FC Porto – Benfica, 11.05.13 – Liga Zon Sagres

Hier haben wir ein großes Derby im Rahmen der 29. Runde der portugiesischen Liga, in dem zwei führende Mannschaften aufeinandertreffen werden und zwar Porto und Benfica. Allerdings befinden sich die Gäste aus Lissabon in einer etwas besseren Position, da sie zu diesem Zeitpunkt zwei Punkte mehr auf dem Konto haben. Man sollte noch erwähnen, dass diese beiden Mannschaften in dieser Saison noch keine Niederlage in der nationalen Liga kassiert haben. Somit ist es klar, dass das Hinspiel in Lissabon mit einem Remis endete, während im März letzten Jahres Benfica im Pokal triumphiert hat, während Porto in der Meisterschaft den Auswärtssieg holte, was letztendlich zu einem weiteren Meistertitel führte. Beginn: 11.05.2013 – 21:30

Genau ein solches Szenario erhoffen sich die heutigen Gastgeber, wobei sie mit dem Sieg aus dieser Begegnung die Chance haben, die Tabellenführung zu übernehmen. Dennoch ist dies keine Garantie für den Titelgewinn, denn am letzten Spieltag spielen sie beim drittplatzierten Ferreira zu Gast. Wir sind aber der Meinung, dass die Schützlinge des Trainers Pereira diese Chance nicht so leicht verpassen werden, zumal ihr Selbstbewusstsein nach dem eventuellen Triumph über Benfica sicherlich zusätzlich steigen würde.  In der Meisterschaft befinden sie sich in einer Serie von fünf Siegen in Folge, während sie in diesem Zeitraum nur einmal gepatzt haben und zwar im Pokal-Halbfinale, als sie von Braga bezwungen wurden. Etwas früher wurden sie in der Champions League eliminiert und zwar im Achtelfinale vom spanischen Vertreter Malaga, sodass die Meisterschaft die letzte Chance ist, zu einer Trophäe in dieser Saison zu kommen. Für dieses Duell sind nur die angeschlagenen Verteidiger Alex Sandro und Stürmer Atsu fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Helton – Danilo, Otamendi, Mangala, Abdoulaye Ba – Fernando, João Moutinho, Lucho Gonzalez – Varela, Martinez, Rodriguez

Die Gäste aus Lissabon hatten bis zum letzten Spieltag die volle Kontrolle in der einheimischen Meisterschaft, denn sie hatten nach der Serie von neun Siegen in Folge sogar vier Punkte mehr auf dem Konto als Porto, aber dann folgte ein unerwartetes Heimremis gegen Estoril, sodass Saisonfinish in der portugiesischen Liga wieder sehr ungewiss geworden ist. Da die Gäste zwei Punkte mehr auf dem Konto haben, werden sie im Samstagsderby auch mit einem Remis zufrieden sein, weshalb sie etwas defensiver agieren und ihre Chance ausschließlich aus den Konterangriffen suchen werden. Hier müssen wir bedenken, dass sie sich in diesem Duell schonen werden, da sie in vier Tagen das Finale der Europaliga erwartet, wo sie mit dem englischen Vertreter Chelsea ihre Kräfte messen werden. Darüber hinaus steht den Schützlingen des Trainers Jesus Ende dieses Monats das große Finale im nationalen Pokal gegen Guimares, sodass sie im Gegensatz zu Porto die Chance haben, sogar drei Trophäen in dieser Saison zu gewinnen. Ausfallen werden zwei Mittelfeldspieler und zwar der verletzten Perez und der gesperrte Martins.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: Artur – Maxi Pereira, Garay, Luisao, Melgarejo – Salvio, Matić, Andre Almeida, Gaitan – Lima, Cardozo

In solchen Spielen der größten portugiesischen Rivalen spielt der Heimvorteil meistens eine große Rolle und auch diesmal soll es nicht anders sein. Die Gäste sind kurz vor dem Titelgewinn, weil sie zwei Punkte mehr auf dem Konto haben, aber in einigen Tagen spielen sie im Finale der Europaliga, sodass sie wahrscheinlich mit ihren Gedanken bereits bei diesem Finale sind, was sich auf ihre Konzentration auswirken könnte. Diese Situation könnte Porto auf die bestmögliche Weise ausnutzen.

Tipp: Sieg Porto

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: FC Porto – SL Benfica