Rayo Vallecano – Eibar 03.11.2014

Rayo Vallecano – Eibar – Die zehnte Runde der spanischen Primera wird mit einem Duell der Tabellenmitte beendet. Die Gastgeber aus Madrid sind zurzeit auf dem neunten Platz und dies ist keine Überraschung, weil dieses Team sehr solide ist. Die Gäste aus dem Baskenland sind gerade aufgestiegen, aber sie halten sich gut, da sie auf dem sehr guten elften Platz sind und gerade mal einen Punkt weniger als ihr heutiger Gegner haben. Dies ist das erste Treffen der beiden Vereine in der Königsklasse des spanischen Fußballs, aber sie trafen schon mal in der Segunda aufeinander und da gab es in vier Duellen zweimal einen anderen Sieger. Beginn: 03.11.2014 – 20:45 MEZ

Rayo Vallecano

Die Gastgeber aus Madrid bzw. aus dem Madrider Stadtviertel Vallecas spielen unbeständig, aber wenn man all die unbeständigen Ergebnisse zusammenzählt, dann kommt man auf einen Tabellenplatz in der goldenen Mitte. Vor der Saison war es klar, dass sie genügend Qualität besitzen, um dem Abstiegskampf aus dem Wege zu gehen, aber die Erwartungen waren vielleiht zu hoch. Die Abwehr ist nämlich sehr schwach und zählt zu den schlechtesten Abwehrreihen der Primera. Zuhause haben sie nur ein Spiel gewonnen, aber ihre Spielansetzung war nicht einfach. Zuletzt bekamen sie es in ihrem Stadion mit Barsa zu tun, und verloren das Spiel 0:2. Danach mussten sie zwei Gastauftritte absolvieren.

Zuerst gewannen sie bei Granada 1:0 und anschließend erlebten sie eine echte Blamage in Malaga, wo sie mit einem klaren 0:4 vom Platz gefegt wurden. Diese Partie war die schlechteste Saisonleistung der Madrilenen und man spürte regelrecht, dass sie ohne den verletzten Mittelfeldspieler Bueno viel schwächer spielen. Sein Einsatz ist heute auch fraglich und zwar genauso wie der Einsatz des zweiten Schlüsselspielers aus dem Mittelfeld Raul Baena. Sollten tatsächlich beide Spieler ausfallen, dann wären sie stark gehandicapt. Wir sollten noch erwähnen, dass Innenverteidiger Abdoulaye wieder dabei ist, weil er seine Kartensperre ausgesessen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Tono – Tito, Abdoulaye, Ze Castro, Insua – Trashorras, Raul Baena (Aquino) – Lica, J. Pereira, Kakuta – Baptistao

Eibar

Die Aufsteiger aus der kleinen baskischen Stadt Eibar sind zwar in einer Ergebniskrise, aber insgesamt können sie mit dem bisher Erreichten zufrieden sein. Sie haben zwar einige finanzielle Probleme, aber sie sind näher der Tabellenmitte als der Abstiegszone. Bisher haben sie zwei Ligaspiele gewonnen und dazu noch vier Remis geholt. Vor kurzem hatten sie eine Serie von drei Remis in Folge, aber dann kam der Gastauftritt bei der übermächtigen Barsa und die Serie ging zu Ende. Nach der Barsa-Pleite spielten sie am letzten Spieltag ein weiteres Mal unentschieden. Alles in allem wollten wir eigentlich erwähnen, dass sie seit Mitte September auf einen Sieg warten. Der letzte Sieg gelang ihnen bei Elche.

Das letzte Ligaremis gegen Granada kann man eigentlich nicht als einen Erfolg ansehen, weil sie zuhause gespielt haben. Sie lagen sogar lange Zeit hinten, somit sie sich über das Ergebnis nicht beschweren sollten. Einen ähnlichen Spielverlauf sahen wir vor drei Spieltagen, als sie gegen Levante gespielt haben. Das letztendliche 3:3-Heimremis wurde am Ende mit viel Glück geholt. Ihr Trainer Garitano ändert ständig die Startaufstellung, aber wie es aussieht, ist zumindest Angreifer Piovaccari gesetzt. Heute in Madrid können wir davon ausgehen, dass die einzige echte Spitze des Aufsteigers eher zurückgezogen spielen wird, also seine Torchancen aus Konterangriffen suchen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Eibar: Irureta – Boveda, Navas, Albentosa, Abraham – D. Boateng, D. Garcia – Capa, Lara, Berjon – Piovaccari

Rayo Vallecano – Eibar TIPP

Es wird an der Zeit, dass Rayo Vallecano eine gute Partie auch im eigenen Stadion ablegt. Die Gastgeber haben zwar ein paar Probleme mit den Ausfällen, aber der Gegner aus Eibar ist trotzdem viel schlechter als Rayo Vallecano aufgestellt. Damit wollen wir sagen, dass die Gastgeber trotz der Ausfälle diese Partie gewinnen sollten.

Tipp: Sieg Rayo Vallecano

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Wenn man bedenkt, dass die Madrilenen ohne viel Taktik bzw. ohne viel Abwehrbemühungen spielen und dazu noch einen sehr schnellen Angriff aufziehen, dann ist es klar, dass sie Tore schießen werden. Auf der anderen Seite haben wir einen Gast, der ebenfalls in der Lage ist, Tore zu erzielen. Alles in allem sollte diese Partie doch kein echtes Torfestival werden, aber die Tore sollten nicht ausbleiben.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,70 bei 10bet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!