Teplice – Ceske Budejovice 02.09.2014

Teplice – Ceske Budejovice –  Nach langer Zeit werden wir eine Begegnung aus der stärksten tschechische Liga analysieren und zwar das Nachholspiel der zweiten Runde, in dem Teplice und Ceske Budejovice aufeinandertreffen werden. Nach fünf gespielten Runden besetzt Teplice den 10. Tabellenplatz und hat einen Punkt mehr auf dem Konto als Tabellendreizehnter Ceske Bedejovice. Diese beiden Teams trafen das letzte Mal vor zwei Saisons aufeinander und damals haben beide Mannschaften Heimsiege verbucht. Beginn: 02.09.2014 – 18:00 MEZ

Teplice

Diese Angabe überrascht nicht, wenn man bedenkt, dass Teplice seit Jahren als eine der unangenehmsten Heimmannschaften in der tschechischen Liga gelten. In der vergangenen Saison haben sie in 15 Heimspielen sogar 10 Siege und nur drei Remis verbucht, während sie nur zwei Mal im eigenen Stadion bezwungen wurden. Die etwas schlechtere Auswärtsspiele kosteten sie der Platzierung in die Europaliga, da sie die Saison erst auf dem fünften Tabellenplatz beendet haben, mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten Liberec.

Was die neue Saison angeht, ist vor allem die Angabe interessant, dass Teplice neben Dukla Prag die einzige ungeschlagene Mannschaft ist, aber da die Schützlinge des Trainers Scasny in fünf gespielten Duellen sogar vier Remis eingefahren haben, davon drei Mal in der Ferne, dann ist es ganz logisch, dass sie noch nicht an die Tabellenspitze geschafft haben. Nach dem eventuellen Sieg gegen Ceske Budejovice würden sie ihren Punktestand auf zehn Punkte erhöhen und so viele Punkte haben derzeit vier Mannschaften, die sich zwischen dem zweiten und dem fünften Tabellenplatz befinden, weshalb wir ganz sicher sind, dass sie in diesem Spiel ihr Bestes geben werden.

Voraussichtliche Aufstellung Teplice: Grigar – Matula, Luftner, Jablonsky, Krob – Ljevaković, Vuch – Nivaldo, Taborsky, Litsingi – Mahmutović

Ceske Budejovice

Im Gegensatz zu Teplice sind die heutigen Gastgeber die Rückkehrer in die Eliteklasse und zwar nach einjähriger Abwesenheit und da sie in den ersten fünf Runden nur eine Niederlage kassiert haben, ist es offensichtlich, dass sie während des Sommers fleißig gearbeitet haben, um nicht wieder abzusteigen. Die einzige Niederlage kassierten sie am dritten Spieltag, als sie zuhause mit 0:4 bezwungen wurden vom favorisierten Plzen, während sie in den beiden Auswärtsspielen jeweils einen Punkt ergattert haben.

Im Duell gegen Mlada Boleslav haben sie einen 2:1-Heimsieg geholt und es ist klar, dass die Schützlinge des Trainers Urban auch dieses Duell gegen Teplice sehr mutig antreten werden, um zumindest zu einem Remis zu kommen. Darüber hinaus ist die Stimmung in der Mannschaft sehr gut, da sie sich in einer Serie von drei niederlagelosen Spielen befinden, weshalb Urban keinen Grund hat irgendetwas zu ändern, sowohl in der taktischen Aufstellung als auch in der Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung Budejovice: Krizek – Klesa, Novak, Lengyel, Kores – Kladrubsky, Brunclik – Machovec, Volesak, Hora – Vosahlik

Teplice – Ceske Budejovice TIPP

Obwohl die Gäste aus Budejovice ihre Spielform in letzter Zeit deutlich verbessert haben, haben wir dennoch Teplice den Vorteil gegeben, da er seit Jahren als einer der unangenehmsten Gastgeber in der tschechischen Liga gilt.

Tipp: Sieg Teplice

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei interwetten (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!