SL Benfica – SC Braga 07.08.2016, Portugiesischer Superpokal

SL Benfica – SC Braga / Portugiesischer Superpokal – Der Saisonauftakt im Land der neuen Europameister ist traditionell das Duell des Superpokals, zwischen dem aktuellen Meister und dem portugiesischen Pokalgewinner. In der letzten Saison war Benfica Meister und zwar im dramatischen Kampf gegen den Stadtrivalen Sporting, während Braga die Trophäe im Pokal nach dem dramatischen Finale gegen Porto geholt hat. Was die Meisterschaft angeht, besetzte Braga letztendlich, der Tradition nach, wieder mal die vierte Tabellenposition, hatte aber am Ende genau 30 Punkte Rückstand auf Benfica. Somit spielten sich auch die gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams ab und Benfica verbuchte einen 5:1-Heimsieg, wobei sie Braga auswärts 2:0 geschlagen haben. Dieses Duell wird auf neutralem Boden gespielt und zwar im Stadion Beira Mara in Aveiro. Beginn: 07.08.2016 – 21:45 MEZ

SL Benfica

Benfica eröffnet die neue Saison mit einem Duell im Superpokal, was ja gleich darauf deutet, dass die letzte Saison erfolgreich war, denn es wurde eine Trophäe geholt. In diesem Fall die wertvollste und zwar die Trophäe für den portugiesischen Meister, womit sie die Chance bekommen haben, nach zwei Jahren wieder mal diese Trophäe zu holen. Es ist klar, dass sie in Favoritenrolle sind, aber der Superpokal ist spezifisch und da gibt es manchmal viele Überraschungen, vor allem da es sich jetzt um den Saisonauftakt handelt. Was die letzte Saison angeht, kämpfte Benfica sehr hart um den Titel, wobei sie damals nicht wie üblich gegen Porto gespielt haben, sondern gegen den Stadtrivalen Sporting. Sie lösten alles mit 12 Siegen in Folge im Saisonfinish und man muss hier auch erwähnen, dass sie auch in der Champions League hervorragende Leistung erbracht haben, wo sie allerding im Viertelfinale eliminiert wurden.

Schlecht ist nur die frühe Elimination aus dem Nationalpokal, wobei sie den Ligapokal gewonnen haben. In der neuen Saison wollen sie sicherlich alles wiederholen und den Eindruck im Pokal verbessern, aber sie hatten zwei schmerzhafte Abgänge und zwar sind Mittelfeldspieler Renato Sanches und Nico Gaitan nicht mehr dabei, dank denen sie ja viel Geld verdient haben. Mit diesem Geld haben sie den Vertrag vom Stürmer Mitroglou abgekauft, während Verstärkungen hauptsächlich die weniger bekannten Spieler aus Südamerika sind und noch Zivkovic aus Partizan und Carillo aus Sporting, was ja ein besonders interessanter Transfer ist. Sie haben mit verletzungsbedingten Problemen von Jardel und Almeida zu kämpfen und im letzten Freundschaftsspiel fehlte auch Jonas.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: Julio Cesar – Semedo, Lindelof, Lisandro Lopez, Grimaldo – Celis, Samaris, Pizzi, Carillo – Mitroglou, Guedes

SC Braga

Was die Meisterschaft angeht, war die letzte Saison für Braga wie üblich, denn sie waren am Ende wieder mal viertplatziert und es scheint, als wäre diese Tabellenposition für dieses Team reserviert, da die ersten drei Positionen fast immer Benfica, Porto und Sporting besetzten. So war das auch in der letzten Saison und wieder mal hatte Braga einen großen Rückstand auf das führende Duo. Die letzte Saison war allerdings auch besonders, denn Braga war wenigstens im Pokal besser als das Spitzentrio und holte die Trophäe.

Dies war erst die dritte Trophäe für dieses Team und die zweite im Pokal und der Erfolg ist somit größer wenn man bedenkt, dass sie auf dem Weg zur Trophäe Sporting eliminiert haben und danach auch einen Sieg gegen Porto im Finale nach dem Elfmeterschießen verbucht haben. Braga spielte auch im Viertelfinale der Europaliga und sie können wirklich zufrieden sein, aber jetzt sind ja sowohl die Verpflichtungen als auch die Erwartungen größer. Darüber hinaus wurde auch ein neuer Trainer geholt, so dass anstelle von Fonseca jetzt Jose Peseiro auf der Trainerbank sitzt, der auf die besten Spieler aus der letzten Saison zählen kann. Es gab da auch einige Änderungen und es wurden unter anderem Rosic, Bakic, Martinez und Aguilar geholt.

Voraussichtliche Aufstellung Braga: Marafona – Baiano, Pinto, Ferreira, M.Goiano – Vukcevic, P.Santos, Bakic, Rafa Silva – Hassan, Stoiljkovic

SL Benfica – SC Braga TIPP

Logischerweise ist Benfica in Favoritenrolle, aber sie haben das Team ziemlich ausgewechselt und haben irgendwie in den letzten Jahren mit einigen Problemen am Saisonauftakt zu kämpfen. Für Braga ist dies eine Gelegenheit, die sie nicht oft bekommen und sicherlich haben sie ein größeres Motiv, so dass sie ihr Bestes geben werden, das Spiel verlangsamen und für ein ineffizientes Duell sorgen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€