KV Mechelen – Club Brügge 29.07.2016, Jupiler Liga

KV Mechelen – Club Brügge / Jupiler Liga – Die Ehre, die neue Saison der belgischen Fußballmeisterschaft zu eröffnen, hat natürlich der aktuelle Meister Club Brügge und diese Ehre wird auch der Gastgeber dieses Duells haben und zwar Mechelen, das in der letzten Saison nicht besonders erfolgreich war. Sie spielten im Playoff für die Europaliga und hatten kein Glück. Dafür schaffte es Club Brügge in der Meisterrunde und holte einen Titel, während sie auch die neue Saison mit dem Superpokal begonnen haben. So sehen auch die Ergebnisse aus der letzten Saison aus, die Mechelen mit vier sieglosen Duellen beendete, während Club Brügge sechs niederlagenlose Duelle hatte, wonach der Superpokal folgte. In gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams verbuchte Club Brügge zwei überzeugende Siege. Beginn: 29.07.2016 – 20:30 MEZ

KV Mechelen

Mechelen erwartet jedenfalls viel mehr von der neuen Saison, denn die letzte war ja ziemlich bescheiden und sie schafften die Platzierung in die Meisterrunde nicht, also sie waren nicht unter den ersten sechs, wonach sie im Playoff für die Platzierung in die Europaliga ziemlich nachgelassen haben, obwohl sie am Anfang zwei Siege verbucht haben, wonach es bei ihnen so richtig bergab ging. Am Ende des regulären Saisonteils waren sie Tabellenzehnte, aber den meisten Teil der Meisterschaft befanden sie sich in der unteren Tabellenhälfte. Eine einigermaßen bessere Leistung erbrachten sie im Finish dieses regulären Saisonteils und dies war eigentlich ihre Höchstleistung.

Zuhause spielten sie viel besser, als in Auswärtsduellen, obwohl es auch da einige schlechte Partien gab, wie das Duell gegen Club Brügge, als sie überzeugend geschlagen wurden. In der letzten Prüfung vor dem Meisterschaftsauftakt verbuchten sie einen 3:0-Sieg gegen Iraklis, was eine gute Ankündigung ist, denn die Startelf aus diesem Duell könnte womöglich auch jetzt gegen Club Brügge auflaufen. Was Verstärkungen angeht, sind Mittelfeldspieler Filipovic, Croizet und Schouterden angekommen, der als einziger in der Startelf gegen Iraklis vorzufinden war.

Voraussichtliche Aufstellung Mechelen: Moris – Paulussen, Cocalic, De Witte, Vanlerberghe – El Messaoudi, Schouterden, Rits, Kolovos – Matthys, Veselinovic

Club Brügge

Da sie ja aktuelle Meister sind, ist es völlig klar, dass die letzte Saison einfach hervorragend für Club Brügge war. Es ist nicht leicht, den Meistertitel neben dem immer starken Anderlecht, und den in letzter Zeit sehr guten Gent zu holen, aber Club Brügge schaffte das, denn in der Meisterrunde erbrachten sie hervorragende Leistung und zwar verbuchten sie fünf Siege und ein Remis in der letzten Runde, als alles schon klar war. In Europa hatte dieses Team nicht viel Erfolg und sie wurden in den Qualifikationen der Champions League eliminiert, wonach sie in der Europaliga schon nach der Gruppenphase mit nur einem Sieg ausgeschieden sind.

Im Pokal spielten sie im Finale und wurden von Standard geschlagen. Am letzten Wochenende revanchierten sie sich allerdings bei diesem Team im Superpokal mit einem 2:1-Sieg. Dies ist ein sehr wertvoller Sieg, denn ihre Gegner lagen 1:0 in Führung und Vanaken bekam bei Club Brügge einen Platzverweis. Sie hatten aber die nötige Kraft, um dank den Toren von Izquiredo und Vormer letztendlich einen Sieg zu verbuchen. Der größte Verlust in diesem Sommer ist der Abgang des rechten Außenspielers Meunier, so dass auf diese Position van Rhijn geholt wurde und es wurden auch Mittelfeldspieler Pina und Limbombe geholt. Keiner von ihnen war in der Startelf im Duell des Superpokals vorzufinden, aber jetzt sollte van Rhijn in die Aufstellung reinrutschen.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Butelle – van Rhijn, Simons, Denswil, De Bock – Vormer, Claudemir – Refaelov, Vanaken, Izquiredo – Vossen

KV Mechelen – Club Brügge TIPP

Es ist ja noch der Anfang der Saison und die Teams spielen sich ja noch ein, so dass auch die Aussichten, dass Mechelen für Überraschung sorgen könnte, immer größer werden. Sie spielen zuhause und sicherlich werden sie nicht nur verteidigen, während Club Brügge als aktueller Meister die Verpflichtung hat, von der ersten Runde an Siege zu verbuchen. Demnach erwarten wir ein ganz offenes und effizientes Duell, wie wir das in den letzten gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams sehen konnten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€