PSV Eindhoven – Ajax, 14.04.13 – Eredivisie

Hier haben wir ein Derby der großen Rivalen in der niederländischen Eredivisie. PSV befindet sich momentan auf dem zweiten Tabellenplatz und hat drei Punkte weniger auf dem Konto als Tabellenführer Ajax, sodass sie nach diesem Spiel punktegleich werden können, aber genauso kann es passieren, dass sich Ajax einen wahrscheinlich uneinholbaren Vorsprung sichert. Momentan kann Ajax eine bessere Spielform aufweisen und hat fünf Siege in Folge gefeiert, während PSV in diesem Zeitraum auch eine Niederlage kassierte. Im Hinspiel feierte Ajax einen 3:1-Sieg, aber dafür hat Ajax in Eindhoven seit 2007. nicht triumphiert, obwohl die letzten beiden Duellen mit Remis endeten. Beginn: 14.04.2013 – 16:30

Die heutigen Gastgeber haben eine lange Zeit die Tabelle angeführt  und es schien als ob sie den Titel gewinnen werden, aber dann kam eine leichte Krise, da sie auswärts gegen Feyenoord und dann auch gegen Heerenveen verloren haben, während sie gegen Roda ein Unentschieden gespielt haben und diese Situation haben ihre Rivalen auf die bestmögliche Art und Weise ausgenutzt. Ajax ist nämlich nun der Tabellenführer, während die ersten Verfolger Vitesse und Feyenoord sehr nah dran sind. Die Gastspiele bereiten ihnen Probleme während der gesamten Saison, sodass sie sehr viele Punkte auswärts verloren haben. Am letzten Spieltag haben sie Willem 3:1 bezwungen, sodass sie dieses große Derby gutgelaunt antreten werden. In diesem Spiel gegen Willem hatten sie aber nicht leicht, da sie erst im Spielfinish zwei Tore zum Sieg erzielt haben. Der Schwede Toivonen ist definitiv in bester Form und im Spiel gegen Roda hat er beide Tore erzielt, während er auch gegen Willem getroffen hat. PSV ist mit Abstand die effizienteste Mannschaft der Liga und im Schnitt erzielten sie drei Tore pro Spiel, obwohl in den letzten beiden Begegnungen der zweitbeste Torschütze des Teams, Mertens nicht dabei war. Verteidiger Boum fehlt auch, während alle andere Spieler Trainer Advocaat zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung PSV: Waterman – Hutchinson, Marcelo, Derijck, Willems – van Bommel, Strootman – Wijnaldum, Toivonen, Lens – Matavz

Ajax hatte auch seine Krisenzeiten, aber dies waren meistens die unentschiedenen Ergebnisse, sogar neun in dieser Saison. Selten haben die heutigen Gäste ihre Spiele verloren, nur zwei Mal und zwar beide Male gegen den gleichen Gegner, Vitesse. Seit dem Saisonanfang befinden sie sich irgendwo in der Nähe der Tabellenspitze, aber die führende Position haben sie erst vor vier Runden übernommen. Als ob sie nur darauf gewartet sind, dass ihr größter Rivale PSV in eine Krise kommt und dass sie dann ihr Bestes geben. Gerade so war er auch, denn Ajax hat für Siege in Folge verbucht, von denen zwei in den sehr schwierigen Auswärtsspielen gegen Twente und AZ Alkmaar erzielt wurden, während sie zuhause Zwolle, Nijemegen und am letzten Spieltag Heracles bezwungen haben. In all diesen Duellen haben sie einen sehr attraktiven und effizienten Fußball gezeigt, während sie in den letzten beiden Matches jeweils vier Tore erzielt haben. Es ist wichtig, dass sie keine Probleme mit den Verletzungen haben, aber dennoch reisen sie geschwächt nach Eindhoven, da Torwart Vermeer am letzten Spieltag Rote Karte kassierte, sodass Cillessen im Tor stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Ajax: Cillessen – van Rhijn, Alderweireld, Moisander, Blind – Schone – Eriksen, de Jong – Boerrigter, Fischer, Sigthorsson

In solchen Derbys werden in der Regel viele Tore erzielt, aber diesmal ist der Einsatz recht hoch, sodass es sicherer erscheint, darauf zu tippen, dass die Gastgeber nicht verlieren werden. PSV würde mit einer eventuellen Niederlage wahrscheinlich ohne Titel bleiben, während Ajax auch mit einem Remis zufrieden wäre.

Tipp: Asian Handicap 0 PSV

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: PSV Eindhoven – Ajax