Mordowia Saransk – FK Rostow 15.05.2015, Premier Liga

Mordowia Saransk – FK Rostow / Premier Liga – Drei Runden vor dem Ende der Meisterschaft hat sich Aufsteiger Mordowia den Klassenerhalt gesichert und kann entspannt in den restlichen drei Runden spielen, während Rostow, der letztjährige Pokalgewinner, in einer ungünstigen Situation ist, weil er ums Überleben kämpfen muss und nur zwei Punkte Vorsprung auf die Relegationsplätze hat. Mordovia befindet sich in besserer Spielform und hat drei Siege in Folge geholt, was zu seinem Durchbruch in die Tabellenmitte führte, während Rostow seit drei Spielen sieglos ist und dabei zwei Niederlagen in Folge kassierte. Im Hinspiel hat Rostow einen 2:1-Sieg geholt. Sie spielten noch 2012 gegeneinander, als beide Teams Heimsiege holten. Beginn: 15.05.2015 – 18:00 MEZ

Mordowia Saransk

Vor ungefähr einem Monat war Mordawia in einer ungünstigen Situation, aber nach drei Siegen in Folge haben sie den Klassenerhalt sicher. Diese Mannschaft hat den günstigen Spielplan auf die bestmögliche Weise ausgenutzt, weil sie in allen drei Duellen gegen die Mannschaften, die ums Überleben kämpfen, gefeiert haben. Es ist interessant, dass sie in der Rückrunde nur vier Siege geholt haben und alle diese Siege waren minimal und gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte erzielt, während sie gegen stärkere Teams nichts Großartiges erreicht haben.

Wir sollten noch dazu sagen, dass sie zuhause sechs Mal gefeiert haben und dabei haben sie nur neun Tore erzielt. In der gesamten Saison hat Mordawia keinen einzigen Sieg mit zwei oder mehr Tore unterschied geholt und am letzten Spieltag haben sie den vorletzten Arsenal 1:0 bezwungen. Davor haben sie nach der Wendung gegen Ufa 2:1 gefeiert und in diesen zwei Begegnungen haben sie mit der identischen Startelf gespielt. Auch in diesem Duell erwarten wir keine Änderungen, zumal sie keine Probleme mit den Ausfällen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Mordowia: Kochenkov – Shitov, Perendija, Vasin, Nakhushev – Le Tallec – Dudiev, Vlasov, Ebecilio, Yakovlev – Ruslan Mukhametshin

FK Rostow

Rostow hat zwei Punkte mehr auf dem Konto im Vergleich zu den Relegationsplätzen, aber ihre Situation ist ziemlich kompliziert, weil sie an den letzten zwei Spieltagen gegen Krasnodar und CSKA spielen werden, die um den zweiten Platz kämpfen, sodass sie leicht punktlos bleiben werden, war zu ihrem direkten Abstieg führen könnte. Deshalb ist ihnen dieses Spiel sehr wichtig, wo sie vielleicht leicht zu den Punkten kommen könnten, weil die Gastgeber entspannt sind.

Rostow hatte eine Positivserie von vier Siegen in Folge, aber jetzt sind sie in einer sieglosen Serie von drei Spielen in Folge. In den letzten zwei Matches wurden sie geschlagen und dabei haben sie kein einziges Tor erzielt. Die Heimniederlage gegen Terek haben sie nicht gebraucht, während die Niederlage am letzten Spieltag gegen Zenit erwartungsgemäß war. Die Tatsache, dass sie nur einen Auswärtssieg in dieser Saison geholt haben ist weniger ermutigend. Ausfallen wird Verteidiger Granat, während am letzten Spieltag Stürmer Dzube fehlte, der jetzt in der Startformation erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung Rostow: Pletikosa – Bastos, Novoseltsev, Dyakov – Kalachev, Gatcan, Torbinsky, Bordachev – Grigorjev, Dzyuba – Azmoun

Mordowia Saransk – FK Rostow TIPP

Wegen Heimvorteils und der aktuellen Spielform gilt Mordawia als Favorit, aber Rostow braucht die Punkte dringend und deshalb ist alles möglich in diesem Match. Wir erwarten ein torarmes Spiel, da beide Mannschaften in dieser Saison ziemlich ineffizient sind, vor allem Mordawia im eigenen Stadion.

Tipp: unter 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei 10bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€