Lokomotiv Moskau – FK Krasnodar 30.08.2015, RUS Premier Liga

Lokomotiv Moskau – FK Krasnodar / RUS Premier Liga – Hier haben wir das Derby der Runde und das Duell zweier Teams, die dieses Land in der Gruppenphase der Europaliga vertreten werden. Lokomotiv musste als Gewinner des nationalen Pokals in der Qualifikation nicht spielen, während Krasnodar zwei Hindernisse schon bewältigen musste. In der Meisterschaft besetzt Krasnodar den sechsten Tabellenplatz und hat fünf Punkte weniger auf dem Konto als Tabellendritter Lokomotiv, der immer noch niederlagelos ist. In den letzten vier Begegnungen haben beide Mannschaften identische Ergebnisse verbucht und es ist interessant, dass sie noch keinen Heimsieg erzielt haben. In der vergangenen Saison war Krasnodar erfolgreicher im eigenen Stadion (1:0), während in Moskau ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 30.08.2015 – 12:30 MEZ

Lokomotiv Moskau

Die heutigen Gastgeber eröffneten die neue Saison mit dem Verlust des Superpokal-Titels, obwohl sie mit Zenit gut mitgehalten haben. Erst nach dem Elfmeterschießen wurden sie nämlich bezwungen. Das wirkte sich nicht negativ auf die Mannschaft aus und in den bisherigen sechs Ligaspielen wurden sie noch nicht bezwungen. Dabei erzielten sie vier Siege und zwei Remis. Es ist interessant, dass sie alle vier Siege in der Ferne verbucht haben, während sie in den beiden Heimspielen unentschieden gespielt haben. Gegen Dynamo war es 1:1 und gegen Terek 0:0, was bedeutet, dass sie sehr standfest waren.

In der Ferne ist eine ganz andere Geschichte. Lokomotiv trifft auswärts mit einer Leichtigkeit und es sind fas drei Tore im Schnitt pro Spiel. In vier erwähnten Siegen haben sie nämlich zehn Tore erzielt und sind somit mit Abstand die beste Gastmannschaft in der Liga. Kein Spieler kommt besonders zur Geltung, was Toreschießen angeht, sie sind sehr kompakt und spielen taktisch sehr gut. Trainer Cherevchenko nimmt Änderungen nur dann vor, wenn er dazu gezwungen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lokomotiv: Guilherme – Shishkin, Pejcinovic, Corluka, Denisov – N’Dinga, Tarasov – Sammedov, Kolomeytsev, Kasaev – Niasse

FK Krasnodar

Die heutigen Gäste haben die neue Saison nicht besonders gut eröffnet, aber sie haben eine kleine Rechtfertigung dafür, weil sie zwei Vorrunden in der Europaliga absolvieren mussten, um in die Gruppenphase einzuziehen. Über Slovan und Helsinki gelang ihnen letztendlich die Platzierung in die Gruppenphase und beide Mannschaften haben sie auf eine sehr ähnlich Weise eliminiert und zwar mit einem Auswärtsremis sowie einem klaren Heimsieg, was wiederrum ganz anders ist im Vergleich zur Meisterschaft, da sie bisher keinen Heimsieg geholt haben (2 Remis und eine Niederlage), während sie in der Ferne nach drei Spielen immer noch ungeschlagen sind und außerdem haben sie noch kein Gegentor kassiert. Sie haben sogar gegen den aktuellen Meister Zenit einen 2:0-Auswärtssieg geholt, aber dafür haben sie am letzten Spieltag nur ein torloses Heimremis gegen Mordavia gespielt, genau wie im EL-Rückspiel in Helsinki.

Was die Aufstellung angeht, werden die Änderungen nur im Mittelfeld und im Angriff vorgenommen. Gegen Zenit haben sie ohne ihre größten Stars, Ari, Wanderson und Joaozinho, der verletzt ist, gefeiert. Der Brasilianer erholt sich in der Zwischenzeit und in dieser Begegnung erwarten wir gewisse Änderungen in erster Linie im Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung Krasnodar: Dxkan – Kaleshin, R.Sigurdsson, Granqvist, Petrov – Gazinskyi, Akhmedov – Laborde, Mamaev, Wanderson – Ari

Lokomotiv Moskau – FK Krasnodar  TIPP

Nach den bisherigen Partien zu urteilen gilt Lokomotiv als Favorit in dieser Begegnung, aber wenn man die Leistung aus den Heim- und Auswärtsspielen berücksichtigt, dann ist Krasnodar im Vorteil. Wir erwarten auf jeden Fall eine sehr attraktive und torreiche Partie in diesem Duell.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€