CSKA Moskau – Zenit St. Petersburg 12.09.2015, RUS Premier Liga

CSKA Moskau – Zenit St. Petersburg / RUS Premier Liga – Gleich bei der Eröffnung der achten Runde der russischen Premier Liga haben wir ein Duell zweier Mannschaften, die in den letzten paar Jahren sehr dominant in diesem Land sind und somit auch die regelmäßige Teilnehmer an der Champions League sind. In der aktuellen Saison waren aber bisher nur die Moskauer auf der Höhe, die alle sieben Siege verbucht haben, während der aktuelle Meister Zenit aus St. Petersburg  schon zwei Niederlagen kassiert hat und damit den dritten Platz besetzt, mit sogar sechs Punkten Rückstand auf die Moskauer. In der vergangenen Saison hat Zenit in den beiden direkten Duellen gegen CSKA gefeiert und daher wird es sehr interessant zu beobachten, ob sich der aktuelle Tabellenführer jetzt revanchieren kann. Beginn: 12.09.2015 – 13:00 MEZ

CSKA Moskau

Natürlich sind die Moskauer fest davon überzeugt, zumal ihr Selbstbewusstsein nach dem perfekten Saisonstart auf einem hohen Niveau ist, während sie neulich im Rahmen der Champions League den Einzug in die Gruppenphase geschafft haben. Obwohl sie im ersten Playoff-Spiel auswärts vom portugiesischen Sporting 1:2 bezwungen wurden, waren die Moskauer im eigenen Stadion auf der Höhe und feierten am Ende 3:1, was zugleich bedeutete, dass sie weiterkommen.

Nach diesem Match haben sie in der nationalen Liga einen sehr wertvollen Sieg geholt und zwar auswärts bei Krasnodar (1:0), mit dem sie in der vergangenen Saison einen erbitterten Kampf um den zweiten Tabellenplatz geführt haben. Was die Aufstellung in diesem Derby gegen Zenit betrifft, muss Trainer Slutski auf die verletzten Verteidiger Fernandes und Mittelfeldspieler Eremenko verzichten. Diese Spieler sollen durch Nababkin und Dzagoev ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Akinfeev – Nababkin, A.Berezutski, V.Berezutski, Schennikov – Wernbloom, Natcho – Tosic, Dzagoev, Musa – Doumbia

Zenit St. Petersburg

Der aktuelle Meister hat die Saison ebenfalls sehr gut eröffnet. Zuerst triumphierte er im Superpokal nach dem Elfmeterschießen über Lokomotiv aus Moskau und danach feierte er noch vier Ligasiege in Folge, jeweils zwei zuhause und zwei in der Ferne. Es folgte dann ein Heimspiel gegen Krasnodar und da kassierten sie ihre erste Niederlage (0:2) und außerdem wurden sie noch von Samara 1:3 bezwungen. Zwischen diesen zwei Niederlagen haben sie einen 3:1-Auswärtssieg gegen Rubin gefeiert, aber dennoch haben sie sogar sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenführer CSKA, weshalb sie unter enormem Druck vor diesem Duell stehen.

Der junge Trainer Villas-Boas meint weiterhin, dass es keinen Grund zur Panik gibt, da die Meisterschaft erst vor kurzem angefangen hat, aber wenn sie am Samstag in Moskau eventuell verlieren sollten, dann wird sich der Punkteunterschied auf sogar neun Punkte erhöhen, was im weiteren Verlauf der Saison schwer aufzuholen sein wird, zumal sie dazu noch die anspruchsvollen Auftritte in der Champions League erwarten. Vor diesem Duell spricht für den Portugiesen die ideale Situation mit dem Spielerkader, sodass er mit seiner stärksten Besatzung auflaufen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Zenit: Lodygin – Smolnikov, Garay, Neto, Criscito – Javi Garcia, Witsel – Shatov, Danny, Hulk – Dzyuba

CSKA Moskau – Zenit St. Petersburg TIPP

Da wir hier ein Duell zwischen den beiden Hauptanwärter auf den Meistertitel haben sowie ein Duell zweier Mannschaften, die sich sehr gut untereinander kennen, ist es durchaus realistisch zu erwarten, dass beide Mannschaften in erster Linie versuchen werden ungeschlagen zu bleiben und dementsprechend tippen wir auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,74 bei unibet (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€