Fenerbahce – Konyaspor 27.01.2014

Fenerbahce – Konyaspor – Zum Abschluss der 18. Runde der türkischen Superliga haben wir ein Duell zweier völlig ungleichen Gegner, denn es treffen der Tabellenführer Fenerbahce und der 13-platzierte Konyaspor, der 21 Punkte weniger auf dem Konto hat als sein nächster Gegner, aufeinander. Im Hinspiel hat aber Konyaspor überrascht und dabei einen 3:2-Heimsieg geholt, wodurch er die negative Serie von 10 Niederlagen in Folge in Duellen gegen Fenerbahce beendet hat. Beginn: 27.01.2014 – 19:00 MEZ

Fenerbahce

Natürlich will der mehrfache türkische Meister das Primat in den direkten Duellen gegen Konyaspor wieder übernehmen, zudem er nach der überraschenden Niederlage zum Beginn der Saison besonders motiviert sein wird. Für sie spricht auch die Tatsache, dass sie in neun Heimspielen sieben Siege und nur zwei Remis verbucht und dabei 27 Tore erzielt haben, also im Schnitt drei Tore pro Spiel. Vor der einmonatigen Pause haben sie im Heimspiel gegen Kayserispor einen hohen 5:1-Sieg gefeiert, wodurch sie die führende Tabellenposition der türkischen Superliga zusätzlich bestätigt haben, denn der Tabellenzweite Galatasaray liegt nun mit sogar acht Punkten im Rückstand.

Hier sollte man auf jeden Fall erwähnen, dass sie am Saisonanfang nach der Elimination in der CL-Qualifikation den Wettbewerb in der EL-Gruppenphase fortsetzen sollen, aber dann wurde die Mannschaft seitens der UEFA, wegen Wettbetrugs, für zwei Jahre gesperrt. Nach dieser Entscheidung haben die Spieler dann aber viel bessere Meisterschaftspartien für ihren Verein abgeliefert, also hat sie die erwähnte Strafe nur noch mehr motiviert. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Kadlec, Mittelfeldspieler Emre, Potuk und Ucan, während Verteidiger Kesimal gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Fenerbahce: Demirel – Gonul, Alves, Korkmaz, Erkin – Topal, Meireles – Kuyt, Cristian, Sow – Emenike

Konyaspor

Konyaspor hat nach dem großen Heimtriumph über Fenerbahce hauptsächlich in Serien gespielt, sodass sie mit dem 13. Tabellenplatz und mit sieben Punkten Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften zufrieden sein können. Wir sollten noch dazu sagen, dass die Vereinsführung Anfang Dezember nach zwei Niederlagen in Folge den Trainer Tutuneker entlassen hat und stattdessen wurde der erfahrene Bakkal verpflichtet, der offensichtlich positive Energie mitbrachte, denn es folgten zuerst ein Auswärtsremis gegen Kayseri sowie der hohe 4:1-Heimsieg gegen Eskisehirspor.

In dem Spiel kam der junge Mittelfeldspieler Aydin zur Geltung, der nach seiner Einwechslung zwei Tore erzielt hat, während ein Tor der zweite Ersatzspieler Kilicaslan erzielte, weshalb diese beiden Spieler in diesem Duell gegen Fener möglicherweise in der Startelf vorzufinden sein werden. Die Mannschaft wurde durch den serbischen Verteidiger Vukovic (Vojvodina) und den erfahrenen weißrussischen Mittelfeldspieler Hleb zusätzlich verstärkt, aber am Montagabend werden sie wahrscheinlich von der Bank aus starten, während nur der verletzte Stürmer Aydilek und der gesperrte Mittelfeldspieler Guven ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Konyaspor: Itandje – Unlu, Yavuz, Ay, Teber – Camdali, Borek – Djalma, Aydin, Kilicaslan – Gekas

Fenerbahce – Konyaspor TIPP

Alles andere als ein sicherer Fenerbahce-Sieg würde in diesem Fall eine große Überraschung darstellen, aber da die Quoten auf diese Option recht niedrig sind, haben wir auf ein torreiches Spiel getippt.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)