FK Rostov – Lokomotiv Moskau 06.05.2016, RUS Premier Liga

FK Rostov – Lokomotiv Moskau / RUS Premier Liga – Hier haben wir das Spitzenspiel dieser Runde der russischen Premier Liga und ein Spiel das direkt über die Tabellenspitze entscheiden wird. Rostov kämpft immer noch um den Meistertitel und hängt momentan nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück, während sich Lokomotiv auf dem fünften Platz befindet und die internationalen Tabellenplätze schaffen möchte. Rostov wurde in der letzten Runde ein wenig überraschend von Mordowia bezwungen, während Lokomotiv das Stadtderby gegen Spartak verloren hat. In der Hinrunde gewann Rostov auswärts bei Lokomotiv 2:0. Beginn: 06.05.2016 – 18:30 MEZ

FK Rostov

Rostov hat immer noch Chancen den Meistertitel zu holen, was wirklich eine Sensation wäre. In der letzten Runde hat er aber bei Mordowia verloren, wobei dieser Gegner um den Klassenerhalt kämpft und eigentlich kein großes Problem hätte darstellen sollen, vor allem da er bis zu diesem Moment nur zwei Meisterschaftssiege auf dem Konto hatte. Rostov hätte auch fast einen Punkt erzielt, kassierte aber vier Minuten vor dem Ende ein Gegentor und verlor. In der vorletzten Runde konnte die heutigen Gastgeber den starken Zenit zu Hause 3:0 bezwungen, was auch das achte Spiel in Folge war, in dem sie nicht verloren und kein Gegentor kassiert haben.

In Saransk haben sie zweimal kapituliert und rutschten auf den zweiten Platz herunter, weswegen sie nicht mehr alleine über ihr Schicksal und den ersten Platz entscheiden. Sie wären sich auch mit dem zweiten Platz nicht unzufrieden, aber auch diesen müssen sie in den letzten vier Runden verteidigen können. Trainer Berdyev hat nach dem tollen Sieg gegen Zenit die Startelf verändert und dabei wurden Kalachev und Azmoun auf die Ersatzbank verbannt. Später wurden sie beide eingewechselt. Dabei bekam Kalachev eine Gelbe Karte und darf somit jetzt nicht mitspielen, während Azmoun ein Tor erzielt hat und jetzt wahrscheinlich in der Startelf sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Rostov: Dzahanaev – Rotenberg, Bastos, Navas, Novoseltsev, Kudryashov – Kanga, Erokhin, Noboa – Poloz, Azmoun

Lokomotiv Moskau

Lokomotiv hat in der letzten Runde zu Hause gegen den Stadtrivalen Spartak 0:2 verloren und damit seine Chancen auf die internationalen Tabellenplätze kaputtgemacht. Wenn die heutigen Gäste gewonnen hätten, wären sie jetzt auf der EL-Position und der Tabellenführer hätte nur vier Punkte Vorsprung. Dabei wäre auch der heutige Gegner mit nur zwei Punkten vorne. Aber die Spieler von Lokomotiv haben gepatzt und haben verloren, während sie davor eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage hatten. Sie werden bis zum Ende ein sehr schwieriges Programm haben, da sie auswärts zu Zenit müssen. Die EL-Teilnahme wird also schwer zu schaffen sein, außer im Falle es gelingt ihnen eine Überraschung in Rostov und St. Petersburg.

Die heutigen Gäste gehören ja zu den besten Auswärtsmannschaften der Liga. Trainer Cherevchenko verändert die Startelf nicht besonders viel und zwar hauptsächlich nur karten- oder verletzungsbedingt. In der letzten Runde bekam Pejcinovic die vierte Gelbe Karte und darf jetzt nicht mitspielen, während sich Mittelfeldspieler Ndinga verletzt hat und fraglich ist. Damit kommt Shishkin nach rechts außen und Mikhalik ins Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung Lokomotiv: Guilherme – Shishkin, Corluka, Durica, Denisov – Tarasov, Mikhalik – Samedov, Kolomeytsev, Kasaev – Skuletic

FK Rostov – Lokomotiv Moskau TIPP

Rostov hat in der letzten Runde gepatzt, spielt jetzt aber zu Hause, wo er in dieser Saison noch nicht verloren hat. Wir glauben, dass es die Gastgeber mit Lokomotiv aufnehmen können, der auswärts zwar sehr unangenehm werden, aber in Rostov wohl kaum mehr als ein Remis rausholen kann.

Tipp: Asian Handicap 0 Rostov

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€