Lokomotiv Moskau – Ural 04.12.2015, RUS Premier Liga

Lokomotiv Moskau – Ural / RUS Premier Liga – Die Gastgeber dieser Begegnung befinden sich an der Tabellenspitze und zwar auf dem zweiten Tabellenplatz, aber momentan weisen sie nicht so gute Spielform auf, während die Gäste in der Tabellenmitte verweilen und sich in einer etwas besseren Spielform befinden. Von den Moskauern hatte man auch erwartet, dass sie an der Tabellenspitze verweilen. In letzter Zeit brillieren sie aber nicht, was sie des Weiterkommens in die nächste Runde der Europaliga kosten könnte. Ural spielt unbeständig, aber von dieser Mannschaft wurde erwartet, dass sie ums Überleben kämpft, sodass ihre aktuelle Platzierung sehr gut ist, da sie sogar zehn Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften hat. Beide Mannschaften wurden aus dem Pokal eliminiert und zu Beginn der Saison hat Lokomotiv einen 3:1-Auswärtssieg gegen Ural gefeiert. Beide Erstligaduelle im eigenen Stadion hat Lokomotiv zu seinen Gunsten entschieden. Beginn: 04.12.2015 – 17:00 MEZ

Lokomotiv Moskau

In den letzten zehn Spielen spielt Lokomotiv nicht so gut, aber da auch die anderen Mitkonkurrenten nicht brillieren, befindet sich dieser Moskauer Verein weiterhin auf dem zweiten Platz. Im erwähnten Zeitraum von zehn Spielen haben sie nur zwei Siege verbucht und zwar gegen Spartak und Zenit. Da sind noch drei Remis, davon zwei in der Europaliga gegen Besiktas sowie ein weiteres gegen Dynamo am letzten Spieltag. Fünf Mal haben sie verloren, drei Mal in der Meisterschaft sowie jeweils einmal im Pokal und der Europaliga. Im Pokal schieden sie aus, während sie in der letzten Runde der Europaliga auswärts gegen Skenderbeu siegen müssen, wenn sie weiterkommen wollen.

In der Meisterschaft bedauern sie sicherlich die Tatsache, dass sie die Krise des Tabellenführers CSKA nicht ausgenutzt und somit den Punkterückstand nicht verringert haben. Nach zwei ziemlich überzeugenden Niederlagen waren sie am Montag gegen Dynamo in Führung und zwar bis zur Nachspielzeit als sie das zweite Gegentor zum Ausgleich kassierten. Trainer Cherevchenko rotiert ständig die Startbesatzung und nun soll sie durch Maicon, Pejcinovic und M. Fernandes zusätzlich erfrischt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lokomotiv: Guilherme – Yanbaev, Pejcinovic, Corluka, Denisov – N’Dinga, Tarasov – M.Fernandes, Samedov, Maicon – Niasse

Ural

Ural besetzt den achten Tabellenplatz, obwohl diese Mannschaft in letzter Zeit ziemlich unbeständig spielt und sehr selten Remis verbucht. In den letzten zehn Matches haben sie nur ein Remis eingefahren, während sie in den letzten vier Runden jeweils vier Siege und zwei Niederlagen verbuchten. Es fing mit dem tollen Auswärtstriumph über Spartak an, aber danach kassierten sie eine Heimniederlage gegen Rostov. Auch in St. Petersburg gegen Zenit wurden sie klar bezwungen, während sie am letzten Spieltag einen 3:1-Sieg gegen Mordavia gefeiert haben.

Im dem Duell standen sie im Rückstand, aber bis zur Halbzeit haben sie die Wendung geschafft. Trainer Skripchenko hat nach der Heimniederlage gegen Rostov einige Änderungen vor dem Match gegen Zenit vorgenommen, während er nach der Niederlagen gegen Zenit nur Stavpets durch Gogniev ersetzt hat. Dieser Spieler erziele sogar ein Tor, sodass er nun in der Startelf erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung Ural: Zhevnov – Kulakov, Martinovich, Fontanello, Dantsev – Emelyanov, Sapeta – Fidler, Acevedo, Manucharyan – Gogniev

Lokomotiv Moskau – Ural TIPP

Im letzten Spiel konnten wir beobachten, dass Lokomotiv langsam in die alte Spielform zurückfindet und nun haben die Moskauer eine gute Gelegenheit, um dies auch zu bestätigen. Ural spielt solide und kann unangenehm werden, aber dennoch tippen wir auf Sieg des hochwertigen Gastgebers.

Tipp: Sieg Lokomotiv

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€