Montenegro – Serbien 10.06.2015, EM-Qualifikationsspiel

Montenegro – Serbien / EM-Qualifikationsspiel – Die derzeitige Situation in dieser Qualifikationsgruppe ist sehr interessant und es wird in den übrig gebliebenen zwei Runden sicher ein großer Kampf stattfinden, während dieses heutige Duell entscheidend ist. Montenegro ist auf dem ersten Gruppenplatz, hat aber nur einen Punkt mehr als Serbien und Island, bei dem Montenegro in der letzten Runde zu Gast spielt. Serbien hat in der letzten Runde eine leichtere Aufgabe, aber wenn die Mannschaft dieses heutige Spiel verlieren sollte, kann sie nicht mehr Tabellenzweiter sein. Im ersten Duell hat Serbien zu Hause 25:21 gewonnen. Beginn: 10.06.2015 – 20:00 MEZ

Montenegro

Die verjüngte Mannschaft von Montenegro spielt in den aktuellen Qualifikationen sehr gut und ist auf dem ersten Tabellenplatz. Es sind aber noch zwei schwierige Spiele zu spielen. Am wichtigsten für die Montenegriner ist aber, dass sie Island zu Hause und Israel beide Male bezwungen haben. Auswärts bei Israel gab es bestimmt Probleme, aber am Ende waren sie besser. Es ist ja schon lange bekannt, dass sie zu Hause viel besser spielen, wo in der Vergangenheit viele spitzenmäßige Nationalteams dran glauben mussten. Jetzt hoffen die Gastgeber auch Serbien schlagen zu können.

Die Rivalität ist enorm groß, was für die immer noch ziemlich unerfahrenen Spieler von Montenegro ein Problem darstellen kann. Aber das entscheidende Duell spielen sie dann zu Hause und sind mit einem Sieg sicher Tabellenzweiter, also ist die EM-Teilnahme damit sicher. Die Mannschaft hat auch ein paar Freundschaftsspiele abgelegt und dabei Saudi Arabien zweimal bezwungen. Ein paar entscheidende Spieler waren nicht dabei. Jetzt ist das Team vollzählig, inklusive Sevaljevic, Melic, Borozan und Mijatovic.

Voraussichtliche Aufstellung Montenegro: Mijatovic, Vujovic, Borozan, Sevaljevic, Radovic, Melic, Grbovic

Serbien

Die EM-Teilnahme ist für die Serben wie schon so viele Male zuvor wieder stark gefährdet. Das ist auch keine zu große Überraschung, denn auch in der Vergangenheit haben die Serben oft eine bereits geklärte Sache versiebt. Das war der Fall bei den letzten Qualifikationsspielen gegen Tschechien. Für die momentane Lage sind sie auch selber schuld, da sie in der letzten Runde zu Hause gegen Island nicht gewinnen konnten, während sie auswärts ein richtiges Debakel erlebt haben. Deswegen ist dieses heutige Spiel entscheidend.

Wenn sie verlieren, werden sie zum zweiten Mal in Folge bei einem großen Wettbewerb nicht mitspielen. Mit einem Remis und einem Sieg wird darüber in der letzten Runde zu Hause gegen Israel entschieden werden. Nach der einzelnen Qualität der Spieler zu urteilen sind diese ganzen Komplikationen von Serbien garn nicht zu verstehen. Die Atmosphäre im Team stimmt aber anscheinend nicht und das konnte auch Trainer Dejan Peric nicht ändern. Zuletzt hat sich der rechte Außenspieler Vujin verletzt und wird nicht dabei sein, während Cutura wegen seiner Verpflichtungen im Verein später dazugekommen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien:  Kocic, N.Ilic, M.Ilic, Vuckovic, Zelenovic, Djukic, Stojkovic

Montenegro – Serbien TIPP

Es wird wahrscheinlich ein sehr kompaktes Spiel, mit nervösen Angriffsspielern werden. Die Montenegriner spielen zu Hause meistens auf weniger Tore, während Serbien Probleme mit der Angriffsorganisation hat. Aus diesem Grund tippen wir hier auf wenige Tore.

Tipp: unter 51,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bwin (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€