Mersin – Besiktas 16.08.2015, Superliga

Mersin – Besiktas / Superliga – An diesem Wochenende startet auch die türkische Superliga und wir werden ein sehr interessantes Duell des ersten Spieltags analysieren, in dem Mersin, der die letzte Saison auf dem siebten Platz beendete und Besiktas, der die letzte Saison gleich hinter seinen Stadtrivalen Galatasaray und Fenerbahce beendete, aufeinandertreffen werden. Darüber hinaus hat Besiktas in direkten Duellen gegen Mersin vier Siege in Folge gefeiert. In der vergangenen Saison gab es einen 1:0-Auswärtssieg und einen 2:1-Heimsieg für Besiktas. Beginn: 16.08.2015 – 21:00 MEZ

Mersin

Trotz der beiden Niederlagen gegen Besiktas war die letzte Saison für die heutigen Gastgeber mit Abstand die erfolgreichste in ihrer Geschichte, da sie die Saison auf dem siebten Platz beendeten. Darüber hinaus waren sie zu einem Zeitpunkt sogar im Rennen um die internationale Tabellenplatzierung. Natürlich war das ein großartiges Ergebnis für die Mannschaft, die nur ein Jahr zuvor in der zweiten Liga gespielt hat und die den kleinsten Etat in der Superliga hatte.

Die gleiche Situation ist eigentlich auch in dieser Saison, wobei sie nicht mehr vom Trainer Calimbay geleitet werden, der Kasimpasa übernommen hat, sondern vom ehemaligen Genclerbirligi-Trainer, dem 51-Jährigen Mesut Bakkal. Was den Spielerkader angeht, gab es keine größere Änderungen, weil von den Stammspielern nur der erfahrene Innenverteidiger Cetin den Verein verlassen hat, während die neuen Namen im Team in erster Linie die Rückkehrer sind, wobei wir hier nur Verteidiger Sigirci und den Stürmer Tozlu erwähnen werden. In dieser Begegnung mit Besiktas wird nur der gesperrte Mittelfeldspieler Ceylan ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Mersin: Mihaylov – Balci, Ozarslan, Mitrovic, Wederson – Sadiku, Khalili – Nakoulma, Delibalta, Welliton – Futacs

Besiktas

Hinter Besiktas ist eine sehr turbulente Saison. Den Großteil der Saison haben sie auf dem ersten Platz verbracht, aber im Saisonfinish ließen sie nach und mussten sich somit mit dem dritten Platz und dem Einzug in die Europaliga zufrieden geben. Gerade deshalb hat Trainer Bilic beschlossen den Verein zu verlassen und nach England zu gehen, wo er West Ham übernommen hat, während den Trainerposten der erfahrene heimsiche Experte Senol Gunes übernommen hat, der sein letztes Engagement bei Bursaspor hatte.

Von ihm wird nun der Kampf um die Tabellenspitze erwartet und daher überraschte nicht, als die Vereinsführung während des Sommers sehr viel in die Verstärkung investierte. Bisher wurden nämlich Abwehrspieler Rhodolfo (Gremio), Beck (Hoffenheim) und Tosic (Genclerbirligi) sowie Stürmer Quaresma (Porto) und Gomez (Florenz) verpflichtet. Von den wichtigen Spielern haben Verteidiger Sivok und Nukan sowie Stürmer Demba Ba den Verein verlassen, während die Leihgabefrist für den Verteidiger Opare abgelaufen ist. Wir sollten noch dazu sagen, dass Gunus zu Beginn der Saison auf die verletzten Mittelfeldspieler Kavlaka, Arslan und Sosu sowie den neuen Verteidiger Tosic verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Besiktas: Zengin – Beck, Rhodolfo, Gulum, Motta – Uysal, Hutchinson – Tore, Ozyakup, Sahan – Gomez

Mersin – Besiktas TIPP

Obwohl Mersin in der vergangenen Saison seine großen Rivalen öfters überrascht hat, hatte er gegen Besiktas nicht so viel Erfolg und daher sind wir der Meinung, dass die heutigen Gastgeber im besten Fall einen Punkt ergattern könnten.

Tipp: Asian Handicap 0 Besiktas

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€