Kasimpasa – Galatasaray 01.12.2013

Kasimpasa – Galatasaray – Die letzte Sonntagsbegegnung der 13. Runde der stärksten türkischen Liga ist gleichzeitig Derby der Runde, denn es treffen der Tabellenzweite Kasimpasa und der fünftplatzierte Galatasaray, der drei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. In der vergangenen Saison hat in den beiden Ligaduellen die Heimmannschaft triumphiert (jeweils 2:1). Beginn: 01.12.2013 – 18:00 MEZ

Kasimpasa

Gerade deshalb sind im Lager von Kasimpasa der Meinung, dass es an der Zeit ist, dass sie im Duell gegen den aktuellen türkischen Meister endlich zum Dreier kommen, zumal sie sich in einer sehr guten Serie von fünf Siegen  und einem Remis befinden. Diese Mannschaft befindet sich momentan auf dem zweiten Tabellenplatz und zwar mit nur sechs Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Fenerbahce, aber für sie ist es am wichtigsten, dass sie solange wie möglich in der oberen Tabellenhälfte bleiben, weil selbst die Europaliga-Platzierung einen enormen Erfolg für sie darstellen würde.

Im Duell gegen Galatasaray können wir eine äußerst offensive Spieltaktik des ehrgeizigen georgischen Trainers Arveladze erwarten. Von den schnellen Babel und Scarione, die in dieser Saison zusammen insgesamt 11 Tore erzielt haben, wird auch in dieser Begegnung sehr viel erwartet. Darüber hinaus sollten wir die immer besseren Partien des erfahrenen schwedischen Torwarts Isaksson sowie den niederländischen Verteidiger Donk erwähnen, sodass der Trainer Arveladze keine Änderungen in der Startformation vornehmen muss. Ausfallen wird der gelb-gesperrte Mittelfeldspieler Seras, während die Mittelfeldspieler Fritzler und Hurmaci verletzungsbedingt fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Kasimpasa: Isaksson – Sume, Donk, Ayhan, Kaplan – Castro, Basdas – Viudez, Scarione, Babel – Buyuk

Galatasaray

Im Gegensatz zu Kasimpasa hat der aktuelle türkische Meister länger nach der richtigen Spielform gesucht. Vor fünf Runden war er nämlich noch in der unteren Tabellenhälfte der Superliga. Dann folgte aber eine Serie von vier Siegen und einer Niederlage und zwar gegen den Erzrivalen Fenerbahce, der momentan neun Punkte mehr auf dem Konto hat als der Tabellenfünfte Galatasaray. Wir sollten noch erwähnen, dass der neue Trainer Mancini sehr viele positive Veränderungen in die Mannschaft gebracht hat und daher erwarten wir in diesem Duell gegen Kasimpasa eine etwas offensivere Spieltaktik von Galatasaray.

Wir sollten noch erwähnen, dass Galatasaray vor diesem großen Derby ziemlich erschöpft ist und zwar vom Auftritt in der Champions League, wo er im Rahmen der fünften Runde eine 1:4-Auswärtsniederlage gegen Real Madrid kassierte. Um in die KO-Phase einzuziehen, werden sie in der letzten Runde im Heimspiel gegen Juventus triumphieren müssen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Torwart Musler, Verteidiger Balta und Mittelfeldspieler Altintop sowie der rot-gesperrte Verteidiger Nounkeu.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: Iscan – Eboue, Chedjou, Kaya, Riera – Inan, Felipe Melo, Amrabat – Sneijder – Burak Yilmaz, Drogba

Kasimpasa – Galatasaray TIPP

Unabhängig davon, dass er nach dem Spiel in Madrid erschöpft ist, erwarten wir vom Galatasaray, dass er in diesem Derby seine Favoritenrolle rechtfertigen und zu den sehr wichtigen Punkten im Kampf um die Tabellenspitze kommen wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Galatasaray

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Um zu einem Sieg zu kommen, werden die Gäste dieser Begegnung den heimischen Torwart Isaksson mehrmals bezwingen müssen, da die hochmotivierten Gastgeber sicherlich versuchen werden, die hohe Torumsetzung  aus den letzten Spielen aufrecht zu erhalten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei mybet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!