Feyenoord Rotterdam – Twente 18.01.2015, Eredivisie

Feyenoord Rotterdam – Twente / Eredivisie – Hier haben wir ein Spitzenspiel der ersten Runde. Es treffen zwei Teams aufeinander, die sich seit Jahren an der Tabellenspitze befinden. Das ist auch jetzt der Fall. Feyenoord hat die Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz beendet und zwar mit drei Punkten mehr als Twente, der zurzeit Tabellenfünfter ist. Beide Teams haben in der letzten Runde des ersten Saisonteils knappe Siege geholt. Twente spielt auch noch beim Pokalwettbewerb mit und Feyenoord ist ausgeschieden, spielt aber dafür in der Europaliga mit. In der ersten Meisterschaftsrunde haben sie in Enschede ein torloses Duell abgelegt, während Twente in der letzten Saison in Rotterdam 4:1 gewonnen hat. Beginn: 18.01.2015 – 14:30 MEZ

Feyenoord Rotterdam

Feyenoord kann mit der Hinrunde zufrieden sein, auch wenn die Mannschaft eventuell damit gerechnet hat an dem Titelkampf teilzunehmen. Aber die heutigen Gastgeber müssen sich mit dem Kampf um den dritten Platz zufriedengeben. Der zweitplatzierte Ajax hat acht Punkte Vorsprung und der Tabellenführer PSV 12 Punkte. Im Rahmen der Europaliga  treffen sie in der nächsten Runde auf Roma, der kein leichter Gegner ist.

In der Hinrunde haben die Spieler von Feyenoord mehr Punkte auswärts erzielt, während sie die zweitbeste Abwehr der Liga hatten. Sie haben sechs Auswärtsgegentreffer kassiert und zwar vier davon in Eindhoven, wo sie 3:4 verloren haben. Sie haben keine größeren Probleme mit den Verletzungen und die Startelf ist so ziemlich bekannt. Kazim Richards ist auf der Angriffsposition und ist zurzeit der beste Vereinstorschütze.

Voraussichtliche Aufstellung Feyenoord: Vermeer – Wilkshere, van Beek, Kongolo, Nelom – Clasie, El Ahmadi, Immers – Toornstra, Boetius, Kazim-Richards

Twente

Auch Twente hat auf den Kampf um den Titel gehofft, hat aber auch gleich mit vier Remis gestartet und es war klar, dass dieser Wunsch schwer zu erfüllen sein wird. Danach holte die Mannschaft zwar auch drei Siege und dann wieder zwei Remis, während sie erst in der zehnten Runde bezwungen wurde. Die heutigen Gäste haben nur dreimal verloren, aber sie haben auch siebenmal unentschieden gespielt und befinden sich deswegen auf dem fünften Tabellenplatz. Dabei haben sie auch einen großen Punkterückstand auf das führende Duo. In der Schlussphase der Hinrunde gab es ein schwieriges Programm für Twente und die Mannschaft hat nur gegen Willem gewinnen können. Sie holte nämlich einen 3:2-Heimsieg.

Twente hat in den letzten vier Spielen jeweils zwei Gegentore kassiert, was nicht besonders lobenswert ist. Die Abwehr ist der schlechtere Teil des Teams und das muss in der Rückrunde besser werden. Dieses heutige Duell ist auch ein richtiger Test dafür. Die Mannschaft hat keine größeren Probleme mit den Verletzungen. Torschütze Castaignos hat in der Schlussphase der Hinrunde nicht gespielt und wurde von Borven gut vertreten. Borven sollte auch jetzt an der Angriffsspitze sein.

Voraussichtliche Aufstellung Twente:  Stevens – Martina, Bjelland, Bengtsson, Schilder – Ebecilio, Mokotjo, Ziyech – Corona, Mokhtar, Borven

Feyenoord Rotterdam – Twente TIPP

Feyenoord hat in der aktuellen Saison bessere Partien geliefert. Es sind eigentlich zwei gleichwertige Gegner und nur der Heimvorteil könnte entscheidend sein, besonders da Twente in der letzten Saison in Rotterdam gewonnen hat und die Gastgeber sich dafür rechen möchten.

Tipp: Sieg Feyenoord

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€