Kortrijk – Standard Liege 27.12.2013

Kortrijk – Standard Liege – Dies hier sollte ein sehr interessantes Spiel im Rahmen der belgischen Meisterschaft werden. Nach den Namen der Teams kann aber bereits entschließen, dass die Gäste in der Favoritenrolle sind. Das suggeriert auch die Tabellenplatzierung. Standard ist nämlich Tabellenführer und Kortrijk befindet sich auf dem siebten Tabellenplatz, mit ganzen  16 Punkten weniger. Kortrijk ist aber zuhause sehr unangenehm, wo er in dieser Saison nur ein Duell verloren hat, während Standard doch etwas nachlässt. Beide Mannschaften sind aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Standard wurde auch in der EL-Gruppenphase eliminiert. Am Anfang dieser Saison hat Standard Kortrijk zuhause 2:0 bezwungen, aber Standard wurde in den letzten drei Auswärtsspielen bezwungen, während es einmal unentschieden gewesen ist. Beginn: 27.12.2013 – 20:00 MEZ

Kortrijk

Kortrijk hat eine solide Tabellenplatzierung. Die Mannschaft hat aber doch eine Ergebniskrise und hat in den letzten sieben Spielen in Folge nicht gewonnen, wenn man den Sieg beim Pokalachtelfinale nicht mitrechnet. Im Rahmen der Meisterschaft haben sie in sechs Runden vier Remis geholt und zwei Niederlagen kassiert, während sie das letzte Mal Anfang November gegen Oostende gewonnen haben.

In dieser Saison sind sie noch nicht unter dem achten und über dem sechsten Tabellenplatz platziert gewesen. Nur Mechelen hat sie zuhause bezwungen, obwohl man aber auch erwähnen muss, dass sie immer noch nicht die führenden Mannschaften empfangen haben. Am letzten Samstag haben sie wieder gegen Mechelen gespielt und haben auswärts 2:5 gewonnen. Nach dem Auswärtsremis gegen Lokeren wurde nur eine Auswechselung im Team vorgenommen und zwar wurde der beste Torschütze des Teams und der beste Torschütze der Liga Santini auf die Ersatzbank verbannt. Nachdem er aber eingewechselt wurde, hat er doch ein Tor erzielt und wird jetzt sicherlich wieder in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Kortrijk:  Keet – Capon, Heylen, Tomasević, Oussalah – Pavlović, de Mets – Chavalier, de Smet, Matton – Santini

Standard Liege

Es ist schwer zu behaupten, dass eine Mannschaft die Tabellenerster ist und nur eine Niederlage hat, in einer Krise steckt, aber Standard hat die Saison mit neun Meisterschaftssiegen in Folge gestartet. Als die heutigen Gäste Anfang Oktober zum ersten Mal verloren haben und zwar auswärts bei Waregem, ging es langsam bergab. Sie wurden aber seitdem im Rahmen der Meisterschaft nicht mehr bezwungen. Aber in der Europaliga haben sie verloren, wo sie sich in der Gruppenphase richtig blamiert haben und zwar mit nur einem erzielten Punkt in sechs Runden. Sie sind aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden und in der Meisterschaft überwiegen meistens Remis. Deswegen haben sie jetzt nur zwei Punkte mehr als der Zweitplatzierte.

Sie haben in den letzten zwei Runden zwei große Spitzenspiele zuhause abgelegt. Dabei haben sie Genk 3:1 bezwungen und gegen Anderlecht haben sie 1:1 gespielt. Diese zwei Duelle hat die gleiche Startelf gespielt und jetzt muss Trainer Luzon Veränderungen vornehmen, da der rechte Außenspieler Opare fünf gelbe Karten hat.

Voraussichtliche Aufstellung Standard:  Kawashima – Stam, Ciman, Arslanagić, van Damme – Vainqueur, de Sart – Mujangi Bia, Mpoku – Ezekiel, Batshuayi

Kortrijk – Standard Liege TIPP

Kortrijk ist vor den eigenen Fans sehr gut drauf und wird sich vor dem Tabellenführer auch nicht verstecken. Somit erwarten wir, dass die Gastgeber punkten, während Standard anderseits viele Auswärtstreffer erzielt und den ersten Platz behalten möchten. Alle Vorzeichen zeigen in Richtung eines Spiels mit vielen Toren.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!