Hier haben wir das zweite Derby der vierten Runde der stärksten russischen Liga, obwohl sich dieses Duell angesichts der Tabellensituation als kein Derby bezeichnen kann. Anzhi befindet sich an der Tabellenspitze und zwar auf sehr guten dritten Platz, während CSKA nach drei gespielten Runden völlig überraschend in der Gefahrenzone verweilt und zwar auf dem 14. Tabellenplatz. In der vergangenen Saison haben die Moskauer in den beiden direkten Duellen gesiegt, während sie in den Playoffs ein Heimremis und eine Auswärtsniederlage verbuchten. Beginn: 12.08.2012 – 15:00

Natürlich ist das ein zusätzliches Motiv für die Moskauer, um der Mannschaft von Anzhi zu zeigen, dass sie immer noch viel besser sind, aber wir bezweifeln auch, dass sie ein besonderes Motiv nach zwei Niederlagen in den letzten zwei Runden brauchen. Die Niederlagen haben sie im Auswärtsspiel gegen Amkar und zuhause im Derby gegen Zenit kassiert. Davor haben sie einen minimalen Heimsieg gegen FK Rostow gefeiert, sodass Trainer Slutski sicherlich ein ernstes Wörtchen mit seinen Schützlingen in den letzten sieben Tagen zu reden hatte. Gerade deshalb erwarten wir im Duell gegen den unangenehmen Gegner Anzhi ein viel besser organisiertes und engagiertes Spiel der Moskauer, weil sie die Punkte dringend nötig haben, um das erschütterte Selbstvertrauen wiederherzustellen. Die aktuelle Tabellensituation ist auf jeden Fall enttäuschend für die Mannschaft mit dem größten Budget in der Liga. Trainer Slutski könnte sich nach der eventuellen dritten Niederlage in Folge um seinen Job Sorgen machen. Allerdings ist das viel leichter gesagt als getan, zumal sie mit dem gesperrten Mittelfeldspieler Dzagoev nicht rechnen können, während der verletzte Stürmer Necid schon länger ausfällt. Der Verteidiger Ignashevich kehrt nach der abgesessenen Strafe ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Akinfeev – Fernandes, Ignashevich, V.Berezutski, A.Berezutski – Wernbloom, Elm – Tošić, Honda, Gonzales – Doumbia

Im Gegensatz zu den Moskauern verbucht Anzhi zu Beginn der neuen Saison sehr gute Ergebnisse, obwohl sie nicht so überzeugend spielen, wie es der erfahrene Trainer Hiddink erwartet hat. In der heimischen Meisterschaft haben sie bisher zwei minimale Heimsiege gefeiert und ein Auswärtsremis gegen Rostow. Derzeit befinden sie sich auf dem hohen dritten Tabellenplatz, während sie in der Europaliga viel überzeugender gewesen sind, weil sie jeweils zwei Siege gegen den ungarischen Vertreter Honved und den niederländischen Vitesse geholt haben. In der Premier Liga erzielt Anzhi seine Tore mit viel Mühe, vor allem deshalb weil sie nicht genug gute und hochwertige Mittelfeldspieler haben. Im Angriff hängt alles vom erfahrenen Eto`o ab, weil sich sein Sturmpartner Lacina Traore, der als große Verstärkung von Kuban ins Team geholt wurde, bereits in der zweiten Runde verletzte. Bisher wurde er durch den jungen Smolov sehr gut ersetzt, sodass er auch in diesem Duell gleich von der ersten Minute an starten wird. Die Abwehr ist der stärkste Mannschaftsbereich und deshalb sollte es in diesem Segment keine Änderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Anzhi: V. Gabulov – Logashov, Samba, Joao Carlos, Tagirbekov – Boussoufa, Jucilei, Ahmedov, Zhirkov – Eto’o, Smolov

Anzhi ist derzeit besser platziert als CSKA, aber wir müssen dazu sagen, dass Anzhi einen viel besseren Spielplan in den ersten drei Runden hatte. Darüber hinaus sind die Gäste aufgrund der Doppelbelastung ziemlich erschöpft und diese Situation sollten die Moskauer auf jeden Fall ausnutzen, um zum sehr wichtigen Sieg und zum Durchbruch in die Tabellenmitte zu kommen.

Tipp: Sieg CSKA

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei unibet (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“ http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1286900 “ title=“Statistiken CSKA Moskau – Anzhi „]