Spartak Moskau – CSKA Moskau 22.09.2013

Spartak Moskau – CSKA Moskau – Am Sonntagvormittag haben wir das große Derby in der russischen Meisterschaft. Die großen Stadtrivalen, Spartak und CSKA, werden im Rahmen der neunten Runde ihre Kräfte messen. In den ersten acht Ligarunden haben beide Mannschaften gute Partien abgeliefert. Der Tabellenführer CKSA ist aber etwas erfolgreicher gewesen, weil er die einzige Mannschaft ohne Niederlage ist, während Spartak mit drei Punkten weniger auf dem Konto den dritten Tabellenplatz belegt. Am letzten Spieltag haben beide Mannschaften mit jeweils 1:0 gesiegt, wobei CSKA auch in der Champions League gespielt hat, wo er keine besonders gute Partie ablieferte. In der vergangenen Saison hat CSKA einen 2:0-Auswärtssieg gegen Spartak geholt, während er im eigenen Stadion ein 2:2-Remis eingefahren hat. Es ist sehr interessant, dass Spartak als Gastgeber in den letzten 11 Spielen nicht geschafft hat CSKA zu bezwingen. Beginn: 22.09.2013 – 11:30 MEZ

Spartak Moskau

Spartak hat die neue Meisterschaftssaison sehr gut eröffnet, jedoch erlebte er eine sehr unangenehme Überraschung in der Europaliga, wo er nicht geschafft hat, sich den Einzug in die Gruppenphase zu sichern. In der letzten Vorrunde der EL wurde Spartak nämlich vom Schweizer St. Gallen gestoppt. Auswärts haben sie eine gute Partie abgeliefert (1:1), aber dann wurden sie im Rückspiel in Moskau mit 2:4 bezwungen. Jetzt können sie sich der Meisterschaft maximal widmen. In acht bisher gespielten Duellen haben sie sechs Mal auswärts gespielt, weshalb ihre Leistung noch mehr an Bedeutung gewinnt. Die einzige Niederlage kassierten sie in der Zeit zwischen den beiden Europaligaspielen und zwar auswärts gegen Amkar. Am letzten Spieltag holten sie einen minimalen Sieg gegen Wolga, während sie am vorletzten Spieltag einen schwer erkämpften 2:1-Heimsieg gegen Tom holten. Der Held der beiden Spielen war Torschütze Movsisyan. Es ist wichtig zu sagen, dass Trainer Karpin viele Probleme mit den Verletzungen seiner Spieler hat. Verletzt sind nämlich Barrios, Romulo, Tasci, Bocchetti,  Bryzgalov  und Rebrov.

Voraussichtliche Aufstellung Spartak: Pesyakov – Parshiviyuk, Makeev, Joao Carlos, D.Kombarov – Tino Costa, Glushakov – Jurado, Orbiliz – Movsisyan, Yakovlev

CSKA

CSKA ist der russischen Meisterschaft sehr mächtig, aber in der Champions League sah diese Mannschaft hilflos aus. In der Meisterschaft haben die heutigen Gäste sechs Siege und zwei Remis verbucht. Beide Remis wurden auswärts verbucht, wobei man das Remis gegen Rubin Kazan als gutes Ergebnis bezeichnen kann. Danach haben sie vier minimale Siege in Folge geholt. Am Dienstag wurden sie in München von Bayern völlig überspielt und sie sahen überhaupt nicht als Leader der starken russischen Liga aus. Trainer Slutski hatte Probleme mit der Aufstellung, denn es fehlen drei sehr wichtige Spieler und zwar Mittelfeldspieler Elm und Dzagoev sowie Stürmer Doumbia, was ein großes Handicap für CSKA darstellt. In diesem Duell wird eine Änderung erwartet, weil Zuber in München sehr schlecht gespielt hat, sodass Tosic in die Startelf kommen soll.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Akinfeev – Nababkin, V.Berezutskiy, Ignashevich, Shchennikov – Wernbloom, Cauna – Tošić, Honda, Vitinho – Musa

Spartak Moskau – CSKA Moskau TIPP

Beide Teams haben Probleme mit den Verletzungen ihrer Spieler, weshalb wir ein vorsichtiges Spiel auf beiden Seiten erwarten. Die Tradition spricht für die Gäste, aber sie werden auch mit einem Remis zufrieden sein, während Spartak ebenfalls nicht enttäuscht sein wird, wenn es zu einem Unentschieden kommt. Daher erwarten wir ein torarmes Spiel in diesem Duell.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!