Club Brügge – KV Mechelen 01.08.2015, Jupiler League

Club Brügge – KV Mechelen / Jupiler League – Aus dem Samstagsprogramm der stärksten belgischen Liga werden wir ein Duell des zweiten Spieltags analysieren, im dem zwei Mannschaften aufeinandertreffen werden, die am vergangenen Wochenende in der Ferne bezwungen wurden und zwar Club Brügge und Mechelen. Club Brügge ist der aktuelle Vizemeister und ist somit Vertreter seines Landes in der Champions League-Qualifikation, während Mechelen in der vergangenen Saison die Chance auf den Einzug in die Europaliga knapp verpasst hat. Was ihre Duelle in der vergangenen Saison angeht, war Mechelen in der Meisterschaft mit einem Heimsieg und dem Auswärtsremis erfolgreicher, während Club Brügge das gleiche im belgischen Pokal erreicht hat. Beginn: 01.08.2015 – 18:00 MEZ

Club Brügge

Die heutigen Gastgeber erhoffen sich nun einen Ligassieg gegen Mechelen, zumal sie bei der Saisoneröffnung ihren Fans was schuldig geblieben sind. Zuerst wurden sie nämlich im belgischen Superpokal gegen Gent 0:1 bezwungen, während sie am vergangenen Wochenende im ersten Ligaspiel eine 1:2-Auswärtsniederlage gegen St. Truiden kassierten. Im gleichen Rhythmus machten sie vor vier Tagen weiter als sie in der dritten Vorrunde der Champions League eine 1:2-Niederlage in Athen gegen Panathinaikos kassierten.

Allerdings haben sie weiterhin eine reale Chance auf den Einzug in die Playoffs, da sie in nur ein paar Tagen das Rückspiel im eigenen Stadion spielen werden, zumal sich ein eventueller Ligatriumph über Mechelen sicherlich positiv auf die Stimmung der Mannschaft auswirken würde. Auf der anderen Seite sind viele der Meinung, dass sie mit ihren Gedanken schon bei diesem Champions League-Spiel sind, weshalb Trainer Preud`homme einige Änderungen in der Startelf angekündigt hat, um die Mannschaft nach drei Niederlagen in Folge ein wenig zu erfrischen. Verletzungsbedingt werden die Defensivspieler Meunier und Engels sowie der Neuzugang Castillo ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Bolat – Cools, Denswil, Duarte, Bolingoli-Mbombo – Claudemir – Refaelov, Vanaken, Izquiredo – de Sutter, Oulare

KV Mechelen

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass die heutigen Gäste trotz neuntem Platz in der vergangenen Saison die Chance hatten durch die Playoffs in die Europaliga zu kommen, aber am letzten Hindernis wurden sie von Charleroi gestoppt. Der junge Trainer Jankovic leitet auch in dieser Saison die Mannschaft, nachdem er im Saisonfinish bewiesen hat, dass diese Mannschaft großes Potenzial hat, vor allem wenn sie ihr Abwehrspiel verbessern sollten.

Gerade deshalb wurden während des Sommers Torwart Cooseman sowie Abwehrspieler Volkov und Corryn ins Team geholt. Auf der anderen Seite haben Torwart Biebauw und Abwehrspieler Obradovic und Bise den Verein verlassen, was am vergangenen Wochenende sehr spürbar gewesen ist, als sie auswärts gegen Oostende eine 1:3-Niederlage kassierten. In der Vorbereitungszeit verletzten sich zwei Stammverteidiger und zwar Cocalic und de Witte, sodass  Jankovic gezwungen ist, mit Mittelfeldspieler Cisse auf dieser Position zu spielen, während es im Angriff keine größeren Änderungen im Vergleich zur letzten Saison gegeben hat.

Voraussichtliche Aufstellung Mechelen: Gillet – Paulussen, Cisse, Kosanovic, Volkov – de Petter, van Damme – Hanni , Wolski, Naessens – Veselinovic

Club Brügge – KV Mechelen TIPP

Unabhängig davon, dass Trainer Preud`homme wegen dem bevorstehenden Champions League-Spiel in dieser Begegnung mit einer kombinierten Besatzung auflaufen wird, gilt der aktuelle belgische Vizemeister weiterhin als großer Favorit im Duell gegen Mechelen, zumal die Gäste zu Beginn dieser Saison viele Probleme mit den Ausfällen in der Abwehrreihe haben.

Tipp: Sieg Club Brügge

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,58 bei unibet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€