KV Kortrijk – Standard Liege 25.07.2015, Jupiler Liga

KV Kortrijk – Standard Liege / Jupiler Liga – An diesem Wochenende fängt auch die belgische Meisterschaft an. In der ersten Runde treffen zwei Teams aufeinander, die in der letzten Saison an den Playoff-Spielen auf den Meistertitel teilgenommen haben. Sie haben aber dort nicht gerade brilliert. Kortrijk landete auf dem letzten, sechsten Platz, während Standard Tabellenvierter war. Im Rahmen der Playoff-Spiele haben beide Teams in den gemeinsamen Duellen klare Heimsiege geholt. Standard hat 4:0 gewonnen und Kortrijk 3:1. Im regulären Saisonteil haben beide Teams Auswärtssiege geholt. Beginn: 25.07.2015 – 18:00 MEZ

KV Kortrijk

Kortrijk hatte eine wirklich wünschenswerte Saison und möchte das jetzt wiederholen. Es wird aber sehr schwer sein und das ist den heutigen Gastgebern auch klar. Aber wenn sie wieder auswärts und zu Hause gleichgut spielen sollten, dann ist alles möglich. Sie haben ja im regulären Teil der letzten Saison nämlich jeweils acht Siege geholt, während sie in den früheren Saisons viel besser zu Hause gespielt haben. Als sie das verbessern konnten, haben sie auch den sechsten Tabellenplatz geholt.

Was die Playoff-Spiele auf den Meistertitel angeht, waren die Spieler von Kortrijk doch nicht ganz so gut und haben in zehn Runden nur zweimal gewonnen sowie zweimal unentschieden gespielt. Sie haben auch noch ihren besten Spieler Santini an Standard verkauft, während sie auf diese Position drei neue Spieler dazu geholt haben. Es handelt sich um Camara aus Monaco, Papazoglu von Olympiacos und Lallemand von Eupen. Auch Mittelfeldspieler D´Haene ist gekommen, während auch Trainer Vanderhaeghe durch Johan Walem ersetzt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Kortrijk: Keet – van Loo, Chanot, Poulain, Ulens – de Mets, Klaasen – Marusic, de Smet, D’Haene – Chevalier

Standard Liege

Der vierte Tabellenplatz der letzten Saison hat in den Reihen von Standard sicher keinen zufriedengestellt. Jetzt möchten sie viel mehr erreichen, also den Kampf um den Meistertitel antreten. In der letzten Saison lief es im regulären Saisonteil schlecht zu und die Spieler von Standard hofften, in den Playoffs besser spielen zu können. Aber in den ersten fünf Runden wurden sie viermal bezwungen. Das war dann auch das Ende aller Hoffnungen. Es hat nichts geholfen, dass sie in den letzten fünf Runden viel besser gespielt und nur einmal verloren haben. Im Sommer wurden viele Spielertransaktionen vorgenommen, während überwiegend Vertragsfristen abgelaufen sind.

Spieler, die den Verein verlassen haben, sind u.a. Mittelfeldspieler Carcel-Gonzalez. An seinem Transfer hat Standard einen soliden Gewinn gemacht, während auch der Verkauf von Vieri nicht schlecht war. Auch Torwart Kawashima sowie Verbeek, Mpoku und de Camagro sind nicht mehr dabei. Die teuerste Verstärkung ist Stürmer Yattara von Lyon. Mittelfeldspieler Andrade ist von Ujpesta gekommen und Santini von Kortrijk. Auf der Trainerbank sitzt Slavoljub Muslin. Standard möchte sicher gleich in der ersten Runde seine Ambitionen klarstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Standard: Thuram – Milec, Teixeira, Arslanagic, Andrade – de Sart, Ozturk, Enoh – Trebel, Mujangi Bia, Yattara

KV Kortrijk – Standard Liege TIPP

Die gemeinsamen Duelle dieser Rivalen sind meistens torreich und das erwarten wir auch dieses Mal. Es ist die erste Runde und die Teams stehen nicht stark unter Druck, während beide ihr Können beweisen möchten. Das gilt vor allem für die Gäste, während die Gastgeber sicher zurückschlagen können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€