Spartak Moskau – Rubin Kasan 03.08.2015, RUS Premier Liga

Spartak Moskau – Rubin Kasan / RUS Premier Liga – In der letzten Begegnung der dritten Runde der russischen Premier Liga erwartet uns ein interessantes Match zweier alten Rivalen, wobei der Moskauer Spartak die neue Saison viel besser eröffnet hat und mit vier ergatterten Punkten den fünften Platz besetzt, während Rubin aus Kasan nach zwei kassierten Niederlagen im Tabellenkeller verweilt. In der vergangenen Saison  hat Spartak in den beiden Ligaduellen gegen Rubin gefeiert, während Rubin im russischen Pokal besser gewesen ist. Beginn: 03.08.2015 – 18:00 MEZ

Spartak Moskau

Auch in dem Pokalspiel hat Spartak in der Regulär-Zeit ein Remis gespielt, was bedeutet, dass die Moskauer offensichtlich wissen, wie sie gegen den äußerst unangenehmen Gegner aus Kasan spielen sollen, sodass ihre Fans zu Recht auf ein positives Ergebnis in dieser Begegnung hoffen. Spartak hat nach dem enttäuschenden 2:2-Heimremis gegen Ufa am zweiten Spieltag eine viel bessere Partie abgeliefert und zwar auswärts gegen den in letzter Saison drittplatzierten Krasnodar und am Ende wurden sie mit drei sehr wichtigen Punkten belohnt (1:0).

Darüber hinaus zeigte dieses Spiel vielleicht am besten, dass sich die Moskauer an die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Alenichev schon gewöhnt haben. Er integrierte sehr gut in die Mannschaft den offensiven Mittelfeldspieler Popov, der von Kuban ins Team geholt wurde, sowie Verteidiger Bocchetti und Mittelfeldspieler Shirokov und Kiril Kombarov, die nach der abgelaufenen Leihfrist ins Team zurückgekehrt sind. Dieser letzter war im Duell gegen Krasnodar gezwungen auf der Position des rechten Verteidigers zu spielen, da verletzungsbedingt Parshivlyuk und Makeev ausfallen, während der wiedergenesene Mittelfeldspieler Romulo wieder dabei ist. Im Vergleich zur letzten Runde erwarten wir keine Änderungen in der Aufstellung.

Voraussichtliche Aufstellung Spartak: Rebrov – K. Kombarov, Tasci, Bocchetti, D. Kombarov – Romulo, Glushakov – Promes, Shirokov, Popov – Movsisyan

Rubin Kasan

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass die Gäste aus Kasan nach den ersten zwei Runden punktlos sind und wenn man hinzufügt, dass sie kein einziges Tor erzielen konnten, dann ist es klar, warum sie im Tabellenkeller verweilen. Allerdings haben sie am ersten Spieltag im Duell gegen den aktuellen Vizemeister CSKA einen heftigen Widerstand geleistet und am Ende wurden sie minimal bezwungen (0:1), aber im Heimspiel gegen Amkar scheiterten sie völlig (0:2).

In der Zwischenzeit konnten sie sich bei den eigenen Fans einigermaßen entschuldigen, da sie im Hinspiel der dritten Vorrunde der Europaliga einen 3:2-Auswärtssieg gegen Sturm aus Österreich gefeiert haben. Jetzt erwarten wir von Rubin auch in der Meisterschaft eine viel bessere Partie, unabhängig davon, dass sie auswärts bei Spartak spielen, der momentan eine aufsteigende Spielform aufweist. Was den Spielerkader angeht, wird dieses Mal nur der gesperrte Verteidiger Kvirkvelia ausfallen, während die schwachen Mittelfeldspieler M`Vila und Wakaso sowie Stürmer Livaja und Devic fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Rubin: Ryzhikov – Kuzmin, Cotugno, Kambolov, Nabiulin – Ozdoev, Kislyak – Karadeniz, C.Eduardo, Kanunnikov – Portnyagin

Spartak Moskau – Rubin Kasan TIPP

Obwohl das Selbstbewusstsein der Gäste nach dem Sieg in der Europaliga sicher deutlich gestiegen ist, glauben wir aber, dass sie mit dieser Aufstellung und Spielweise ihre dritte Meisterschaftsniederlage in Folge kaum vermeiden können, da sie auf der anderen Seite ein gutgelaunter und hochmotivierter Gegner erwartet.

Tipp: Sieg Spartak

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei mybet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€