FC Groningen – AZ Alkmaar 18.05.2014

FC Groningen – AZ Alkmaar – Dies ist das letzte Match der Eredivisie in dieser Saison. Nach diesem Match werden uns alle Teilnehmer der internationalen Wettbewerbe bekannt sein. Nach dem Groningen und Alkmaar im Playoff-Halbfinale Vitesse und Heerenveen eliminiert haben, die in der Regulär-Saison besser platziert waren, haben diese beiden Mannschaften vor drei Tagen in Alkmaar ein torloses Remis gespielt, sodass noch alles offen ist, was die Platzierung in die Europaliga angeht. Beide Duelle dieser Mannschaften im regulären Teil der Saison endeten mit den Siegen der Gastgeber. Beginn: 18.05.2014 – 16:30 MEZ

FC Groningen

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber einen sicheren Sieg und die Platzierung in die Europaliga, zumal sie sich derzeit in einer tollen Spielform befinden. Die Schützlinge des Trainers van de Looi haben nämlich die Regulär-Saison mit sechs Siegen in Folge beendet. Im gleichen Rhythmus haben sie im Playoff-Halbfinale gegen den favorisierten Vitesse weitergemacht. Danach blieben sie im Auswärtsspiel gegen Alkmaar ungeschlagen, sodass sie jetzt eine großartige Chance vor eigenen Fans haben die Saison auf die beste Art und Weise zu Ende zu bringen.

Während der gesamten Saison haben sie vor allem sehr gut im eigenen Stadion gespielt, wo sie nur drei Niederlagen kassierten und das letzte Mal passierte das vor zweieinhalb Monaten gegen Feyenoord. In dieser Zeit steckten sie aber in einer Ergebniskrise, aber die Krise wurde erfolgreich überwunden und nun gehen sie in dieses Duell gegen Alkmaar in einer tollen Stimmung. Was den Spielerkader angeht, wird es wahrscheinlich keine Änderungen im Vergleich zu den letzten drei Spielen geben. Ausfallen werden nur die Defensivspieler Magnasco und Bakker sowie Mittelfeldspieler Boss.

Voraussichtliche AufstellungGroningen: Bizot – Hateboer, Kappelhof, Botteghin, Burnet – Lindgren, Kieftenbeld – van der Velden, Chery, Kostić – Živković

Alkmaar

Im Gegensatz zu Groningen spielte Alkmaar im Saisonfinish sehr schlecht. In dieser Zeit haben sie vier Remis und zwei Niederlagen kassiert aber dank gewonnenen Punkten aus den früheren Begegnungen haben sie den achten Tabellenplatz der Liga besetzen können und zwar den letzten Platz, der in die Playoffs führt. Dadurch ist ihr Selbstbewusstsein deutlich gestiegen und das erste Spiel im Playoff-Halbfinale haben sie gegen Hereenveen mit 3:0 gewonnen und trotz einer 0:1-Niederlage im Rückspiel haben sie sich den Einzug ins Finale gesichert.

Im Hinspiel gegen Groningen haben sie nur ein torloses Remis gespielt, sodass ihnen nun eine schwere Aufgabe bevorsteht. In dieser Saison hat Alkmaar in der Europaliga gespielt und sogar das Viertelfinale erreicht, wo sie vom portugiesischen Vertreter Benfica gestoppt wurden. Natürlich hat sich das auf ihre unbeständigen Partien im Saisonfinish der Eredivisie ausgewirkt und es ist wirklich schwierig vorherzusagen, wie sie sich in Groningen aufstellen werden. Trainer Advocaat muss auf die verletzten Verteidiger Marcellis, Mittelfeldspieler Overtoom sowie Stürmer Beerens und Avdic verzichten.

Voraussichtliche AufstellungAlkmaar: Esteban – Johansson, Gouweleeuw, Viergever, Poulsen – Gudelj, Henriksen, Ortiz, Elm – Johannsson, Gudmundsson

FC Groningen – AZ Alkmaar TIPP

Genau wie im Halbfinalspiel gegen Vitesse gilt auch in diesem Duell Alkmaar als Favorit, aber wie wir bereits gesagt haben, spielte Groningen im Saisonfinish unglaublich gut, weshalb wir beschlossen haben, auf Groningen-Sieg und dessen Platzierung in die Europaliga zu tippen.

Tipp: Sieg Groningen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei betathome (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!