FC Porto – SC Braga 22.05.2016, Taca de Portugal (Finale)

FC Porto – SC Braga / Taca de Portugal – Das Finalspiel des portugiesischen Pokalwettbewerbs ist gleichzeitig auch das letzte Spiel dieser Saison in Portugal. Es treffen zwei Teams aufeinander, die hier ihre letzte Chance haben, um etwas zu gewinnen und damit auch den Gesamteindruck etwas zu verbessern. Das gilt besonders für Braga, der bereits traditionsgemäß auf dem vierten Tabellenplatz der Meisterschaft gelandet ist und auch in der Europaliga einen bemerkbaren Auftritt hatte. Den Pokal zu gewinnen würde die Note dieser Saison von gut zu sehr gut steigern. Porto hatte eine schlechte Saison. Im Rahmen der Meisterschaft landete er nämlich auf dem dritten Platz, während es auch sowohl in der Champions League als auch in der Europaliga nicht besonders großartig lief. Braga hatte in dieser Saison mehr Erfolg im Rahmen der gemeinsamen Meisterschaftsduelle und somit war es in Porto 0:0, während Braga zu Hause 3:1 gewonnen hat. Dieses heutige Finale wird auf neutralem Terrain in Oeiras in der Nähe von Lissabon gespielt. Beginn: 22.05.2016 – 18:15 MEZ

FC Porto

Porto hatte schon seit langer Zeit keine so schlechte Saison. Er hat jetzt nur noch die Möglichkeit den Pokalwettbewerb zu gewinnen. Es wäre zwar nicht das erste Mal, dass Porto keine Trophäe gewinnt, aber dieses Mal landeten die heutigen Gastgeber im Rahmen der Meisterschaft auf dem dritten Tabellenplatz und waren sehr früh aus dem Rennen um den Titel raus. Sie konnten Benfica nicht parieren und müssen jetzt die ungewissen CL-Qualifikationsspiele spielen. Was die aktuelle Champions League angeht, haben sie auch versagt und waren Gruppendritter, wodurch sie in die Europaliga gekommen sind. Dort hat sie Borussia Dortmund empfangen und beide Male gewonnen, während Porto in diesen zwei Duellen keinen einzigen Treffer erzielen konnte.

Es bleibt also jetzt nur noch der Pokalwettbewerb, wo Porto wirklich brilliert hat. Die Spieler haben sechs Siege in sechs abgelegten Spielen erzielt, während sie dabei keinen einzigen Gegentreffer kassiert haben. Die Gegner waren jedoch auch nicht so stark. Am Ende der Meisterschaft holten sie zwei Siege und zwar zuletzt gegen Boavista 4:0, was eine sehr gute Einleitung für dieses heutige Duell ist. Nicht dabei sind Marcano und Bueno.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Casillas – M.Pereira, Martins Indi, Chidozie, Layun – Neves, Herrera, Andre – Corona, Brahimi, Aboubakar

SC Braga

Braga landete immer wieder auf dem vierten Tabellenplatz und muss sich immer wieder mit der EL-Teilnahme zufriedengeben, wo die Mannschaft oft aber auch bemerkenswerte Leistungen erzielt. In der aktuellen Saison haben es die heutigen Gäste ins Viertelfinale geschafft, was ein richtig gutes Ergebnis ist. Im Rahmen der Meisterschaft lief es wie üblich ab. Die Teams hinter ihnen konnten sie nicht aufholen, während das führende Trio einen zu großen Vorsprung hatte.

Braga spielte viel besser zu Hause und wurde dort nur von Benfica und Sporting geschlagen. Aber jetzt wird nicht in Braga gespielt, was ein richtig großes Handicap für diese Mannschaft ist. Was den Pokalwettbewerb angeht, haben die heutigen Gäste bis jetzt fünf Siege und ein Remis geholt. Auch in der letzten Saison haben sie im Finale mitgespielt und wurden von Sporting bezwungen. Sie haben also schon sehr lange keine Trophäe gewonnen, den Ligapokal vor ein paar Saisons nicht eingeschlossen. Baiano, Santos, Alan und Rui Fonte sind verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Braga: Matheus – Marcelo Goiano, Pinto, Ferreira, Djavan – Vukcevic, Filipe Augusto, Josue, Rafa Silva – Hassan, Stoiljkovic

FC Porto – SC Braga TIPP

Braga kann ein sehr unangenehmer Rivale werden, aber Porto hat in dieser Saison gepatzt und möchte es jetzt zumindest mit der Pokaltrophäe wieder gut machen. Porto ist objektiv gesehen besser und sollte hier auch dominieren.

Tipp: Sieg Porto

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€