Groningen – Vitesse 07.05.2014

Groningen – Vitesse – In den Niederlanden fangen die Playoffs für die internationalen Tabellenplätze an, in denen Teams spielen, die sich auf den Tabellenplätzen fünf bis acht befinden. Diese Partie ist ein Duell zwischen zwei Tabellennachbarn, da sich Groningen auf dem siebten Platz befindet und Vitesse ist Sechster. Vitesse hat dazu noch vier Punkte Vorsprung auf Vitesse. Dieser Punkteunterschied war zwischendurch viel größer, aber Groningen hat in der Saisonschlussphase sehr gut gespielt und hat eine Serie von sechs Siegen, während Vitesse in dieser Zeit völlig nachgelassen und seit sieben Runden nicht gewonnen hat. Groningen war auch in den zwei gemeinsamen Duellen dieser Saison besser. Bei Vitesse in Arnheim gab es 2:2 und in Groningen vor ca. zwei Monaten gab es einen 3:1-Heimsieg der heutigen Gastgeber. Beginn: 07.05.2014 – 18:45 MEZ

Groningen

Groningen hat die eigene Spielform anscheinend für die Saisonschlussphase richtig gut tempiert und wenn die Mannschaft so weitermacht, sind die Chancen für die EL-Teilnahme sehr gut. Die heutigen Gastgeber haben sechs Siege in Folge geholt und zwar auch den einen Auswärtssieg bei PSV mitgezählt. Sie können nur darüber sauer sein, dass sie nicht die ganze Saison so gut gespielt haben. Sie haben nämlich vor dieser positiven Serie eine sehr lange negative Serie gehabt und zwar haben sie in zehn Runden nur einen Sieg geholt.

Besonders gut sind sie jetzt zuhause, wo sie auch selten verlieren und nur drei Mannschaften haben in dieser Saison in Groningen gewonnen. Das letzte Mal hat es Feyenoord vor zwei Monaten geschafft. Am letzten Wochenende haben die Spieler von Groningen, Heracles 3:1 bezwungen und davor auch Roda auswärts 2:1. Stürmer Zivkovic ist in einer tollen Spielform, während Kapitän Kieftenbeld in der letzten Runde nicht dabei gewesen ist. Er musste nämlich seine Strafe wegen eines Platzverweises absitzen. Jetzt kommt er wieder zurück ins Team.

Voraussichtliche AufstellungGroningen: Bizot – Hateboer, Kappelhof, Botteghin, Burnet – Lindgren, Kieftenbeld – van der Velden, Chery, Kostić – Živković

Vitesse

Vitesse war lange im Rennen auf den Titel und hat sehr gut sowie attraktiv gespielt. Die Mannschaft war sogar auswärts sehr gefährlich und ist am Ende auch die toreffizienteste Auswärtsmannschaft der Liga gewesen. Die Spieler von Vitesse haben nämlich fast zwei Auswärtstreffer pro Spiel erzielt. Sie hatten auch eine tolle Serie von 11 Spielen ohne Niederlage und irgendwo bis Mitte März sah alles sehr gut aus. Dann haben sie PSV empfangen und verloren. Diese Niederlage hat die Spieler irgendwie völlig aus der Bahn geworfen und sie haben seitdem nicht mehr gewonnen. Danach haben sie noch drei Heimremis geholt und drei Auswärtsniederlagen kassiert.

Dadurch waren sie raus aus dem Rennen um den Titel und dann haben sie auch die EL-Tabellenposition verloren. Jetzt stecken sie also in den ungewissen Playoff-Spielen fest. Sie sind wahrscheinlich völlig außer Form. Trainer Bosz hat es mit bestimmten Veränderungen in der Aufstellung versucht, während er jetzt sicher nichts riskieren wird und zwar besonders da er alle Spieler zur Verfügung hat.

Voraussichtliche AufstellungVitesse: Velthuizen – Leerdam, Kashia, van der Hejiden, van Aanholt – Vejinović, Proper, Labyad – Atsu, Traore, Havenaar

Groningen – Vitesse TIPP

Die Gäste sind eigentlich die bessere Mannschaft, aber sie spielen in letzter Zeit nicht so gut. Groningen dagegen ist in einer tollen Spielform und ist dazu noch sehr heimstark. Alles in allem glauben wir, dass die Gastgeber dieses Spiel nicht verlieren werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Groningen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!