Club Brugge – Gent 17.05.2015, Jupiler Liga

Club Brugge – Gent / Jupiler Liga – Im Rahmen der belgischen Playoffs auf den Meistertitel sind noch drei Runden zu spielen und es sind auch drei Teams im Rennen um den Titel. Zwei von diesen drei Teams sind die heutigen Gegner. Club Brugge ist Tabellendritter und hat nur zwei Punkte weniger als Tabellenführer Gent. Es ist also höchstens jetzt klar, wie wichtig dieses heutige Duell ist. In den Playoffs spielt Gent besser. Club Brugge hatte nach dem regulären Saisonteil zwei Punkte mehr und jetzt ist es umgekehrt. Club Brugge hat die letzten zwei Auswärtsspiele verloren, während Gent seit fünf Runden keine Niederlage kassiert hat. In der Hinrunde dieser Playoffs war es zwischen den Gegnern 2:2, genau wie im regulären Saisonteil in Brugge. Gent dagegen hat zu Hause 2:1 gewonnen. Beginn: 17.05.2015 – 14:30 MEZ

Club Brugge

Club Brugge lässt, was die Spielform angeht, nach, und zwar passiert das in den entscheidenden Momenten, wenn die Punkte wirklich nötig sind. Die heutigen Gastgeber wurden zweimal in Folge bezwungen, wobei sie aber bei Standard und Anderlecht gespielt haben. Das sind auf keinen Fall leichte Auswärtsspiele. Trotz dieser Niederlagen ist aber nicht alles verloren. Sie können immer noch den Titel holen, besonders da sie in den letzten zwei Runden ein etwas leichteres Programm haben.

Jetzt spielen sie auch noch zu Hause und in diesen Playoffs haben sie noch keinen einzigen Heimpunkt verloren. Es gibt also genug Grund zum Optimismus. Meunier ist in der letzten Runde wieder dabei gewesen, aber Claudemir war abwesend und Vazquez hat im Mittelfeld gespielt, genau wie Vormer anstatt Coopman. Jetzt sollte die gleiche Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brugge: Ryan – Meunier, Mechele, Duarte, De Bock – Simons, Vazquez, Vormer – Refaelov, Izquiredo, de Sutter

Gent

Gent ist auf der führenden Tabellenposition, wird aber erst jetzt vor richtig großen Herausforderungen stehen. Jetzt spielt die Mannschaft auswärts bei Club Brugge und in der letzten Runde muss sie zu Anderlecht. Zwischendurch steht das Heimspiel gegen den immer besseren Standard auf dem Programm. Die heutigen Gäste sind also weit vom Titel entfernt. Wenn es ihnen nicht gelingen sollte, werden ihre Partien gegen die schlechteren Rivalen schuld sein. Genauer gesagt handelt es sich da um Charleroi, der sie zu Hause bezwungen und in der letzten Runde in Gent einen Punkt geholt hat.

Wenn Gent diese zwei Punkte geholt hätte, hätte er sich bis zum Ende auch eine Niederlage leisten können. Das war aber nicht der Fall und die Mannschaft muss den schwierigeren Weg einschlagen. Ein Remis wird aber auch ausreichend sein, während dann in Brüssel alles entschieden wird. Was den Spielerkader angeht, wird rechts außen Rafinha anstatt Foket spielen, während in der letzten Runde auch Simon anstatt Raman gespielt hat. Das größte Problem ist, dass der beste Torschütze dieser Saison Depoitre immer noch nicht dabei ist. In diesem heutigen Spiel sollte es also keine Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Gent:  Sels – Rafinha, Nielsen, Gershon, Asare – Kums, Renato Neto – Dejaegere, Milicevic, Simon – Pedersen

Club Brugge – Gent TIPP

Zwei Niederlagen in Folge sind zu viel und die dritte Niederlage wäre eine Katastrophe, also erwarten wir, dass Club Brugge eine gute Partie liefert und die perfekte Heimserie fortsetzt. Gent hätte die Spiele gegen schlechtere Rivalen besser ausnutzen müssen und wird jetzt den Preis dafür zahlen.

Tipp: Sieg Club Brugge

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€