Club Brügge – KV Kortrijk 24.05.2015, Jupiler Liga

Club Brügge – KV Kortrijk / Jupiler Liga – Die letzte Playoff-Runde auf den Meistertitel in Belgien wird doch nicht so interessant sein wie erwartet, aber es ist für den einen oder anderen Verein doch sehr wichtig. Club Brügge ist aus dem Rennen um den Titel wegen der einzigen Heimniederlage in dieser Saison rausgeflogen und es bleibt also nur noch der Kampf um die CL-Teilnahme. Kortrijk hat bereits mit dieser Platzierung in die Playoffs einen großen Erfolg erreicht, und es ist auch kein Wunder, dass die Gäste Tabellenletzter sind und keine Chance auf die EL-Teilnahme haben. Im ersten gemeinsamen Duell dieser Playoffs hat Kortrijk 2:0 gewonnen und im regulären Teil der Saison hat er mit dem gleichen Ergebnis gewonnen. Club Brügge hat zu Hause einen 5:0-Sieg geholt und im Rahmen des Pokals gewann er auswärts 3:0. Beginn: 24.05.2015 – 14:30 MEZ

Club Brügge

Der Titel ist nicht mehr zu holen, aber die heutigen Gastgeber können zumindest allein darüber entscheiden, ob sie die CL-Teilnahme schaffen werden. Die Saison ist also nicht ganz im Eimer. Sie haben ja auch noch die Pokaltrophäe und die EL-Viertelfinalplatzierung. Sie hätten sogar auch den Titel holen können, wenn sie nicht eine Serie von drei Niederlagen in Folge gehabt hätten. Sie wurden u.a. auch zu Hause gegen Gent bezwungen und das war entscheidend.

Aber die Spieler von Club Brugge haben dann in der letzten Runde auswärts bei Charleroi 3:2 gewonnen, während sie auch Glück hatten, dass Anderlecht nicht gewonnen hat und sie sind auf die zweite Tabellenposition geklettert. Gegen Charleroi gab es unerwartete Veränderungen der Startelf, und zwar war Silva rechts außen, während Denswil als Innenverteidiger anstatt Duarte agiert hat. Refaelov war in der Offensiver und hat sogar ein Tor erzielt. Da Club Brugge jetzt einen Sieg braucht, wird sicher wieder eine sehr offensive Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Ryan – De Fauw, Denswil, Mechele, Mbombo – Simmons, Vazquez, Vormer – Refaelov, Izquiredo, de Sutter

KV Kortrijk

Nach der überraschenden Playoff-Platzierung auf den Meistertitel hat Kortrijk keine weiteren Überraschungen vollbringen können. Was aber die Tabellenplatzierung angeht, haben die heutigen Gäste doch mitgemischt und kein Team hatte es leicht, sie zu Hause zu bezwingen. Club Brugge erging es auch nicht anders. Aber dadurch, dass Kortrijk in der letzten Runde zu Hause gegen Anderlecht einen Punkt erzielt hat, hat er Club Brugge ermöglicht, auf den zweiten Tabellenplatz zu klettern. Nur der neue Meister Gent konnte bis jetzt bei Kortrijk gewinnen, während das Duell gegen Anderlecht eine Geschichte für sich ist. In diesem Spiel haben sie nämlich in der Schlussphase einen Rückstand von zwei Toren aufgeholt und das Spiel endete 2:2.

Auswärts anderseits haben sie im Schnitt vier Gegentore kassiert und ganz schlecht gespielt, was kurz vor diesem heutigen Spiel gar nicht ermutigend ist. In diesem Spiel war Keet wieder vor dem Tor, Chanot agiert als Innenverteidiger und Klaasen in der Offensive. Jetzt sollten die Gäste doch etwas vorsichtiger agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Kortrijk:  Keet – van Loo, Chanot, Poulain, Tomasevic – De Mets, Marusic – Chevallier, De Smet, van Eeno – Santini

Club Brügge – KV Kortrijk TIPP

Für Club Brügge ist der Einsatz in diesem Spiel richtig groß und die Gastgeber werden auf jeden Fall alles geben, um die CL-Teilnahme zu schaffen. Sie stecken zwar in einer leichten Krise, aber zu Hause gegen Kortrijk dürfen sie keine Fehler machen. Wir erwarten einen klaren Heimsieg.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Club Brügge

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€