FK Rostow – CSKA Moskau 12.03.2016, RUS Premier Liga

FK Rostow – CSKA Moskau / RUS Premier Liga – Am ersten Wochenendtag steht gleich im Rahmen der 20. Runde der stärksten russischen Liga ein großes Spitzenspiel auf dem Programm. Es treffen nämlich die zwei führenden Teams aufeinander. Tabellenführer CSKA hat zurzeit drei Punkte mehr als der zweitplatzierte Rostow. Beide Teams haben am letzten Wochenende jeweils einen 1:0-Sieg geholt. Damit haben sie beide bestätigt, dass sie nur dort weitermachen möchten, wo sie vor der Winterpause stehen geblieben sind. Hier sollte man noch erwähnen, dass das Hinspiel in Moskau mit einem 2:1-Heimsieg von CSKA geendet hat. Beginn: 12.03.2016 – 17:30 MEZ

FK Rostow

Rostow hat ja davor sechsmal in Folge auswärts bei CSKA verloren, während er anderseits zu Hause viel besser war und im Rahmen der Meisterschaft drei Siege sowie drei Remis geholt hat. Nur vor drei Saisons haben die heutigen Gastgeber im Pokalhalbfinale zu Hause gegen Moskau 0:2 verloren. Sie werden also auch jetzt eine ziemlich harte Nuss für die favorisierten Gäste darstellen, besonders da im Unterschied zu den früheren Saisons dieses Mal auch Rostow ein gleichwertiger Mitkonkurrent auf den Meistertitel ist.

Die heutigen Gastgeber befinden sich zurzeit überraschenderweise auf dem zweiten Tabellenplatz und haben nur drei Punkte weniger als CSKA, während der drittplatzierte Lokomotiv ganze fünf Punkte Rückstand hat. Darüber hinaus sollte man berücksichtigen, dass in der aktuellen Saison der Premier Liga nur sie und Terek zu Hause noch nicht bezwungen wurden, weswegen die Spieler von Rostow jetzt sicher optimistisch sein können. Trainer Berdyev werden auch noch fast alle Spieler der Startelf zur Verfügung stehen. Nicht dabei ist nur der gesperrte Verteidiger Kudryashov und anstatt ihm sollte der junge Terentjev spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Rostow: Dzhanaev – Margasov, Novoseltsev, Bastos, Navas, Terentjev – Kanga, Gatcan, Noboa, Poloz – Azmoun

CSKA Moskau

Im Unterschied zu Rostow hat man von den Moskauern auch erwartet, dass sie in diesem Moment um den Titel kämpfen werden. In den letzten Jahren war ihr Hauptkonkurrent aber Zenit, der auch der aktuelle Titelträger ist, sich aber zurzeit auf dem fünften Tabellenplatz befindet und ganze neun Punkte Rückstand hat. Allem nach wird also Rostow die größte Gefahr darstellen. Die Moskauer haben jetzt die Möglichkeit, diesen Gegner zu schlagen, müssen aber dafür viel mehr leisten als in den vorherigen Jahren, als sie in diesem Stadion höchstens ein Remis holen konnten.

Aber Trainer Slutski sollte auch dieses Mal mit einem Remis zufrieden sein, da er auf diese Weise immer noch drei Punkte mehr hätte, während seine Mannschaft viel mehr Erfahrungen mit dem Spielen in der Schlussphase des Wettbewerbs hat. Moskau hat übrigens am letzten Wochenende zu Hause gegen den Stadtrivalen Spartak 1:0 gewonnen. Sie haben ihre Spielherangehensweise nach der Winterpause also nicht geändert und auch jetzt am Samstag sollte man die gleiche Startelf erwarten. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger Nababkin und Mittelfeldspieler Caun.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Akinfeev – Fernandes, V.Berezutski, Ignashevich, Schennikov – Wernbloom, Dzagoev – Tosic, Shirokov, Eremenko – Musa

FK Rostow – CSKA Moskau TIPP

Hier treffen die zwei führenden Teams aufeinander, die gleichzeitig auch die besten Abwehrreihen der Liga haben. Natürlich tippen wir dann auf wenige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€