Dynamo Kiew – Shakhtar Donetsk 04.06.2015, Kubok Ukrainy

Dynamo Kiew – Shakhtar Donetsk / Kubok Ukrainy – Das Finale des ukrainischen Pokalwettbewerbs wird zwischen zwei alten Rivalen ausgetragen, die in den letzten Jahren die größten Kämpfe um alle Trophäen dieses Landes führten. Dieses Mal hat Dynamo den Meistertitel gewonnen und Shakhtar war dabei Titelverteidiger. Aber in der letzten Saison hat Dynamo den Pokalwettbewerb gewonnen und jetzt möchte Shakhtar da natürlich zurückschlagen. Im Rahmen der Meisterschaft hatte Dynamo am Ende zehn Punkte mehr als der heutige Gegner, der aber auch nicht in der eigenen Stadt spielen konnte. Dynamo war in dieser Saison auch was die gemeinsamen Duelle angeht erfolgreicher und hat zu Hause 2:1 gewonnen, während es auswärts 0:0 war. Dieses Finale wird in Kiew gespielt.  Beginn: 04.06.2015 – 20:00 MEZ

Dynamo Kiew

Dynamo hat es nach ganzen fünf Saisons endlich wieder geschafft den Meistertitel zu holen. Die Mannschaft hatte ein kleineres Budget als Shakhtar und hat auch alle Probleme des Rivalen maximal ausgenutzt. Das ist aber auch nicht der einzige Grund, warum Dynamo Fußballmeister geworden ist, da die heutigen Gastgeber am Ende ganze zehn Punkte mehr hatten und kein einziges Meisterschaftsspiel verloren haben. Dabei haben sie nur fünfmal unentschieden gespielt und nur zehn Gegentore kassiert.

Sie haben nur am Anfang der Saison beim Superpokal und vier EL-Spiele verloren. Im Rahmen der Europaliga sind sie ins Viertelfinale eingezogen, was auch ein großer Erfolg ist. In letzter Zeit hat Trainer Rebrov die Startelf oft verändert, was auch logisch ist, da sie den Titel schon längst gesichert haben. Jetzt wird wieder die stärkste Startelf auflaufen. Nur Stürmer Mbokani ist verletzt und das ist auch das größte Handicap von Dynamo.

Voraussichtliche Aufstellung Dynamo: Rybka – Silva, Khacheridi, Dragovic, Antunes – Veloso, Sydorchuk – Yarmolenko, Belhanda, Lens – Kravets

Shakhtar Donetsk

Shakhtar hat fünf Saisons lang über die ukrainische Meisterschaft dominiert und alle möglichen Titel gewonnen. Dieses Jahr hat er den Titel seinem Erzrivalen übergeben und kann nur noch versuchen, zumindest den Pokalwettbewerb zu gewinnen. Besonders motiviert wird die Mannschaft auch deswegen sein, weil sie in der letzten Saison, das Pokalfinale gegen Dynamo verloren hat. In der aktuellen Saison haben die Spieler von Shakhtar im Rahmen der Meisterschaft bis zum Ende gekämpft und waren besonders in der Rückrunde sehr gut, wo sie nur auswärts bei Dnipro verloren haben.

Sie haben auch die meisten Tore der Liga erzielt, während sie zu Hause nicht so viele Patzer hatten. Sie konnte aber wegen der Kriegsgeschehnisse auch nicht in ihrer Donbas Arena spielen. Im Rahmen der Champions League waren sie auch gut und wurden im Achtelfinale von Bayern eliminiert. Sie hatten im Pokalhalbfinale eine schwere Aufgabe, da sie in den zwei Spielen Dnipro eliminieren mussten. Gegen diesen Gegner haben sie auch um den zweiten CL-Tabellenplatz gekämpft und sind als Sieger herausgegangen. In letzter Zeit gab es ein paar verletzungs- und kartenbedingte Veränderungen der Startelf, während jetzt nur der linke Außenspieler Azevedo nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Shakhtar:  Pyatov – Srna, Kucher, Rakitsky, Shevchuk – Fernando, Fred – D. Costa, A. Teixeira, Taison – Luiz Adriano

Dynamo Kiew – Shakhtar Donetsk TIPP

Dynamo spielt in dieser Saison einfach sehr gut und wird anscheinend beide Trophäen holen. Er hat kein einziges Heimspiel verloren und hat auch nur drei Heimgegentreffer kassiert. Auch jetzt ist Dynamo der Gastgeber und wir glauben, dass er zumindest ein Remis holen kann. Shakhtar wird dem Gegner in Kiew schwer parieren können.

Tipp: Asian Handicap 0 Dynamo

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei BetVictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€