FC Porto – Sporting Lissabon 01.03.2015, Liga zon Sagres

FC Porto – Sporting Lissabon / Liga zon Sagres – Hier haben wir noch ein großes Spitzenspiel im Rahmen der portugiesischen Meisterschaft, während das Spiel wieder für beide Rivalen sehr wichtig ist. Porto ist Tabellenzweiter und würde mit einem Sieg diesen Platz auch sichern. Sporting kann mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz erreichen, während mit einer Niederlage auch der momentane dritte Platz gefährdet wäre. Der Unterschied zwischen diesen zwei Rivalen beträgt fünf Punkte. Sie spielen beide auch in Europa mit. Porto ist auf gutem Weg ins CL-Viertelfinale einzuziehen, während Sporting am Donnerstag aus der Europaliga ausgeschieden ist. In der Hinrunde haben sie in Lissabon 1:1 gespielt, während Sporting im Rahmen der Meisterschaft seit 2007 in Porto nicht gewonnen hat. Beginn: 01.03.2015 – 20:15 MEZ

FC Porto

Nach der unerwarteten Auswärtsniederlage bei Maritim Ende Januar hat Porto die eigenen Reihen etwas konsolidiert und hat jetzt eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage. Im Rahmen der Meisterschaft hat die Mannschaft vier Siege in vier Runden geholt, während sie dabei keinen einzigen Gegentreffer kassiert hat. In dieser Serie gab es auch ein Remis, und zwar auswärts bei Basel. Durch dieses 1:1-Remis im Achtelfinalhinspiel gegen Basel sind die heutigen Gastgeber ganz nahe ans Viertelfinale gerückt. Sie müssen aber im Rückspiel vorsichtig sein. Im Hinspiel waren sie besser und hätten auch alles entscheiden können. Demnach sollte es im Rückspiel keine Probleme geben.

Gegen Basel hat die stärkste Startelf gespielt. Danach haben sie im Rahmen der Meisterschaft auswärts bei Boavista gespielt und ein paar der wichtigen Spieler waren nicht dabei. Danilo, Casemir und Sandro waren kartenbedingt nicht dabei, während O. Torres verletzt ist und Brahimi sowie Tello waren auf der Ersatzbank. Boavista konnte fast bis zum Ende wiederstehen, aber dann hat J. Martinez einen Treffer erzielt. Brahimi wurde dann eingewechselt und erzielte auch ein Tor, womit alles entschieden war. Jetzt sollte wieder die stärkste Startelf auflaufen, während O. Torres fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Fabiano – Danilo, Maicon, Marcano, A.Sandro – Casemiro – Herrera, Quintero – Brahimi, Tello – J.Martinez

Sporting Lissabon

Bei Sporting herrscht kurz vor diesem Duell gegen Porto keine sehr gute Atmosphäre und das Team weist in letzter Zeit auch keine gute Spielform vor. Das sieht man auch an den Ergebnissen. Die heutigen Gäste haben in den letzten fünf Spielen nur einen Sieg geholt und das ist zu wenig. Alls hat mit dem Spiel gegen Benfica angefangen, als sie den Sieg bereits in der Tasche hatten, aber dann in der Nachspielzeit einen Gegentreffer für die endlichen 1:1 kassiert haben. Gleich danach haben sie auch gegen Belenenses unentschieden gespielt. Im Rahmen der Europaliga haben sie das Doppelduell gegen Wolfsburg gespielt und haben dabei keinen einzigen Treffer erzielen können. Also schieden sie aus.

Es bleibt der Sieg gegen Gil Vicento, was ein kleiner Trost ist. Im Rückspiel gegen Wolfsburg hatten die Spieler von Sporting mehrere Patzer. Es ist ein wenig verwunderlich, dass Trainer Silva Montero auf der Ersatzbank gelassen hat, während Stürmer Slimani in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Jetzt sollte Montero gleich auflaufen, während Slimani wieder auf der Ersatzbank starten sollte. Der linke Außenspieler Jefferson ist fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Sporting: Patricio – Soares, Oliveira, Figueiredo, J.Silva – Carvalho – A.Silva, Joao Mario – Carillo, Nani – Montero

FC Porto – Sporting Lissabon TIPP

Porto hat seit Jahren zu Hause gegen Sporting gewonnen und auch dieses Mal sollte es genauso sein. Porto ist wieder in Form und Sporting nicht. Deswegen glauben wir an einen Heimsieg.

Tipp: Sieg Porto

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€