Lokomotive Moskau – FK Krasnodar 03.08.2014

Lokomotive Moskau – FK Krasnodar – An diesem Wochenende beginnt die russische Meisterschaft und dieses Duell kann ruhig als Derby bezeichnet werden, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die die letzte Saison an der Tabellenspitze verbrachten und sich somit die Teilnahme auf der internationalen Bühne gesichert haben. Lokomotive hat die Saison auf dem dritten Platz beendet, mit fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenfünften Krasnodar. Beide Mannschaften werden also in dieser Saison an der Europaliga teilnehmen. Krasnodar spielt schon erfolgreich in der EL-Qualifikation, während für Lokomotive dies das erste offizielle Spiel in dieser Saison ist. In der vergangenen Saison war Lokomotive viel erfolgreicher  und hat in den beiden direkten Duellen mit jeweils 3:1 gefeiert. Von insgesamt sechs Duellen in der ersten Liga haben die Moskauer sogar fünf zu eigenen Gunsten entscheiden, während Krasnodar nur einmal triumphierte. Beginn: 03.08.2014 – 11:30 MEZ

Lokomotive Moskau

Lokomotive hat in der letzten Saison auf jeden Fall geschafft, an die Spitze des russischen Fußballs zurückzukehren. Nach Jahren der Mittelmäßigkeit und der Platzierung zwischen dem vierten und dem neunten Tabellenplatz  haben die  Moskauer endlich einen Schritt nach vorne gemacht und die Saison auf dem dritten Tabellenplatz beendet, obwohl ihr Ziel noch höher war und zwar mindestens der zweite Tabellenplatz und die Teilnahme an der Champions League. Es gelang ihnen nicht, obwohl sie im Titelrennen bis zum Schluss blieben. In den letzten drei Runden patzten sie. Zuerst haben sie ein Heimremis gegen Zenit eingefahren und dann folgten Niederlagen gegen Rostov und den aktuellen Meister CSKA. Zuhause haben sie sehr gut gespielt und haben dabei am wenigsten Gegentore in der gesamten Liga kassiert und auch sonst hatten sie mit Abstand die beste Abwehr in der Liga.

Was sie in der letzten Saison nicht erreicht haben, werden sie auf jeden Fall in dieser Saison erzielen wollen und angesichts des Sommereinkaufs werden sie in dieser Saison viel stärker sein. Niemand von den wichtigen Spielern hat den Verein verlassen. Es wurden der senegalische Stürmer Niasse (Akhisarspor), Mittelfeldspieler Kasaeva (Rubin) und Fernandes (Besiktas) sowie Verteidiger Pejcinovic (Nizza) ins Team geholt. Einige weiteren Spieler kehrten nach der abgelaufenen Leihfrist ins Team zurück, sodass Trainer Kuchuk seine zweite Saison als Trainer von Lokomotive sehr optimistisch beginnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Lokomotive: Guilherme – Shishkin, Corluka, Pejčinović, Denisov – L.Diarra, Samedov, Boussoufa, Kasaev – N’Doye, Niasse

FK Krasnodar

Krasnodar kann mit der letzten Saison noch zufriedener sein, weil er auf den fünften Tabellenplatz raufgeklettert ist und außerdem stand er im Pokalfinale. Hätten sie die Trophäe gewonnen, wäre die letzte Saison perfekt, aber dennoch war sie erfolgreich. Hinter sich ließen sie unter anderem Spartak aus Moskau. Während der gesamten Saison haben sie Offensivfußball bevorzugt und in 30 gespielten Runden haben sie nur fünf Remis eingefahren. Sie haben sich die Teilnahme an der Europaliga gesichert, aber sie mussten ab der zweiten Vorrunde starten. Ein Hindernis haben sie bereits bewältigt und auch das zweite soll ihnen nicht im Wege stehen, zumal sie im Hinspiel einen überzeugenden Sieg holten.

Sie weisen also eine sehr gute Form auf, wenn Sillamae (Estland) und Diosgyor (Ungarn) das richtige Maß sind. Gegen die Esten haben sie mit 5:0 und 4:0 gefeiert, während sie auch die Ungarn im Auswärtsspiel am Donnerstagabend regelrecht auseinandergenommen haben (5:1). In drei Spielen haben sie also 14 Tore erzielt, wobei sich die Stürmer Ari und Wanderson sehr gut ergänzten. Von den Neuzugängen kam bisher der erfahrene Bystrov von Zenit am besten zurecht im neuen Verein.

Voraussichtliche Aufstellung Krasnodar: Sinitsyn – Jedrzejczyk, Martynovich, Sigurdsson, Kaleshin – Gazinskiy, Akhmedov – Bystrov, Pereyra, Joaozinho – Ari

Lokomotive Moskau – FK Krasnodar TIPP

Die Moskauer werden gleich in der ersten Runde zeigen wollen, dass sie in dieser Saison noch stärker sind und dass sie für eine gute Platzierung endlich bereit sind, während Krasnodar bereits tolle Ergebnisse auf der internationalen Bühne vorweisen kann. Auch in diesem Spiel wird Krasnodar nicht nur verteidigen, weshalb wir ein toreffizientes Spiel erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!