Portland Timbers – Houston Dynamo 21.06.2015, MLS

Portland Timbers – Houston Dynamo / MLS – In der Nacht von Samstag auf Sonntag nach europäischer Zeit sind sogar sechs Spiele im Rahmen der stärksten amerikanischen Fußballliga auf dem Programm. Wir werden das Duell zwischen Portland Timbers und Houston Dynamo analysieren. Beide Mannschaften befinden sich momentan in sehr guten Spielformen und beide Teams sind im Rennen um die Playoffs der Western Conference, wobei der Tabellenvierte Portland derzeit zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellensiebten Houston hat. Was ihre direkten Duelle angeht, haben beide Rivalen jeweils einen Sieg und zwei Remis verbucht. Beginn: 21.06.2015 – 04:30 MEZ

Portland Timbers

Die einzige Niederlage gegen Houston kassierten die Timbers gerade in dieser Saison im Auswärtsspiel, sodass sie nun versuchen werden sich zu rächen, zumal es hier um den direkten Kampf um die Playoffs der Western Conference geht. Für die heutigen Gastgeber spricht in diesem Duell die aktuelle Form, da sie in den letzten vier Duellen gefeiert haben. Die Schützlinge des Trainers Porter haben nämlich in der MLS drei Siege in Folge geholt, davon zwei gegen das führende Duo der Eastern Conference, D.C. United und New England, während sie auch vor vier Tagen im nationalen Pokal nach der Verlängerung über Seattle triumphierten.

In letzter Zeit haben sie eine immer bessere Torumsetzung und in diesem Duell gegen Houston sollen nach langer Zeit die beiden Stürmer, Urruti und Adi, gleich von der ersten Minute an dabei sein, während sehr viel von den schnellen Flügelstürmer Nagbe und Wallace erwartet wird. Was die Abwehr angeht, erleidet sie in letzter Zeit keine Änderungen. Ausfallen wird übrigens nur der von früher verletzte Mittelfeldspieler Zemanski.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Kwarasey – Powel, Borchers, Ridgewell, Villafana – Nagbe, Johnson, Valeri, Wallace – Urruti, Adi

Houston Dynamo

Wie wir bereits in der Einleitung gesagt haben, treten die heutigen Gäste aus Houston dieses Duell in einer sehr guten Form an. Die Schützlinge des schottischen Trainers Owen Coyle haben nämlich in den letzten fünf Runden sogar drei Siege und jeweils ein Remis und eine Niederlage verbucht, während sie vor drei Tagen im amerikanischen Pokal einen 2:0-Sieg gegen Austin holten. Davor haben sie in der Meisterschaft eine ihrer besten Partien in dieser Saison abgeliefert und dabei einen 4:2-Sieg gegen NY Bulls gefeiert. Zwei Tore erzielte ihr immer besserer Stürmer Bruin.

Er verdrängte in letzter Zeit von der Position des Mittelstürmers den erfahrenen Barnes, der in der Zwischenzeit mit seinem jamaikanischen Nationalteam bei der Copa America unterwegs ist. Die taktische 4-4-1-1-Formation soll deshalb auf  4-2-3-1- geändert werden. Das sollte sich auf die offensive Spielweise dieser Mannschaft nicht großartig auswirken, die um einen der Playoffs-Plätze kämpft. Deshalb werden sie in diesem Duell gegen den direkten Mitkonkurrenten Portland maximal aggressiv agieren und zwar gleich von der ersten Minute an.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Deric – Rodriguez, Horst, Taylor, Beasley – Clark, Garrido – Garcia, Miranda, Davis – Bruin

Portland Timbers – Houston Dynamo TIPP

Da dies ein Duell zweier Mannschaften ist, die momentan durch nur zwei Punkte in der Tabelle getrennt sind und die sich außerdem in einer sehr guten Form befinden, ist ein offenes und effizientes Spiel in Portland durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betway (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€