FK Krasnodar – Dynamo Moskau 13.09.2015, RUS Premier Liga

FK Krasnodar – Dynamo Moskau / RUS Premier Liga – Es sind zwei Teams, die objektiv gesehen in die obere Tabellenhälfte gehören, aber in den ersten sieben Runden haben sie eigentlich nicht besonders gut gespielt. Das gilt besonders für Krasnodar, der in der letzten Saison auf dem tollen dritten Platz war und jetzt ist er mit 12 Punkten weniger als der Tabellenführer auf dem siebten Platz. Dynamo ist etwas besser und hat drei Punkte mehr als der heutige Gegner und wurde auch nur einmal bezwungen, hat aber mehr Remis auf dem Konto. Die einzige Niederlage kassierte Dynamo in der ersten Runde, wodurch er jetzt eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage hat. Krasnodar hat eine negative Serie von drei Spielen ohne Sieg. In der letzten Saison hat Dynamo alle überraschen können und auswärts bei Krasnodar 2:0 gewonnen, während es in Moskau 1:1 war. Beginn: 13.09.2015 – 15:30 MEZ

FK Krasnodar

Bei Krasnodar stimmt definitiv etwas nicht. Die Mannschaft hat zwar auch die EL-Qualifikationsspiele mitgespielt und hat dort keinen Patzer gehabt, aber auch nicht gerade brilliert. Im Rahmen der Meisterschaft haben die heutigen Gastgeber zwei Niederlagen kassiert, und zwar beide gegen Teams aus Moskau. Zuerst verloren sie zu Hause gegen Spartak und dann auch in der letzten Runde auswärts bei Lokomotiv. Ein größeres Problem stellen die Remis dar, da sie bereits zwei Heimremis haben und zu Hause noch nicht gewinnen konnten.

In der letzten Runde bei Lokomotiv haben die Spieler von Krasnodar die Führung gehabt, konnten sie aber nicht halten. Bis jetzt haben sie nur fünf Tore erzielt, was für dieses Team nicht ausreicht. Sie halten sich durch die Abwehr über dem Wasser und haben nur vier Gegentore kassiert. Zwei Gegentreffer kassierten sie in der letzten Runde in Moskau. Joaozinho sollte wieder ganz fit sein und mit ihm in der Aufstellung sollte Krasnodar viel gefährlicher sein. Auch Mittelfeldspieler Akhmedov sollte mitspielen, während sich die Abwehr nicht ändern wird.

Voraussichtliche Aufstellung Krasnodar: Dykan – Kaleshin, Sigurdsson, Granqvist, Petrov – Akhmedov, Strandberg – Mamaev, Gazinskyi, Joaozinho – Wanderson

Dynamo Moskau

Dynamo weist eine bessere Spielform vor, gewinnt aber auch hauptsächlich in den Duellen gegen leichtere Gegner, während er in den Spitzenspielen auch Probleme hat. Drei Siege hat Dynamo geholt, und zwar gegen  Anzhi, Ural und Ufa. Das sind alles Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Gegen Zenit wurden die heutigen Gäste bezwungen und gegen Mordovia, Lokomotiv und Terek haben sie unentschieden gespielt. Aber erst jetzt steht eine Serie von schweren Spielen auf dem Programm und in diesem ersten Spiel werden wir bereits sehen können, wie gut die Spieler von Dynamo sind.

Sie spielen zu Hause besser und haben dort in der letzten Runde Ufa 2:0 bezwungen. Dabei hat der beste Angriffsspieler Kokorin kartenbedingt nicht mitgespielt. In den letzten paar Jahren spielen sie auch ohne Mittelfeldspieler Valbuen, da dieser den Verein verlassen hat und Innenverteidiger Samba ist verletzt, weswegen er auch schon seit einiger Zeit abwesend ist. Der Rest des Teams wird in letzter Zeit selten verändert und das sollte auch jetzt der Fall sein.

Voraussichtliche Aufstellung Dynamo:  Gabulov – Kozlov, Djakov, Hubocan, Morozov – Denisov, Tashaev – Zobnin, Zhirkov, Katrich – Ionov

FK Krasnodar – Dynamo Moskau TIPP

Krasnodar hatte bis jetzt Probleme und hat nicht annährend so gut wie in der letzten Saison gespielt. Das muss aber nicht bedeuten, dass er es jetzt nicht machen wird. Dynamo war gegen schlechtere Gegner gut und ist hier jedoch in der Außenseiterrolle.

Tipp: Sieg Krasnodar

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€