Galatasaray – Bursaspor 02.02.2014

Galatasaray – Bursaspor – Das letzte Sonntagsduell der 19. Runde der stärksten türkischen Liga ist gleichzeitig das Derby der Runde, denn es treffen der Tabellenzweite Galatasaray und der achtplatzierte Bursaspor, der sieben Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Darüber hinaus sollten wir dazu sagen, dass die letzten zwei Duelle dieser Mannschaften in Bursa mit Remis endeten, während Galatasaray auf der anderen Seite zwei Siege im eigenen Stadion verbucht hat. Beginn: 02.02.2014 – 18:00 MEZ

Galatasaray

Der aktuelle türkische Meister suchte lange nach richtiger Spielform und nach sieben abgelegten Runden in dieser neuen Saison ist er in der unteren Tabellenhälfte der Superliga gewesen. Aber dann folgte eine Serie von sieben Siegen, drei Remis und einer Niederlage. Die Niederlage kassierten sie gegen den größten Rivalen, Fenerbahce. Fenerbahce befindet sich zurzeit auch auf der führenden Tabellenposition und hat ganze 10 Punkte mehr als der drittplatzierte Galatasaray. Aber der neue Trainer von Galatasaray, Mancini hat definitiv viele positive Neuigkeiten eingeführt. Deswegen erwarten wir auch jetzt gegen den unangenehmen Bursaspor eine offensive Startformation, die es zum Ziel haben wird, die ganze Punkteausbetue zu holen.

Dieser Mannschaft steht in Kürze eine äußerst schwere Aufgabe gegen Chelsea im CL-Achtelfinale bevor, weshalb sie in der vergangenen Woche im Pokal mit einer kombinierter Besatzung gegen Elazigspor gespielt aber dennoch mit 3:0 gefeiert haben. Was den Spielerkader angeht, werden nur die verletzten Verteidiger Zan und Mittelfeldspieler Altintop ausfallen, während die Neuzugänge Alex Telles und Hajrovic noch nicht spielberechtigt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: Muslera – Eboue, Chedjou, Kaya, Sarioglu – Inan, Felipe Melo, Colak – Sneijder – Burak Yilmaz, Drogba

Bursaspor

Genau wie Galatasaray eröffneten die Gastgeber aus Bursa die aktuelle Saison etwas schlechter, aber in den letzten acht Runden haben sie drei Siege und fünf Remis verbucht, sodass sie derzeit auf dem sehr guten achten Tabellenplatz verweilen und zwar mit nur drei Punkten im Rückstand auf den Tabellenvierten Besiktas. Wenn man noch hinzufügt, dass sie in der dritten Vorrunde der Europaliga vom serbischen Vertreter Vojvodina unerwartet eliminiert wurden, dann ist es definitiv klar, dass der neue Trainer Daum nach einer idealen Besatzung sehr lange gesucht hat.

Zu ihrem Glück passierte das im Laufe der Hinrunde, sodass sie dieses Duell gegen Galatasaray sehr selbstsicher antreten werden, zumal sie in der vergangenen Woche einen 3:1-Heimsieg gegen Eskisehir im Rahmen der Meisterschaft geholt haben. In der Zwischenzeit haben sie im türkischen Pokal gepatzt und zwar auswärts gegen Eskisehir, da sie eine 0:1-Niederlage kassierten, aber dank guter Ergebnisse aus den ersten drei Runden gelten sie immer noch als Favoriten auf den Einzug ins Halbfinale. Dieses Derby werden die verletzten Defensivspieler Chretien und Pulgir sowie Mittelfeldspieler Kazim-Richards verpassen, während Mittelfeldspieler Batalla und Kiraz sowie Stürmer Pinto für dieses Spiel gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Bursaspor: Frey – Ozbayrakli, Aziz, Civelli, Taiwo – Tufan, Cinaz, Belluschi, Tuncay – Sestak, Fernandao

Galatasaray – Bursaspor TIPP

Unabhängig davon, dass die Gäste aus Bursa eine positive Serie hinter sich haben, werden sie gegen den favorisierten Galatasaray eine Niederlage kaum vermieden können, zumal sie große Probleme mit den Ausfällen haben.

Tipp: Sieg Galatasaray

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)