mussten sie im Spitzenspiel bei Standard eine Niederlage einstecken und überließen somit Gent die führende Tabellenposition. Davor hatte Club Brügge sechs Meisterschaftssiege in Folge, die sie aber gegen objektiv etwas schwächere Teams geholt haben.

Die Hauptursache für die Niederlage in Liege war, dass am Anfang der zweiten Halbzeit Bolingoli-Mbombo einen Platzverweis bekommen hat, wonach die heutigen Gastgeber ein Gegentor kassiert haben, so dass es kein Zurück mehr gab. Im Pokalduell ist eine ausgewechselte Aufstellung aufgelaufen, so dass es keine Probleme gab, denn Stürmer Diaby war in guter Stimmung und erzielte zwei Treffer. In diesem Duell wird eine Aufstellung auflaufen, die hauptsächlich in Meisterschaftsduellen spielt, wobei aber anstelle von Bolingoli-Mbomboa De Bock auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Bruzzese – Meunier, Duarte, Denswil, De Bock – Vormer, Claudemir – Diaby, Vanaken, Refaelov – Vossen

Anderlecht

Auch Anderlecht brilliert in der aktuellen Saison nicht, oder besser gesagt, die heutigen Gäste erbringen nicht eine solche Leistung, die man von ihnen erwartet hätte. Was die Europaliga angeht, haben sie ihr Ziel erfüllt und schafften von der zweiten Tabellenposition die Vorrunde, wo sie gegen Olympiakos spielen werden, aber erst im Frühling. Im Pokal haben sie enttäuscht und kassierten eine Niederlage von Kortrijk im Achtelfinale, so dass sie unverhofft früh ausgeschieden sind. Auch in der Meisterschaft spielen sie nicht besonders gut und das größte Problem sind die vielen Remis. In der letzten Runde fuhren sie ein 1:1-Heimremis im Spitzenspiel gegen Oostende ein. Sie lagen in Führung, wonach Innenverteidiger Kara einen Platzverweis bekommen hat und die heutigen Gäste ein Gegentor zum Endergebnis 1:1 kassiert haben.

Genau deswegen blieben sie auf der vierten Tabellenposition, wobei sie aber ein Duell weniger auf dem Konto haben. Wenn sie in diesem Duell einen Sieg holen würde, würden sie vielleicht auch den Herbstmeistertitel schaffen. Interessant ist, dass sich Trainer Hasi, nach dem Remis bei Gent, für die gleiche Aufstellung wie im Duell gegen Oostende entschieden hat, was sich aber nicht bezahlt gemacht hat. Außer dem gesperrten Kara darf auch der rechte Außenspieler Najar wegen gelben Karten nicht auflaufen, so dass neue Auswechslungen zu erwarten sind. Dementsprechend wird Nuytinck wahrscheinlich auf der Position des Innenverteidigers und Conte auf der rechte Seite des Mittelfelds auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Anderlecht: Proto – Gillet, Nuytinck, Deschacht, N’Sakala – Defour, Tielemans – Conte, Praet – Suarez, Okaka

Club Brügge – Anderlecht TIPP

Man muss hier erwähnen, dass Club Brügge eine perfekte Heimbilanz hat und wenn das jemand negativ beeinflussen könnte ist sicherlich Anderlecht der Erste auf der Liste.  Beide Teams haben einige kleinere Probleme mit Ausfällen und es ist nicht leicht, einen Sieger zu prognostizieren. Wegen des großen Einsatzes scheint es aber, dass dieses Duell standfest und geschlossen sein könnte.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei betvictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€