Fenerbahce – Besiktas 30.11.2013

Fenerbahce – Besiktas – An diesem Samstag werden wir eine Begegnung der stärksten türkischen Liga analysieren. Im Derby der 13. Runde treffen zwei große Stadtrivalen Fenerbahce und Besiktas aufeinander. Derzeit ist Fenerbahce in der Tabelle besser platziert und besetzt mit 31 gewonnenen Punkten den ersten Platz, während Besiktas mit sieben Punkten im Rückstand auf dem dritten Tabellenplatz ist. Hier sollten wir noch dazu sagen, dass die letzten fünf direkten Duelle dieser Mannschaften mit dem Sieg der Heimmannschaft endeten, wobei Fenerbahce überzeugender gewesen ist. Beginn: 30.11.2013 – 19:00 MEZ

Fenerbahce

Deswegen erwarten die heutigen Gastgeber auch dieses Mal klare drei Punkte, mit denen sie die führende Tabellenposition der türkischen Superliga zusätzlich bestätigen würden. Auch ihre momentane Spielform spricht für sie. Die Schützlinge des Trainers Yanal haben nach der Auftaktniederlage gegen Konya in den nächsten elf  Runden sogar zehn Meisterschaftssiege und nur ein Remis erzielt. Hier sollte man auf jeden Fall erwähnen, dass sie am Saisonanfang in der CL-Qualifikation mitgespielt haben, wo sie zuerst in der dritten Runde den österreichischen Salzburg eliminiert haben, aber dann in der Relegation gegen Arsenal zwei klare Niederlagen kassiert haben. Trotzdem hätten sie den Wettbewerb in der EL-Gruppenphase fortsetzen sollen, aber dann wurde die Mannschaft seitens der UEFA, wegen Wettbetrugs, für zwei Jahre gesperrt.

Nach dieser Entscheidung haben die Spieler dann aber viel bessere Meisterschaftspartien für ihren Verein abgeliefert, also hat sie die erwähnte Strafe nur noch mehr motiviert. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Kadlec und Yobo, Mittelfeldspieler Raul Meireles und Emre sowie Flügelstürmer Holmen, während Verteidiger Kesimal und Stürmer Sentürk kartenbedingt gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Fenerbahce: Demirel – Gönül, Alves, Korkmaz, Erkin – Topal, Potuk – Kuyt, Cristian, Sow – Webo

Besiktas

Im Gegensatz zu Fenerbahce hat Besiktas die neue Saison sehr gut eröffnet und nach vier gespielten Runden hatte er 12 Punkten auf dem Konto. Danach folgte die Heimniederlage gegen den Stadtrivalen Galatasaray, die sich negativ auf die Mannschaft auswirkte, denn in der Saisonfortsetzung wurden die Schützlinge des Trainers Bilic auswärts gegen Antalya bezwungen, während sie vor kurzem eine Serie von drei Remis in Folge hatten. In den letzten zwei Runden haben sie zu ihren alten Gewohnheiten zurückgekehrt und dabei zwei sichere Siege gegen Kayserispor und Konyaspor geholt, was dazu geführt hat, dass sie auf den dritten Tabellenplatz hochgeklettert sind. Gleichzeitig ist ihr Selbstbewusstsein vor diesem großen Derby gegen den Tabellenführer Fenerbahce deutlich gestiegen.

Besiktas nahm in dieser Saison in der Gruppenphase der Europaliga teil und zwar nach dem er sich über den norwegischen Vertreter Tromso den Einzug in die Gruppenphase gesichert hatte. Allerdings wurden sie später wegen des Spielmanipulationsverdachts aus dem Wettbewerb rausgeworfen, sodass sie sich der nationalen Liga maximal widmen können. In den letzten zwei Runden haben sie also triumphiert, weshalb wir in diesem Duell gegen Fenerbahce keine Änderungen in der Startelf erwarten sollen. Ausfallen werden die von früher verletzten Defensivspieler Escude und Toraman, Mittelfeldspieler Boral und Öztürk sowie Stürmer Pektemek.

Voraussichtliche Aufstellung Besiktas: Zengin – Kurtulus, Sivok, Gülüm, Hutchinson – Kavlak – Tore, Özyakup, Fernandes, Sahan – Almeida

Fenerbahce – Besiktas TIPP

Obwohl sich Fenerbahce momentan in einer besseren Spielform befindet und dieses große Stadtderby vor eigenen Fans spielt, tippen wir dennoch auf ein torarmes Spiel, weil wir der Meinung sind, dass die unbelasteten Gäste in diesem Samstagspiel einen harten Widerstand leisten werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei bet365 (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!