Feyenoord Rotterdam – Ajax Amsterdam 08.11.2015, Eredivisie

Feyenoord Rotterdam – Ajax Amsterdam / Eredivisie – Dies hier ist das größte Spitzenspiel der niederländischen Meisterschaft und ein richtiger Klassiker, in dem zwei Rivalen aus den zwei größten Städten dieses Landes aufeinandertreffen. Besonders interessant ist es dieses Mal auch, weil sie auf den ersten zwei Tabellenplätzen  sind. Ajax ist nämlich Tabellenerster und hat drei Punkte mehr als Feyenoord. Ajax ist bis jetzt die einzige Mannschaft der Liga, die auswärts noch nicht verloren hat, aber Feyenoord hat als einzige Mannschaft die maximalen Heimpunkte erzielt. Vor etwa zehn Tagen sind diese zwei Rivalen auch im Rahmen des Pokalwettbewerbs aufeinandergetroffen und Feyenoord hat zu Hause 1:0 gewonnen. In der letzten Saison hat Ajax auswärts 1:0 gewonnen und in Amsterdam gab es keine Tore. Beginn: 08.11.2015 – 14:30 MEZ

Feyenoord Rotterdam

Da sie keine europäischen Verpflichtungen mehr haben, haben sich die heutigen Gastgeber ganz den Nationalwettbewerben gewidmet und es läuft bis jetzt auch ganz gut. Sie sind auf dem zweiten Tabellenplatz und haben nur drei Punkte weniger als Ajax. Aus diesem Grund trauern sie sicher dem Spiel von letzter Runde nach, als sie auswärts bei Den Haag 0:1 verloren haben. Wenn sie in diesem Spiel gewonnen hätten, würden sie jetzt mit Ajax gleichziehen und dieses heutige Duell wäre damit noch interessanter.

Das war aber auch erst ihre zweite Niederlage, während sie die erste auswärts bei PSV Ende August kassiert haben. Zu Hause haben die heutigen Gastgeber auch nur drei Gegentore kassiert und in den fünf geholten Siegen erzielten sie im Schnitt mehr als zwei Tore pro Spiel. Veteran Kuyt spielt großartig und hat vor zwei Runden gegen AZ Alkmaar ganze drei Tore erzielt, während er bis jetzt bereits zehn Meisterschaftstreffer erzielt hat. Was den Spielerkader angeht, besteht das Dilemma an der Angriffsspitze, und zwar zwischen Kramer und Kazim-Richards.

Voraussichtliche Aufstellung Feyenoord: Vermeer – Karsdorp, van Beek, van der Hejiden, Kongolo – El Ahmadi, Vejinovic, Gustafson – Kuyt, Kazim-Richards, Elia

Ajax Amsterdam

Was die Meisterschaft angeht, befindet sich Ajax mit neun geholten Siegen auf dem ersten Tabellenplatz und erzielt problemlos Tore. Zurzeit hat die Mannschaft einen Schnitt von fast drei Toren pro Spiel. Aber in der Europaliga geht es bergab und nach den ersten vier Runden hat Ajax immer noch keinen Sieg geholt. Bis jetzt gab es nur drei Remis und eine Niederlage, während auch nur drei Tore erzielt wurden. Am Donnerstag haben die Spieler von Ajax einen direkten Mitkonkurrenten auf den zweiten Tabellenplatz empfangen, und zwar Fenerbahce. Das Spiel endete 0:0, also haben sie immer noch zwei Punkte weniger und können bis zum Ende nicht alleine über ihr Schicksal entscheiden.

In Istanbul verloren sie gegen Fenerbahce durch ein in der Schlussphase kassiertes Gegentor. Im Rahmen der Nationalwettbewerbe kassierte Ajax zwei weitere Niederlagen, und zwar gegen PSV sowie Feyenoord. Einen guten Auftritt legten die heutigen Gäste bei Vitesse ab, als sie 3:1 gewannen und auch in der letzten Runde zu Hause gegen Roda, als sie einen 6:0-Sieg holten. Was die verletzten Spieler angeht, ist der linke Außenspieler Dijks nicht dabei, während sich am Donnerstag der beste Torschütze El Ghazi verletzt hat und jetzt sein Auftritt fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Ajax:  Cillessen – Tete, Veltman, Viergever, Riedewald – Gudelj, Bazoer, Klaassen – Younes, Milik, Fischer

Feyenoord Rotterdam – Ajax Amsterdam TIPP

In solchen Spitzenspielen ist immer alles möglich, sogar ein torloses Ende, auch wenn die Teams einen offensiven Spielstil pflegen. Dieses Mal sehen wir Feyenoord im Vorteil, und zwar hauptsächlich, weil er keine Verpflichtungen in Europa hat und die Spieler deswegen sicher nicht so erschöpft sind wie die Gäste, während sie auch noch den Heimvorteil haben.

Tipp: Asian Handicap 0 Feyenoord

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€