Nacional – Benfica 30.12.2013

Nacional – Benfica – Wir erwarten hier ein interessantes Match, obwohl Benfica eine viel stärkere und qualitativ bessere Mannschaft zur Verfügung hat. Benfica gilt natürlich als absoluter Favorit in diesem Duell, aber Nacional hat sich in dieser Saison als ein sehr unangenehmer Gegner erwiesen. Nacional belegt den sechsten Tabellenplatz, während Benfica mit 15 Punkten mehr auf dem Konto auf dem dritten Platz ist. Nacional befindet sich in einer Serie von sechs niederlagelosen Spielen in Folge, während Benfica bisher nur eine Niederlage kassiert hat. Benfica hat bereits in dieser Saison einen 2:0-Heimsieg gegen Nacional geholt, aber in der vergangenen Saison hat er auswärts ein 2:2-Remis gespielt. Den letzten Sieg holte Nacional im direkten Duell gegen Benfica im Jahr 2010. Beginn: 30.12.2013 – 21:45 MEZ

Nacional

Nacional ist ein Meister für Remis geworden. Mit sechs Remis sind sie die Rekordhalter in der Liga. Bisher haben sie nur drei Niederlagen kassiert. Zuhause kassieren sie nicht so viele Gegentreffer. Sie patzten als sie von Arouca bezwungen wurden, während die restlichen zwei Niederlagen auswärts kassiert wurden und zwar gegen die Teams, die auf der internationalen Bühne tätig sind, Estoril und Benfica. Momentan befinden sie sich in einer Serie von sechs niederlagelosen Spielen und dabei haben sie sogar fünf Remis gespielt. In den Gastauftritten bei Porto und Sporting, wo sie ungeschlagen blieben, zeigten sie, wie unangenehm sie sein können. Am letzten Spieltag der Hinrunde haben sie ein torloses Remis gegen Sporting gespielt, was einem Sieg gleich kam.

Bisher haben sie gleich viele Punkte zuhause und auswärts geholt. Da sie aus dem Pokal raus sind, werden sie in diesem Wettbewerb versuchen, etwas mehr zu erreichen und ein gutes Ergebnis gegen Benfica wäre ein großer Erfolg. Deshalb wird Trainer Machado mit seiner stärksten Besatzung auflaufen, wahrscheinlich mit der gleichen Startelf wie im Duell gegen Sporting.

Voraussichtliche Aufstellung Nacional: Gottardi – Claudemir, Junior, Mexer, Rodrigues, Marcal – Ali Ghazal, Candeias, Barcelos – Joao, Rondon

Benfica

Benfica scheiterte erneut in der Champions League und das ist ein Problem für dieses Team und gleichzeitig ein großer Misserfolg in dieser Saison. Es bleibt der Trost, dass sie den Wettbewerb in der Europaliga fortsetzen werden. In der Meisterschaft sind sie im Rennen um den Meistertitel. Benfica kassierte bisher nur eine Niederlage in der Meisterschaft und zwar am ersten Spieltag bei Maritimo und seit damals haben sie nur noch drei Remis gespielt. Im Pokal sind sie noch aktiv, weshalb Ligapokal für sie nicht besonders attraktiv ist. Vor kurzem hatten sie einen großen Patzer im eigenen Stadion und zwar als sie nur ein Remis gegen Arouca gespielt haben. Danach haben sie zwei Auswärtssiege geholt, gegen Olhanense und Setubal.

Trainer Jesus spielte an den letzten zwei Spieltagen mit der identischen Besatzung. Nur eine Änderung nahm er vor, weil Perez ins Mittelfeld zurückkehrte. Am letzten Spieltag fehlte Torwart Artur verletzungsbedingt, weshalb der junge Slowene Oblak zwischen den Torpfosten stand. Diesmal erwarten wir einige Änderungen in der Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: Oblak – Pereira, Garay, Luisao, Silvio – Fejsa, Amorim – Marković,  Gaitan – Sulejmani, Rodrigo

Nacional – Benfica TIPP

Die heutigen Gastgeber sind auf keinen Fall harmlos und sie werden dieses Duell hochmotiviert antreten, während Benfica an diesem Wettbewerb nicht besonders interessiert ist. Ein Remis kommt uns durchaus realistisch vor, weil die Gäste nicht so leicht zu einem Sieg kommen werden.

Tipp: Asian Handicap +1 Nacional

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!