FC Twente – Vitesse 15.02.2014

FC Twente – Vitesse – Dies ist sicherlich das interessanteste Duell der 24. Runde der niederländischen Eredivisie, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich mit Feyenoord den zweiten Tabellenplatz teilen. Auf den Tabellenführer Ajax liegen sie mit nur fünf Punkten im Rückstand. Das Hinspiel dieser Mannschaften endete mit einem 1:0-Heimsieg von Vitesse, während die Mannschaft aus Arnheim auch in der vergangenen Saison erfolgreicher gewesen ist, da sie einen Auswärtssieg und ein Heimremis verbucht hat. Beginn: 15.02.2014 – 18:45 MEZ

FC Twente

Natürlich wird diese Tatsache ein zusätzliches Motiv für die heutigen Gastgeber darstellen, um gegen Vitasse endlich zu einem Sieg zu kommen, zumal sie zuhause spielen, wo sie sich in einer Serie von vier Siegen in Folge befinden. Wenn man hinzufügt, dass sie bis zur letzten Runde auch auswärts eine Serie von drei Siegen und einem Remis hatten, dass ist es nicht verwunderlich, dass diese Mannschaft auf dem zweiten Platz der Eredivisie verweilt. Allerdings kassierten sie am vergangenen Wochenende im großen Derby gegen PSG die erste Niederlage in den letzten drei Monaten und obwohl sie in Eindhoven eine solide Partie ablieferten, endete das Endergebnis 3:2 zugunsten des Gastgebers.

Ansonsten ist Twente mit 51 erzielten Toren in 22 gespielten Begegnungen mit zwei anderen Mannschaften die effizienteste Mannschaft in der Liga, weshalb wir auch in diesem Duell gegen Vitesse erwarten können, dass Trainer Jansen mit einer äußerst offensiven Besatzung aufläuft angeführt von den großartigen Castaignos und Promes. Im Vergleich zum Match gegen PSV erwarten wir diesmal die Rückkehr des Verteidigers Koppers und des offensiven Mittelfeldspielers Kwesi ins Team, während die verletzten Mittelfeldspieler Brama und Corona ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Twente: Marsman – Rosales, Bengtsson, Bjelland, Koppers – Gutierrez, Ebecilio – Promes, Kwesi, Tadić – Castaignos

Vitesse

Die heutigen Gäste befanden sich bis vor kurzem auf der führenden Position der Eredivisie aber dann folgte eine Serie von drei Remis und einer Niederlage, weshalb sie derzeit mit fünf Punkten im Rückstand auf den Tabellenersten Ajax liegen. Natürlich ist dieser Rückstand bis zum Ende der Meisterschaft einholbar, aber nur wenn sie gleich anfangen, gute Ergebnisse zu verbuchen, weshalb Trainer Bosz gewisse Änderungen in der Startelf angekündigt hat sowie ein viel aggressiveres Spiel im Angriff, da sie in den letzten vier Begegnungen nur zwei Tore erzielt haben.

Dies ist sicherlich enttäuschend, vor allem wenn man bedenkt, dass sie in der Hinrunde im Schnitt fast drei Tore pro Match erzielt haben, was nicht verwunderlich war, da sie in der Angriffsspitze tolle Spieler haben wie Ibarra, Piazon und Havenaar. Wenn man noch hinzufügt, dass die Mittelfeldspieler Atsu und Labyad aus dem Hintergrund sehr gefährlich werden können, dann ist es klar, dass sich alle Mannschaften der niederländischen Liga vor dieser Mannschaft fürchten müssen. Diese Begegnung werden nur die verletzten Verteidiger Leerdam und Mittelfeldspieler Janssen verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Vitesse: Velthuizen – van der Struijk, Kashia, van der Heijden, van Aanholt – Atsu, Propper, Labyad – Ibarra, Havenaar, Piazon

FC Twente – Vitesse TIPP

Obwohl der Einsatz in diesem Spiel recht hoch ist und Vitasse in einer Ergebniskrise steckt, sind wir der Meinung, dass die Zuschauer in Enschede ein sehr attraktives Spiel zu sehen bekommen werden, da beide Mannschaften viel mehr Aufmerksamkeit dem Angriff als der Abwehr widmen.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)