New York Red Bulls – New England Revolution 12.07.2015, MLS

New York Red Bulls – New England Revolution / MLS – Auch in der Eastern Conference der MLS haben wir an diesem Wochenende einige sehr interessante Matches auf dem Programm, aber wir werden hier das Duell zwischen den sechsplatzierten NY Red Bulls und dem vierplatzierten New England, der momentan drei Spiele mehr und nur einen Punkt Vorsprung hat, analysieren. Darüber hinaus weisen die heutigen Gäste derzeit eine abfallende Formkurve auf und befinden sich in einer Serie von fünf Niederlagen in Folge, aber dafür haben sie in den letzten drei direkten Duellen gegen die Red Bulls zwei Siege und ein Remis verbucht. Beginn: 12.07.2015 – 01:00 MEZ

New York Red Bulls

Da sich in der Zwischenzeit Einiges drastisch verändert hat, gelten die Red Bulls vor diesem Duell als leichte Favoriten, zumal sie zuhause spielen, wo sie zuletzt zwei Siege in Folge geholt haben. Zuerst haben sie in der Meisterschaft einen 1:0-Sieg gegen Real Salt Lake gefeiert, während sie vor zehn Tagen auch im Rahmen des amerikanischen Pokals über NY Cosmos triumphiert haben. Zwischen den beiden erwähnten Duellen haben sie in der Meisterschaft gegen den Stadtrivalen City einen hohen 3:1-Auswärtssieg geholt.

Diese Positivserie wurde am vergangenen Wochenende in der Ferne bei Columbus beendet, da sie 1:2 bezwungen wurden, sodass sie nun sicherlich ihr Bestes geben werden, um in den Siegerrhythmus zurückzufinden. Gerade deshalb hat Trainer Matsch einige Änderungen in der Startelf angekündigt. Verteidiger Duvall und Zubar sowie Mittelfeldspieler McCarty und Sam kehren ins Team zurück, während Lade links außen agieren wird, weil Miller und Lawrance derzeit am Gold Cup teilnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Red Bulls: Robles – Duvall, Perrinelle, Zubar, Lade – Felipe Martins, McCarty – Sam, Kljestan, Wright-Phillips – Bertrand-Abang

New England Revolution

Die Gäste aus New England stecken nach einer sehr guten Zeit und dem Durchbruch an die Tabellenspitze der Eastern Conference in einer tiefen Krise, weil sie momentan sogar elf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer DC United haben. Die Schützlinge des Trainers Heaps hatten in der letzten vier Ligarunden einen sehr schwierigen Spielplan, woraus ebenso viele Niederlagen resultierten. Darüber hinaus schieden sie aus dem Pokal aus, nachdem sie von Charlotte bezwungen wurden.

Ermutigend ist nur die Tatsache, dass außer DC United auch die anderen Rivalen aus der Eastern Conference einige Platzer in letzter Zeit hatten, sodass sie momentan den vierten Tabellenplatz belegen und sind punktgleich mit dem zweiten Columbus und dem dritten Orlando. Allerdings hat New England zwei Spiele mehr auf dem Konto. Sie müssen also dringend etwas verbessern, wenn sie weiterhin im Rennen um die Tabellenspitze bleiben wollen, sodass sie in diesem Duell gegen die Red Bulls sicherlich ihr Bestes geben werden. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Barnes und Mittelfeldspieler Jones.

Voraussichtliche Aufstellung New England: Shuttleworth – Farrell, Woodberry, Goncalves, Tierney – Nguyen, Caldwell, Kobayashi – Bunbury, Davies, Rowe

New York Red Bulls – New England Revolution TIPP

Wir glauben, dass nach einer Negativserie von fünf Niederlagen in Folge endlich die Zeit für eine gute Partie von New England ist und da die Red Bulls sowieso sehr gut im eigenen Stadion spielen, erwarten wir ein attraktives Match mit vielen Treffern auf beiden Seiten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€