FC Utrecht – Heracles Almelo 22.05.2016, Eredivisie

FC Utrecht – Heracles Almelo / Eredivisie – Nachdem vor drei Tagen das gemeinsame Spiel in Alme 1:1 endete, treffen die Teams jetzt wieder in Utrecht aufeinander und danach wird auch definitiv der letzte EL-Teilnehmer aus der niederländische Eredivisie bekannt sein. Die Teams waren im Halbfinale besser als Groningen und Zwolle, während am Ende des regulären Saisonteils Utrecht auf dem fünften und Heracles mit nur zwei Punkten weniger auf dem sechsten Platz war. Die letzten drei gemeinsamen Duelle in Almer endeten 1:1, während Utrecht im regulären Saisonteil zu Hause 4:2 gewonnen hat. Beginn: 22.05.2016 – 14:30 MEZ

FC Utrecht

Aus diesem Grund erwarten die Fans der heutigen Gastgeber auch jetzt einen Sieg, während ihnen jetzt auch ein 0:0-Remis passen würde und im Falle, dass es wieder 1:1 enden sollte, werden Verlängerungen gespielt. Aber wir bezweifeln, dass diese zwei Teams ein torloses Spiel ablegen werden, besonders da sie beide in der Schlussphase die eigene Torausbeute ziemlich verbessert haben. Trainer ten Hag hat ausgesagt, dass er wieder offensiv und auf den Sieg spielen wird.

Die Spieler von Utrecht haben auch das Halbfinalduell zu Hause gegen Zwolle 5:2 gewonnen, während sie auch vor drei Tagen in Almer ständig aus den schnellen Konterangriffen gedroht haben, während Mittelfeldspieler Strieder am Anfang der zweiten Halbzeit auch den Treffer für die endlichen 1:1 erzielen konnte. Trainer ten Hag wird jetzt wahrscheinlich die gleiche Startelf wie im Hinspiel rausschicken, während nur im Angriff der erholte Boymans anstatt Rubin agieren sollte. Was die fehlenden Spieler angeht, sind die verletzten Torwart Ruiter sowie Defensivspieler Letschert, Klaiber, Conboy und Hardeveld nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Utrecht: Bednarek – Troupee, van der Maarel, Leeuwin, Kum – Ramselaar, Strieder, Amrabat – Barazite – Haller, Boymans

Heracles Almelo

Im Unterschied zu Utrecht, der mit dem Ergebnis des Hinspiels auf jeden Fall zufrieden sein kann, sollten die Spieler von Heracles auf jeden Fall den versiebten Chancen nachtrauern. Jetzt müssen sie versuchen, es vor den gegnerischen Fans gut zu machen. Vor drei Tagen konnte übrigens Kapitän Bruns diesen einen Treffer für sein Team erzielen, aber nachdem die Gäste am Anfang der zweiten Halbzeit aufholen konnten, schafften es die Gastgeber einfach nicht mehr den Weg bis Torwart Bednarek zu finden.

Jetzt wird es mit der Torausbeute sicher noch schwieriger laufen, da sie zu Gast spielen, während ihr risikoreiches Spiel auf jeden Fall mehr Freiraum für die gegnerischen Konterangriffe machen wird. Aber sie haben keine andere Wahl, da sie mindestens ein Tor erzielen müssen. Trainer Stegeman hat deswegen eine noch offensivere Spielherangehensweise als in Almel angekündigt. Was den Spielerkader angeht, wird er im Vergleich zum Hinspiel wahrscheinlich unverändert bleiben, besonders da die verletzten Mittelfeldspieler Vujicevic, Sibum und Garcia immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Heracles: Castro – Droste, te Wierik, Zomer, Gosens – Bel Hassani, Pelupessy, Bruns – Navratil, Weghorst, Darri

FC Utrecht – Heracles Almelo TIPP

Nachdem die Spieler von Utrecht in Almel 1:1 spielen konnten, erwarten wir, dass sie jetzt vor den eigenen Fans den Sieg holen und damit auch bestätigen, dass sie doch etwas besser und erfahrener sind als die Gäste.

Tipp: Sieg Utrecht

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€