Columbus – NY Red Bulls 22.11.2015, MLS

Columbus – NY Red Bulls / MLS – Hier haben wir das erste Finalspiel der östlichen Konferenz der MLS-Liga und ein Duell, das man ja auch erwartet hat, da sich nach der 34. Runde beide Teams auf den ersten zwei Tabellenpositionen befinden. Im Halbfinale konnten sie die Erwartungen rechtfertigen und mit etwas mehr Problemen eliminierten die heutigen Gastgeber Montreal, während die Red Bulls mit zwei Siegen Washington eliminiert haben. Im regulären Saisonteil war New York spürbar besser und somit waren sie Tabellenerste mit sieben Punkten Vorsprung auf Columbus. Was die gegenseitigen Duelle dieser beiden Teams angeht, trafen sie in diesem Kalenderjahr schon dreimal aufeinander und jedes Mal endete das Duell mit dem gleichen Ergebnis und zwar 2:1. New York holte zwei Siege und zwar einen Heimsieg und einen Auswärtssieg, während Columbus einen 2:1-Heimsieg verbuchte.   Beginn: 22.11.2015 – 23:00 MEZ

Columbus

Man muss schon sagen, dass sich Columbus das Konferenzfinale verdient hat, denn im regulären Saisonteil spielten die heutigen Gastgeber wirklich gut. Am Ende waren sie Tabellenzweite im Osten und zogen somit automatisch ins Halbfinale ein, was ja sehr wichtig ist, denn somit mussten sie nicht im Viertelfinale spielen und hatten mehr Tage um sich zu erholen. Im regulären Saisonteil hat sich Columbus nicht besonders hervorgetan, außer dass sie in den letzten neun Runden kein Remis eingefahren haben und sich den zweiten Tabellenplatz mit zwei Siegen ohne Gegentore in den letzten zwei Runden gesichert haben. Im Halbfinale spielten sie gegen Montreal, der derzeit Tabellendritter ist und zwei Punkte hinter den heutigen Gastgebern hinterherhinkt. Demnach waren das zwei wirklich ausgeglichene Duelle.

Im ersten Duell kassierte Columbus eine 1:2-Niederlage, obwohl das Team in Führung lag. Im zweiten Duell wurden sie fast eliminiert, denn 15 Minuten vor Spielende war es 1:1. Dann kamen aber zwei beste Spieler von Columbus so richtig in Fahrt und zwar der zweite Torschütze Finlay, der den entscheidenden Treffer erzielte und es somit 2:1 war und es mussten Verlängerungen gespielt werden. In der Verlängerung traf der erste Torschütze Kamara zum 3:1 und holte seinem Team somit einen Sieg. In diesen zwei Duellen spielte die völlig gleiche Aufstellungen und wir glauben, dass es auch in diesem Duell keine besonderen Auswechslungen geben wird, außer wenn die Verletzung des Mittefeldspielers Tchani nicht allzu schlimm ist.

Voraussichtliche Aufstellung Columbus: Clark – Afful, Sauro, Parkhurst, Francis – Tchani(George), Trapp – Finlay, Higuain, Meram – Kamara

NY Red Bulls

Für die NY Red Bulls ist der Einzug in das Konferenzfinale eine völlig erwartungsgemäße Leistung und das genügt ihnen sicherlich nicht, denn im regulären Saisonteil waren sie das erfolgreichste Team und zwar nicht nur im Osten, sondern auch insgesamt betrachtet.  Dallas holte im Westen die gleiche Punkteanzahl, aber New York erzielte mehr Treffer und wenn man nur die östliche Konferenz betrachtet, hatten die heutigen Gäste drei Siege mehr als ihre nächstfolgenden Verfolger. Darüber hinaus erzielten die Red Bulls die meisten Treffer, zuhause holten sie die meisten Punkte und auch auswärts hatten sie die beste Bilanz.

Ende Mai und Anfang Juni hatten die heutigen Gäste eine schlechte Serie und kassierten vier Niederlagen in Folge. Danach mussten sie nur gelegentlich Niederlagen einstecken und in den letzten 13 Duellen des regulären Verlaufs fuhren sie kein Remis ein. Das gilt auch für das Halbfinale, bzw. für die zwei Duelle gegen DC United, denn beide Male verbuchten die heutigen Gäste einen 1:0-Sieg. Zuerst holten sie einen Auswärtssieg, was ihnen die Sache ja spürbar leichter machte. Zuhause holten sie einen Sieg nach dem Treffer in der Nachspielzeit, als ihre Gegner auf alles oder nichts spielten. Innenverteidiger Perrinelle verletzte sich im ersten Duell, so dass er im zweiten Duell ausfallen musste. Zubar war aber eine gute Vertretung und jetzt erwarten wir keine Auswechslungen.

Voraussichtliche Aufstellung NY Red Bulls: Robles – Zizzo, Zubar, Mlazga, Lawrence – McCarty, Martins – Sam, Kljestan, Grella – B.Wright-Phillips

Columbus – NY Red Bulls TIPP

In diesem Duell treffen zwei effizienteste Teams der kompletten Liga aufeinander. Nachdem sie im Halbfinale nicht besonders effizient waren, war das Glück dennoch auf ihrer Seite und sie kamen weiter, was sich besonders auf Columbus bezieht. Im gemeinsamen Duell erwarten wir von den Teams nicht, dass sie allzu viel taktieren, denn das bekamen wir ja auch nicht in ihren gemeinsamen Duellen im regulären Saisonteil zu sehen und deswegen prognostizieren wir hier ein Duell mit vielen Toren.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€