Club Brügge – Genk, 19.05.13 – Jupiler Liga

Hier haben wir ein Duell der Tabellendritten- und vierten Mannschaft. Beide Mannschaften haben die Möglichkeit den Titel zu holen versiebt. Club Brügge ist durch die Niederlage in der letzten Runde aus dem Rennen gefallen und Genk durch die Heimniederlage vor zwei Runden gegen Anderlecht. Ein Trost für die Gastmannschaft ist der Pokaltitel, während der Gastgeber über die Relegationsspiele die internationalen Tabellenplätze erreichen wird. In den drei gemeinsamen Duellen in dieser Saison haben beide Teams jeweils einen Sieg geholt und einmal war es unentschieden, wobei Club Brügge in diesen Relegationsspielen 2:0 gewonnen hat. Beginn: 19.05.2013 – 14:30

Club Brugge hat keine Chancen mehr den Titel zu holen. Schuld daran ist Waregem, der sie in diesen Relegationsspielen zwei Mal bezwungen hat. Die heutigen Gastgeber haben in diesen zwei Spielen sogar neun Gegentreffer kassiert und besonders schmerzvoll war die Niederlage, die sie am Donnerstag kassiert haben als es 2:5 gewesen ist. Mit einem Sieg wären sie jetzt in der Möglichkeit auch den Titel zu holen. Sie hatten kein Glück, da sie schon in der zehnten Spielminute mit einem Spieler weniger auf dem Platz waren und zwar wurde Duarte vom Platz verwiesen. Dabei hat der Gastgeber auch einen Elfmeter in Punkte verwandelt. Da war es schon klar, dass sie den Sieg schwer erzielen werden, obwohl sie nicht aufgegeben haben und haben auch zwei Tore erzielt. Die Leistung des besten Torschützen der Liga Bacce hat gefehlt, genau wie von Lestienne, der in letzter Zeit in allen Spielen Tore erzielt hat. Jetzt bleibt nichts anderes übrig, als mit einem Sieg diese Saison zu beenden, was gegen den unmotivierten Genk nicht schwer sein sollte. Eine gute Nachricht ist dass der gesperrte Duarte spielen kann, da er in der Zwischenzeit begnadigt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Kujović – Meunier, Duarte, Almeback, De Bock – Donk – Vasquez, Adu – Refaelov, Lestienne, Bacca

Genk hat vor zwei Runden zuhause gegen Anderlecht verloren und ist damit auch raus dem Rennen um den Titel. Die Mannschaft ist deswegen völlig unmotiviert. Die EL-Teilnahme haben die heutigen Gäste durch den Pokalsieg geholt, wo sie im Finale Cercle Brügge 2:0 bezwungen haben. In der letzten Runde haben sie Standard empfangen und haben nur unentschieden gespielt. Es war 1:1, obwohl Trainer Been die besten Spieler nicht ausgeruht hat und fast die stärkste Aufstellung aufgelaufen ist. In diesem Spiel ist das einzige Motiv das Prestige. Aber ein Motiv kann auch die Niederlage im Hinspiel sein, als der Gegner 2:0 gewonnen hat. Der Auftritt von Mittelfeldspieler Jospeh-Monrose ist fraglich, der verletzungsbedingt am Anfang der zweiten Halbzeit gegen Standard ausgewechselt werden musste. Er wird wahrscheinlich von Ojo vertreten werden, während auch Kumordzi im Mittelfeld anstatt Hyland spielen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Genk:  Koteles – Ngcongca, Kara, Koulibaly, Tshimanga – Gorius, Kumordzi – Buffel, Ojo – Barda, de Ceulaer

Hier handelt es sich um zwei gleichwertige Gegner, aber Club Brügge ist doch der Gastgeber und braucht auch die Punkte mehr. Die Mannschaft möchte die schwere Niederlage aus der letzten Runde wieder gutmachen, also kann sie Genk nicht ernsthaft gefährden.

Tipp: Sieg Club Brügge

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Club Brügge – Genk